eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Aw: Chemtrails, HAARP und NWO (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 214  
THEMA: Aw: Chemtrails, HAARP und NWO
#13462
Chemtrails, HAARP und NWO
(04.07.2010 17:51)  
 


Ihr Lieben,

von einem Freund habe ich mehrere links zu dem Thema Chemtrails bekommen, die auch schon einmal flüchtig in der Diskussion zu dem Vulkanausbruch in Island erwähnt wurden.

Ich hab sie mir angeschaut und ich muß ehrlich sagen, es ist nichts für zarte Gemüter. Noch ehrlicher: Mir ist richtig schlecht geworden.

Ich stelle die links hier mal rein und würd mich freuen, wenn Ihr schreibt, was Ihr davon haltet.
http://www.radio-freie-schweiz.ch/www.radio-freie-schweiz.ch/Blog/Eintrage/2010/1/29_Das_grosste_Verbrechen_an_der_Menschheit.html

- ein wunderbarer und sehr fundierter Vortrag zu dem Thema
http://www.anti-zensur.info/?page=Videos#chem

- Vortrag von Werner Altnickel, der wegen seines Engagements bei diesem Thema zur persona non grata bei Greenpeace wurde.

Ich bitte Euch, Euch diese Vorträge möglichst vorurteilslos anzuschauen. Ein Zitat von Frau Zuber aus dem ersten link möchte ich Euch mit geben:

„Verschwörungstheorie - Ein magisches Wort für den Mainstream und deren einzige Möglichkeit, etwas durch Lächerlichmachen zu verhindern. ... wenn ich früher das Wort Verschwörungstheorien hörte, schaltete ich innerlich früher sofort ab... Heute weiß ich, dass wenn dieses Wort fällt ... schenke ich dieser Sache erst Recht meine Aufmerksamkeit.“

Liebe Grüße, Susanne
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#13463
Aw: Chemtrails, HAARP und NWO
(04.07.2010 18:17)  
 


Na, da hast Du ja was reingestellt, hab schon ein paar gesehen, das ist ja Hammer, aber auch absolut nach zu vollziehen.
Ich muss aber erst weiter schauen, was da noch so alles kommt.
Danke Süße, für das interessante Material
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#13467
Aw: Chemtrails, HAARP und NWO
(04.07.2010 18:37)  
 


hallo Laurelin,

das versucht wird uns mit bestimmten Sequenzen und allem möglichen anderen Dingen ( haarp ist ja schon fast ein Klassiker da gibt es ja inzwischen viel heftigere Sachen ) gefügig zu machen, das bewußt zB Zucker und krank machende Schadstoffe in Lebensmittel mittlerwiele auch aufs Obst udn Gemüse gekippt werden, weil die Pharmaindustrie an gesunden Menschen nun mal nichts verdient, das die Firma Monsanto in ihrem Labor Saatgut so lange genmanipuliert bis es sich nicht mehr von alleine vermehrt um das weltweite Saatgutmonopol zu haben (das meiste saatgut kommt heute übrigens von Monsanto also nix mehr mit Sperli und Co. das sind nur noch die Namen) oder zB zu den letzten olympischen Spielen in Peking Flieger mit einem Sprühmittel in die Luft geschickt wurden, die damit sehr erfolgreich wochenlang für Sonnenschein gesorgt haben ( in den Usa gängiges Mittel um Ernten zu beeinflussen ) ist hinreichend bekannt. Für mich war´s n alter Hut, ganz ehrlich, Bücher dazu hatte ich schon vor über acht Jahren gekauft.

liebe Grüße
Imogen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#13468
Aw: Chemtrails, HAARP und NWO
(04.07.2010 18:58)  
 


Liebe Imogen,

es tut mir leid, wenn ich Dich gelangweilt habe. Und ich lebe wohl so sehr hinter dem Mond, daß es neu für mich war.

Die Geschichte mit Montesanto ist auch schon zu mir durchgedrungen. Das (für mich) Erschreckendste war, daß die Firma einen Prozeß gegen einen Bauern gewann, der sich jahrelang erfolglos gegen den Anbau von Genmais in seiner Nachbarschaft gewehrt hatte und nun für eben diesem Genmais, der sich ungebeten und ungewollt auf seinem Acker eingenistet hatte, bezahlen mußte. Dieser Bauer mußte nun für den patentierten Genmais zahlen, der durch Wind und andere Einflüsse sozusagen unrechtmäßig auf seinen Acker eingedrungen war.

Aber meine Bitte an Dich: Wenn Du aktuellere Informationen hast, warum stellst Du sie dann nicht rein. Ich denke, wir alle hier lernen gerne dazu?

Liebe Grüße, Susanne

PS: Die Vorträge sind m. W. von 2010 bzw. 2008.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#13469
Aw: Chemtrails, HAARP und NWO
(04.07.2010 19:54)  
 


Liebe Laurelin,

das Harp Projekt ist spätestens seit 1998 durch das Buch „Zaubersang“ von G. Frozar und F. Bludorf bekannt.
Wen Chemtrails interessieren, dem kann ich das etwas neuere Buch „ Chemtrails“ Chris Haderer und Peter Hiess empfehlen.

Im Bezug auf Monsanto kann ich nur auch hier im Forum jeden der einen Garten hat auffordern: wer noch Pflanzen besitzt dies ich durch aussaht von allein vermehren können, sollte dieses Saatgut wirklich hüten und ständig dafür sorge Tragen das etwas davon da ist, denn es ist jetzt schon abzusehen, das es so etwas bald nur noch in Tauschbörsen – evtl je nachdem was den einzelnen Staaten noch einfällt nur noch unter der Hand gibt.

Nebenbei -Heilpflanzen sammeln oder im garten anbauen ist zB in Teilen von Deutschland seit ca 2 Jahren verboten, nur es schaut halt kaum einer im Wald herum ob da gesammelt wird deshalb halten sich Anzeigen bisher in Grenzen. Das Gesetz wurde unter anderem von der Pharmaindustrie mit durchgedrückt.

Es gibt zwar ein paar wenige Biofirmen innerhalb Europas die Monsantos Absichten erkannt haben, werden aber Aufgrund ihrer geringen Größe kaum Chancen gegen die ganzen Prozesse haben die Monsanto jetzt schon gegen einige davon führt um sie übernehmen zu können. hier sind wir alle, grad die Gartenbesitzer selbst gefragt etwas zu unternehmen. Ich habe Filme gesehen in denen Indios ihren Mais vor Monsanto Mitarbeitern versteckten, damit sie einerseits keine neune Grundlagen für weitere gen Experimente haben, andererseits Monsanto die Indios nicht verklagen konnte weil der Monsanto Mais sich mit dem alten Mais vermischen könnte ( also das gleiche wie mit dem Fall des Bauern den du auch kennst.. Pflanzen wie solcher Mais zB – jede alte Gemüse oder Obstsorte, alles was sich von hand vermehren läßt wird und letztlich das (über) leben sichern. Es gibt im Netz zum kostenlosen ansehn etliche Dokumentationen zu Monsantos Praktiken, einfach mal schauen. Es geht nicht darum angst zu verbreiten, ich selbst habe auch keine Angst dazu habe ich mich rechtzeitig mit solchen Dingen beschäftigt und entsprechend umgedacht und gehandelt und zwar ohne jegliche Panik. Wichtig fände ich nur das auch andere verstehen wie ernst die Sache ist denn ein einzelnes weltweites Saatgutunternehmen bedeutet für uns alle, das weltweit auf allen Äckern der gleiche Mist wächst, niemand hat dann noch Kontrolle darüber was wir eigentlich essen, die Pflanzen und Tierwelt verkümmert noch mehr als ohnehin, Artenvielfalt adee usw, usw.. Es ist jetzt schon so das Saatgut nicht nur genmanipuliert wird, auch das für unsere Hausgärten, sondern auch mit Düngemitteln und Pestiziden ummantelt wird, auch hier in Deutschland ist das so (zB bei Getreidefeldern) und auch Biosaatgut macht davor nicht halt. Ich kann nur jeden dazu auffordern wer kann und wenn´s auf dem Balkon im Sommer ist sollte das was er kann selbst anbauen.

Ich möchte außerdem zu einer Saatgut Tauschbörse aufrufen. Wer Saatgut hat oder mit anderen tauschen möchte, kann sich bei mir per pn melden.

ganz liebe Grüße
Imogen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#13473
Aw: Chemtrails, HAARP und NWO
(04.07.2010 20:52)  
 


Moin Moin ,

ich denk mal , das Problem liegt daran , das niemanden es bewusst ist was alles auf dieser Erde geschieht , ob es nun Chemtrails sind oder andere Ereignisse die uns nicht gut tun , seit jahrzenten wissen es soviele menschen , was alles um uns geschieht ,

aber es wird nichts dagegen getan oder

ok , es wird was getan , es werden unendlich viele Bücher gekauft ,
Bildung mach klug , aber helfen tut es nicht wirklich
man erfährt was negatives und alle laufen los und kaufen soviele Steine , Engel , Räucherwerk etc. , eben Schutz gegen alles ,

Frage ich jetzt mal , wer würde was spenden , um die Organisationen zu unterstützen , die was bewirken könnten ,
da bekommt man die Antwort , no money

Da dies alle großen Konzerne wissen , werden sie fröhlich weiter machen mit all dem , was der Menschheit schaden wird , denn sie haben ja das gegenmittel , und die Politik und mächtigen Herrschaften werden es weiterhin unterstützen , sie werden ja auch nicht leer ausgehen , wie eben das normal lebende Volk

solange die , die es sich nicht leisten können ( obwohl man es könnte , Bezug auf Bücher etc. ) und weiterhin nur darüber reden , wird sich auch nichts ändern , ich möchte hier nichts schlecht reden , nur mal darüber nachdenken , was jeder einzelne ändern könnte ,

alle schauen nach Amerika oder sonst wohin , aber nicht auf das , was direkt vor der Haustür passiert , kleines Beispiel ,

ist es euch schon mal aufgefallen , wieviele Biogas-Anlagen es mittlerweile gibt und wieviele Felder mit Solartechnik überpflastert werden , wo mal Getreide angewachsen ist , es geht nurnoch um Profit , nichts anderes ist wichtiger , irgendwann wird nicht mehr genug da sein um die Menschheit zu ernähren , aber wir haben überteuerten Strom und können weiterhin bei ebay Bücher kaufen ,

lieben gruss peter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>