eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Bitte nur lesen wenn DU bereit bist! (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12345678Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 276  
THEMA: Bitte nur lesen wenn DU bereit bist!
#37369
Aw: Bitte nur lesen wenn DU bereit bist!
(14.08.2012 03:54)  
 


{#1167753134}

guten morgen
 
   {#1145466145}
 
{#flower}
und nen wunder-vollen tag uns allen
 
namasté
mondi
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#37371
Aw: Bitte nur lesen wenn DU bereit bist!
(14.08.2012 17:44)  
 


 
                                     Schönen Nachmittag{#1166556872}  {#1151959571}
 
 
 
 
Liebe/r  Skarabäus,
 
noch etwas „Ernsthaftes“:
Meine Meinung ist: Das Meiste auf diesem Planeten ist Glaubenssache, mit Ausnahme einer
Reihe von naturwissenschaftlichen Daten, solange nicht das Gegenteil bewiesen ist. Deshalb
führt es zu nichts, sich über Glaubensinhalte zu streiten. Die Äußerungen auf dem Gebiet der Esoterik und Religion können deshalb m. E. nur GLAUBEN o. ERFAHRUNGSWISSEN sein.
Wenn andere mir ihre Glaubensinhalte darlegen, ENTSCHEIDE  ICH, ob diese Bausteine meines Glaubens werden oder nicht. Da hier niemand alle Bausteine meiner „subjektiven Gewissheiten“ kennt kann er darüber auch NUR  „VOR“- Urteile haben. ICH  BIN KEIN LEHRER und verkünde KEIN WISSEN und mir gehen auch nicht die Argumente aus. Ob andere meine Meinung teilen oder nicht, interessiert mich nicht. Ich meinerseits habe allerdings schon einige (wenige) Bausteine an anderer Stelle Deinen Äußerungen entnommen. Den größeren Teil kenne ich schon , er enthält Dinge, die mein Glaube bereits beinhaltet.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#37380
Aw: Bitte nur lesen wenn DU bereit bist!
(16.08.2012 16:49)  
 


Lieber Lurchi,
ich gebe dir Recht wenn du davon sprichst, dass das Meiste hier auf der Erde Glaubens- teilweise sogar reine Meinungssache ist.
 
Ich möchte erst Mal auf den Begriff Esoterik kommen. Esoterik ist tatsächlich eine reine Glaubenssache die allerdings schon zu einer bewussteren Lebensweise führt.
Da gibt es aber noch die Spiritualität, die schon einen Schritt weiter führt, nämlich zum tatsächlichen Bewusstsein.
Um es genauer zu definieren: Je dichter und somit unbewusster der Mensch ist, um so weniger Kontakt hat er zur eigenen Seele, und um so weiter ist er noch vom Göttlichen - Bewusstsein entfernt.
Durch den Lichtkörperprozess wird ein Prozess in Gang gesetzt, der bis zur vollständigen Beseelung führt, und somit gleichzeitig auch zum erweiterten Zugang zum Göttlichen – Bewusstsein.
 
Das was die Wissenschaft belegen kann, ist noch immer nur ein Wissen aus immerhin der oberen 3 D- Ebene, und trägt dementsprechend auch nur einen geringen göttlichen Wahrheitsgehalt in sich. Dies ist auch der Grund wieso keines der wissenschaftlichen Ergebnisse dauerhaft Gültigkeit hat.
 
Channelings hingegen sind Informationen aus mindestens der 4. bis aus der 8. Dimension. Je höher die Dimension ist, aus der ein Channel seine Informationen bezieht, um so höher auch der Wahrheitsgehalt der Channelaussage.
 
Du nennst das was zu deinem Wissen geführt hat Bausteine. Im Grunde ist es auch nichts anderes. Je bewusster wir sind, um so mehr Bausteine haben wir in der Zwischenzeit gesammelt, die unseren Glauben durch Wahrheit ersetzen.
In einem deiner vorherigen Beiträge, schreibst du dass es nicht wichtig ist wie Jesus gelebt hat, wie er gestorben ist, und was des Weiteren mit ihm geschah.
Ganz so einfach ist es nicht. Denn wäre es tatsächlich unwichtig, hätte er weder geboren, noch auf seine Weise sterben müssen.
 
Faktum ist, dass es zwei Personen also auch Versionen gibt.
Einmal die von Jesus, dem Mensch gewordenen Gott. Und einmal die von Joshua, der zwar nach dem göttlichen Prinzip gelebt hat, aber nicht der Mensch gewordene Gott war.
Beide Geschichten sind zwar, was das Leben nach dem göttlichen Prinzip betrifft authentisch, nicht aber was das Vorleben des Aufstiegsprozesses betrifft, und genau darum geht es.
 
Es ist kein Zufall dass Jesus immer mehr zum Themenmittelpunkt des aktuellen Geschehens wurde. Er musste wie jeder andere Mensch auch erst die Dualität in sich selbst, aber auch im Außen überwinden, um tatsächlich samt seinem Körper aufsteigen zu können.
Jesus wurde auch nicht zufällig die Lanze in sein Herz gestoßen. Das Herz ist die zentrale Punkt, über den der Aufstiegsprozess des Menschen gesteuert wird.
Die damaligen Machthaber wussten das, und wollten den Aufstieg durch den Lanzenstoß verhindern.
Jesus sagte am Kreuz: Vater warum hast du mich verlassen? Das hat er in der Tat getan. Seine Seele also Gott ist tatsächlich aus seinem Körper gestiegen. Wäre sie im Körper geblieben, wäre Jesus nicht nur physisch gestorben, er hätte auch nicht samt seinem Körper aufsteigen können.
 
Ich selbst habe vor Jahren in einem Holotropischen Atemseminar 2 meiner Verbrennungen erlebt. Bei beiden ist genau das passiert, was Jesus auch am Kreuz erlebt hat.
Mein Bewusstsein, also Seele ist kurz bevor die tödlichen Flammen den Körper erreicht haben aus meinem Körper raus, und wurde eins mit Gott. Ich habe den gesamten weiteren Verbrennungsakt mitverfolgen können, aber keinerlei weiteren Schmerz empfunden, sondern lediglich die absolute Einheit mit Gott erlebt.
Dies ist ein Phänomen das nicht selten in einer sehr prekären Situation eines Menschen anzutreffen ist. Die Seele selbst verlässt den menschlichen Körper um auf Seelenebene keinen Schaden zu erleiden.
Für den Menschen hat es den Vorteil, dass er so für einen kurzen Augenblick nicht mehr bewusst ist, und sich kurze Zeit darauf selbst auch nicht mehr bewusst an den Vorfall erinnert.
 
Das ist auch gleich ein weiterer Punkt. Die Seelen / göttliche Bewusstsein ist schon nach spätestens einem Lebensjahr dauerhaft im Körper des Menschen. Bis dahin hat die Seele noch immer die freie Entscheidung, das Leben hier auf der Erde zu vollziehen oder nicht. Das wiederum erklärt auch wieso Kleinkinder bis zur Pubertät über eine natürliche Spiritualität verfügen. Würden die spirituellen Fähigkeiten gefördert, könnte jedes Kind seine natürliche Spiritualität erhalten, und hätte bis ins hohe Alter einen lückenlosen Zugang darauf.
 
Wer sich seine ursprüngliche Spiritalität wieder zurückerobert weiss um den Unterschied zwischen glauben und Wissen.
Es steht natürlich jedem frei weiterhin das zu glauben was er für richtig hält, nur sollte es dann auch als Glaube und nicht als Wahrheit verkauft werden.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#37463
Aw: Bitte nur lesen wenn DU bereit bist!
(02.09.2012 16:05)  
 


Grüss Dich Skarabaeus

Mit Neugier las ich diesen Thread und vor allem Deine Ausführungen.
 
Was ich nun schreibe, ist meine Wahrheit. Jeder hat gemäss seines Entwicklungsstandes eine eigene Wahrheit und die ist für ihn zu diesem Zeitpunkt richtig. So möchte ich also niemanden angreifen – wäre auch im Sinne der Achtsamkeit falsch, welche uns Menschen auf freudvolle Entwicklungswege - eine höhere Eigenschwingung -  lenken soll.

Betreffend der Bibel ist es für diejenigen, welche Fakten suchen, sicher interessant zu wissen, dass sie im Auftrag von Papst Damasus I. (um 305-384, Papst seit 366) vom Kirchenlehrer Hieronymus (347-419)  im Jahr 383 in Form der Vulgata verfasst wurde. Dabei fügte er die ursprünglich griechischen Texte  des neuen Testamentes und die hebräischen Texte des alten Testamentes vereinheitlicht in lateinischer Sprache zusammen und integrierte auch mündliche Überlieferungen.
 
Wer in der Schule in den Genuss von Übersetzungen kam, weiss, wie schwer es fällt, Worte, welche Sinnbilder für eine Kultur darstellen,  in diejenigen einer anderen Kultur, sprich in eine andere Sprache, zu transferieren, ohne deren eigentliche Aussage zu verändern. Viele der lateinischen Übersetzungen, welche in Gebrauch waren, unterschieden sich so deutlich.
 
Des weiteren kam dazu, dass sich das römische Reich im Zerfall befand und  Kaiser Valentinian I. respektive Gratian sich durch das Erheben der christlichen Religion zur Staatsreligion eine Restrukturierung des Reiches erhofften. Da sich auch die christliche Kirche bis dahin nicht so wirklich in ihrer Struktur und Macht gefunden hatte und die anscheinend von Gott ernannten Päpste Damasus I. und Ursinus sich in grosser Nächstliebe den Papstthron streitig machten, welcher Damasus in den Jahren 366 und 367 nach blutigen Kämpfen und Straßenschlachten für sich eroberte, entstand  eine Allianz zwischen kirchlicher und weltlicher Macht. Die Bibel wurde in der von beiden Seiten gewünschten Fassung Basis der Rechtssprechung und der ethischen Entwicklung. Wer dagegen anging - auch in Form von Übersetzungen – wurde mit dem Tod bestraft.
Des weiteren kommt dazu, dass beim Channeln – und wir haben es in der Bibel mit Durchsagen diversen Medien zu tun – die eigene Schwingungshöhe für Kontakte mit der geistigen Sphäre essentiell ist. In tiefer Schwingung kommuniziert man, ohne es zu wissen, fröhlich mit seinem eigenen Unterbewusstsein – kann lustig sein, die 10 polaren Gebote, welche Jesus bewusst nicht nannte, waren es nicht und brachten viel Leid über die Menschen, besonders über die Frauen. Da sie Basis der Rechtssprechung wurden , kann man damit bis heute Völker hervorragend regieren. 
 
So bleibt es dem Leser selber überlassen, wieweit er den Texten der Bibel vertraut. Bedauerlich daran ist, dass darin eigentlich eine Art Gebrauchsanweisung vorhanden ist, welche aus dem polaren Ich-System zum Wir führen hätte sollte, vom Baum der Erkenntnis zum Baum des Lebens, um den Zirkelschlag zum Anfang des Threads zu schaffen. Dies ist aber eine andere Geschichte.
 
Was mich an Deinem Text nun neugierig macht, ist Dein Aussage betreffend des Verschmelzens mit Gott. Wie definierst Du Gott? Es handelt sich um keine Fangfrage. Wir haben in etwa das selbe menschliche Alter und ähnliche Erfahrungen und mich fasziniert, dass Du die Thematik Dualität ebenfalls als essentiell siehst. Mir geht es um wertschätzenden Austausch.
 
Liebe Grüsse
Michael
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#37468
Aw: Bitte nur lesen wenn DU bereit bist!
(03.09.2012 09:47)  
 


Hallo zusammen ich finde es sehr interesant,...was hier so geschrieben wird,...und welcher austausch hier statt findet,...sehr schön,...und gott ist doch sehr kreativ,..was das leben und die spiritualität angeht,....wieviel verschiedene wahrheiten es gibt,....du sollst keine anderen götter neben mir haben,...herr ich liebe dich,...und du liebst mich,...und dafür danke ich dir jeden tag,....liebe grüsse
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#42716
Aw: Bitte nur lesen wenn DU bereit bist!
(04.03.2015 18:06)  
 



DasAugeAdamW schrieb:
Also kommen wir zur geschichte..

Es gibt ein wesen namens Gott.. unter diesem wesen stehen verschiedene engel.
Welche die macht besitzen in dass geschehen der Menschlichen entwicklung einzugreifen..
Einer von diesen ist der antichrist/teufel/ luzifer oder wie man ihn sondst nennen mag.

Gott sagte zu adam und eva im garten eden dass sie alles machen dürften außer von einem bestimmten baum die äpfel zu essen. Wenn sie diesen apfel essen würden würden sie sterben.
Daran hielten sie sich auch denn es garb genug ander apfelbaume.

Nun zum antikrist, er ist der meinung dass gott unwürdig sei den menschen zu führen. Er ist der meinung dass die menschen nach den gesetzen des antikristen leben sollen..

Nun ist die sache, gott konte nicht sagen dass luzifer sich nicht beweißen durfte, denn alle anderen engel bekamen mit was geschah.
Wenn gott ihm nicht die möglcihkeit gegeben haette sich zu beweißen, haette das schwäche bedeutet und die engel haetten an gott gezweifelt.
Also sollte sich der teufel beweißen.
Er hat adam und eva gesagt:"wie kann es göttlich sein, wenn "Gott" euch verbietet einen einfachen apfel zu essen?
er versprach ihnen dass sie nicht sterben werden wenn sie ihn essen würden.
Und sie aßen den apfel ohne zu sterben.


Theorie
ab diesem moment entwickelten sich die menschen weiter ohne nach gottes gesetzen zu leben.
Deswegen sind wir heute wo wir sind..deswegen versucht dass system die kontrolle zu gewinnen..

ich ging die ganze zeit davon aus das dass system abstürzen wird, dies war jedoch ein irtum, denn der teufel wird nicht aufgeben, denn sondst würde er vor gott verliehren..

Diese engel sind zu zeit reine geistige wesen, welche in unseren dimmensionen nicht wirklich als wesen, sondern eher als gefühl oder idee erscheinen..

dass was 9/11 passierte, war ein mega ritual welches dafür diente ein tor in andere dimensionen zu öffnen..
Damit diese wesen in unsere dimmensionen gelangen können, doch noch besitzen sie keinen körper.. dafür wird ein weiteres mega ritual gebraucht.

wie du dir evtl verstellen kannst ist das ziel des teufels die komplette versklavung der menscheit..
Dahin entwickeln wir uns gerade oder eher gesagt dass system..
Um den letzen schritt tun zu können den menschen absolut kontrollieren zu können, muss zudem etwas "schlimmes" passieren.. z.B anschläge oder irgend was anderes in der art..
denn ab diesem moment, kann dass system seine streitmächte auf die straßen schicken, soldaten werden straßen hoch und runter laufen, ausganssperren werden verhängt und so weiter..

dass system kann dies aber nicht einfach von heute auf morgen umsetzen.. würden sie z.b morgen damit anfangen, würden die menschen auf die straßen gehen und dagegen kämpfen.. aber wenn irgendwas schlimmes passierte, wird das system sagen.. das die armeen nur zum schutz diehnen..
Und schon werden die menschen sich nicht wären, weil sie denken dass es so sein muss, um vor dem "bösen" beschutzt zu werden.


Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12345678Weiter>Ende>>