eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Der Übergang ist in vollem Gange (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 159  
THEMA: Der Übergang ist in vollem Gange
#38248
Der Übergang ist in vollem Gange
(01.03.2013 08:15)  
 


Hallo liebe Leute,
 
wir sind ja mitten im Übergang zum goldenen Zeitalter, worin sich die
alten Strukturen ja auflösen und die neuen etablieren.
Eine gute Freundin hat mich auf diesen Artikel hier hingewiesen:
http://www.thomas-ritter-reisen.de/html/prophezeiungen_2013_bis_2015.html
 
Der Artikel ist ein Skriptum aus der Palmblattbibliothek.
 
Was haltet ihr davon?
 
Gruß Verita
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38249
Aw: Der Übergang ist in vollem Gange
(01.03.2013 09:26)  
 



Verita schrieb:
Hallo liebe Leute,
 
wir sind ja mitten im Übergang zum goldenen Zeitalter, worin sich die
alten Strukturen ja auflösen und die neuen etablieren.
Eine gute Freundin hat mich auf diesen Artikel hier hingewiesen:
http://www.thomas-ritter-reisen.de/html/prophezeiungen_2013_bis_2015.html
 
Der Artikel ist ein Skriptum aus der Palmblattbibliothek.
 
Was haltet ihr davon?
 
Gruß Verita

 
 
Also vom grundsätzlichen her, würde ich erst mal sehr vorsichtig sein bei Texten aus kommerziellen Webseiten wie dieser "Reiseservice"...
 
Zum anderen sind Prophezeiungen auch mit Vorsicht zu genießen... Es gibt (leider) genügend Menschen, die ersehnen die große, verheißungsvolle globale Veränderung herbei auf das dann "alles besser" werde, und legen all ihre Erwartungen und Hoffnungen so sehr in solcherarts Prophezeiungen hinein, das sie selbst gar nichts aber dafür tun wollen. Solche Menschen die mit Prophezeiungen ihren "Glück" suchen, legen praktisch faul und bequem die Hände in den Schoß und warten ab, das von "außen" dann was geschieht, das es einmal "Bumm" macht, das es so richtig quer durch die Kontinente und Staaten knallt, und dann soll alles gut sein? Nene,... so läuft das nicht. Das ist Schummel. Wenn etwas sich ändern soll, oder ein sog. "goldene Zeitalter" antreten soll, ist jedes Wesen dafür selbst verantwortlich und muss auch was dafür tun, und selbst Aktiv sein. Nicht sich hinhocken und auf die Erfüllung einer Prophezeiung abwarten und dann ist das Tischlein gedeckt und man braucht sich nur noch hinzusetzen und essen, Mund abwischen und wieder gehen? So läuft das nicht. 

Diese Mentalität findet man (leider) immer noch in dieser klebrig-überquellende Licht-und-Liebe-alles-wird-gut-Honigmasse der Esoterik-Fraktion. Kaum einer aber will kapieren, das nach wie vor weiter gearbeitet werden muss, und hart gearbeitet werden muss. Und zwar in erster Linie an sich selbst, an seiner Ethik, an seine Schatten. Diese Prophezeiungen ala "goldenes Zeitalter", wird nur für Menschen "wahr", die auch dafür etwas getan haben, hart gearbeitet haben, und auch weiterhin hart arbeiten, dann beginnt das "goldene Zeitalter" schon in Dir drin, völlig egal was im "Außen" dann geschieht. Aber nicht hinsetzen und Licht-und-Liebe-predigen, das von außen bald eine Prophezeiung sich erfülle und man brauche nichts zu tun als dem freudig entgegen zu sehen. Das ist Wein trinken und Wasser predigen... Das ist Schummel... Und ich denke, da werden viele sich auf den Hosenboden setzen und sich erst mal ordentlich vergucken, wenn die erwartete goldene Zeitalter sich nicht so erfüllt, wie so manch bequemer abwartender Mensch es sich gerne vorgestellt hätte...
 
Gruß
Aquajade
 
 

 
 
„Interessiere Dich für Dein Leben! Denn Du bist der einzige, der etwas daraus machen kann!“
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38250
Aw: Der Übergang ist in vollem Gange
(01.03.2013 09:53)  
 



Hallo Vreita,
ich möchte hier mal eines meiner älteren Channelings zu lesen geben. Die Ähnlichkeit der Aussage ist recht interessant, wenn auch nicht erstaunlich

                                                                ~~***~~
Kampf zwischen Licht und Schatten“... Freitag 06-06-08
 
Es wird einen erbitterten Kampf zwischen Licht und Schatten geben. Denn nur die, die wahrhaftig sind werden überleben und die Erde ins Paradies führen.
Es wird eine Zeit der tiefen Trauer kommen. Und der materielle Überfluss wird eine Zeitlang nur für die Dunkelsten der Dunkeln bestehen bleiben.
Nur diejenigen, denen es gelingt die Schönheit in allem was ihnen begegnet zu sehen, werden nicht in Armut leben.
Es wird eine schwere Zeit. Denn, demjenigen dem es gelingt die Wahrhaftigkeit auf Erden zu leben, wird zum größten Feind derer die verzagen.
Es wird keine Kompromisse geben wie ihr es gewohnt seid. Ihr müsst euch für das Eine oder Andere entscheiden. Ihr müsst lernen, eure Entscheidungen aus tiefstem Herzen zu treffen. Denn nur euer Herz führt euch zur Wahrhaftigkeit.
Es wird kein Manna mehr vom Himmel regnen, und es wird keinen brennenden Dornbusch geben. Erkennt das alles was ihr wirklich braucht bereits im Überfluss vorhanden ist.
 
Nur wer in der dunkelsten Zeit in der Lage ist, immer noch die Schönheit und den Überfluss zu erkennen, wird es schaffen den wahren Sinn des Ganzen zu erkennen.
 
Macht euch bereit und verzagt nicht wenn die Zeit gekommen ist.
                                  
~~***~~

 
Die Menschen wollen es noch immer nicht wahrhaben, dass es einer großen Veränderung bedarf. Noch immer werden solche Informationen als Schwarzmalerei bezeichnet.
Es ist auch kein dankbarer Job die Menschen immer und immer wieder auf die nötige Veränderung hinzuweisen. Jede Veränderung ist mit einer Art Geburtsschmerz verbunden, die mit dem Jahr 2012 begonnen hat. Es wurde eine abrupte Veränderung erwartet. Eine Veränderung die über Nacht geschieht. Ohne Anstrengung, ohne eigenen Beitrag. Dass dies so nicht funktioniert, und auch nicht funktionieren konnte wollte ebenfalls niemand wahrhaben.
Noch immer sind sehr viele der Ansicht ein schönes Licht und Liebesgesäusel würde sie verschonen und die erhoffte Erleuchtung über Nacht und im Schlaf bringen.
Das Wissen über die globale Veränderung und die gleichzeitige Ignoranz der Menschen dieser Tatsache gegenüber lässt tatsächlich sehr oft verzagen. Das einzig Gute ist .. es erwachen gleichzeitig aber auch immer mehr Menschen aus ihrem Tiefschlaf zu ihrem Bewusstsein. Nur das sich zusammen schließen, und gegenseitige Unterstützen während des gesamten Prozesses wird die kommende Zeit erträglicher machen.

Wir leben in einer Zeit des Übergangs .. in einer Zeit des Kampfes zwischen Licht und Schatten, und jeder muss für sich selbst entscheiden welcher der beiden Seiten er die Macht geben wird. 
 
LG ... ASHOKA


Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38251
Aw: Der Übergang ist in vollem Gange
(01.03.2013 16:56)  
 


Liebe Leute,
Liebe Oka,
Liebe Aquajade,
 
 
es geht ja sowieso um die Einstellungen und um die Motivation die den Menschen zu etwas antreibt
und es geht darum, mit WEM auf welche Weise und welchen Kraftbündelungen wir uns untereinander nach vorne bringen. Man kann sich entweder auf das dunkle oder sogar auf das dunkle abtrennende System konzentrieren, oder eben auf das System des Lichts und der Vereinigung.Wählt das Individuum durch eine bewusste Entscheidung die lichtvolle und verbindende Seite der Medaille, umso mehr wird der Geist auch veredelt, was ja letztendlich den Charakter ausmacht. Mit anderen Worten: Jeder kann bewusst wählen, was er will, doch es geht ja letzendlich um Harmonie, Austausch und das Gesetz des Ausgleichs.  Weiterhin geht es ja auch um das Loslassen, so dass alles im Fluss ist, und dass jedes einzelne Individuum im Augenblick lebt, da ja dann auch die entsprechenden Begegnungen stattfinden, die im Einzelnen Dinge auslösen. Wenn alles so in der absoluten Ordnung ist, dann gibt es einen Reigen in dem wir uns in Brüderlich/ Schwesterlichkeit, Freiheit, Gleichheit und Anerkennung wiedersehen. Das wäre doch mal eine Errungenschaft, die die ganze Menschheit voranbringen würde. Ich hoffe sehr stark, dass dieses System eines nicht allzufernen Tages hier auf der Erde etabliert ist.
Haribol
Verita
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38252
Aw: Der Übergang ist in vollem Gange
(01.03.2013 17:53)  
 


Hallo Verita,
 
ritter ist sehr mit gelinde gesagt vorsicht zu geniessen.
siehe seinen palmblatt prophezeiungs unsinn (dein geposteter Link) und auch den fake mit "seinem" Kirstallschaedel vom HH.
 
 
Gruss an dich 
 
Michael
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38253
Aw: Der Übergang ist in vollem Gange
(01.03.2013 18:38)  
 


Liebe Leute,
 
 
nun es gibt ja viele falsche Propheten, doch ich bin der Meinung, dass wir Ihnen ja nicht unbedingt Glauben schenken müssen, da wir uns ja nur bewusst machen müssen, WEM diese falschen Propheten dienen, dennoch finde ich es wichtig, auch diese zu beleuchten, da sie ja Führe sein wollen, um Massen zu bewegen. die Fehlleitung ist ja offensichtlich, doch ich wollte auch eure Meinungen hören, damit derartige falsche Propheten sofort entlarvt werden. Ich hoffe dass die Menschen sich darüber bewusst sind, wer die wahren Führer sind.
 
Gruß
Verita
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>