eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Jesus, ein spiritueller, ein vorbild, ein weiser ? (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456789Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 269  
THEMA: Jesus, ein spiritueller, ein vorbild, ein weiser ?
#39127
Aw: Jesus, ein spiritueller, ein vorbild, ein weiser ?
(27.05.2013 11:19)  
 


Das es hier um die Kirche geht, ist mir gar nicht aufgefallen.
Die Auffassungen zu Christus sind hier wohl eher unkirchlich.

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39128
Aw: Jesus, ein spiritueller, ein vorbild, ein weiser ?
(27.05.2013 11:26)  
 


 
 
Sorry,  aber was willst Du jetzt mit dieser Aussage???
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39130
Aw: Jesus, ein spiritueller, ein vorbild, ein weiser ?
(27.05.2013 11:34)  
 


Ich habe deinen Eingangssatz nicht verstanden:
Was stört euch so an der Kirche?
 
Das lässt sich aus dem Thread nicht herauslesen, da es hier keine solchen Beiträge gibt. Oder habe ich da was überlesen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39131
Aw: Jesus, ein spiritueller, ein vorbild, ein weiser ?
(27.05.2013 11:49)  
 


 
 
Lies die aussagen mehrer user vorher und deine eigenen sie gründen zum teil auf aussagen der bibel , manche sind dogmen der katholischen kirche
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39132
Aw: Jesus, ein spiritueller, ein vorbild, ein weiser ?
(27.05.2013 12:22)  
 


Und manche esoterischen Inhaltes, oder Channeling....
 
Aber gut - du meinst es wahrscheinlich im Sinne von katholisch = allgemein und da fallen dann schon alle rein.
 
Ich verbinde den Begriff Kirche mit der Institution. Da hatte ich dich missverstanden.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39144
Aw: Jesus, ein spiritueller, ein vorbild, ein weiser ?
(27.05.2013 19:36)  
 


 
 
Die Kirche ist die offizielle vertreterin der lehren, die hier zur sprache kamen.
weitere Ausführungen dazu möchte ich nicht machen.      
Ich hatte nicht alle beiträge, sondern nur die ersten und die letzten gelesen die anderen hatten mit dem thema nicht so viel zu tun.
lichtbote hat mit seinem posting wirklich nachdenkenswerte impulse gegeben, allerdings ist mir der begriff gesellschaft etwas zu pauschal,  die werte hat uns nicht die gesellschaft genommen, sondern der einzelne in der gesellschaft hat sie gegen  materielle werte getauscht, weil sie priorität für ihn hatten.
ich werde mich in zukunft selten an diesen gesprächen beteiligen, weil ich mit dem lesen und selbst schreiben aus bestimmten gründen probleme habe.
 
gruß s.
 
Letzte Änderung: 27.05.2013 20:23 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456789Weiter>Ende>>