eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Lust und Frust durch Manipulation! (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 212  
THEMA: Lust und Frust durch Manipulation!
#38099
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(05.02.2013 21:50)  
 


 
Hallo Donnerwetter, Dein Zitat hat mich auf die Homepage von Shambala gebracht - ich habe den unglaublich interessanten Lebenslauf von Chögyam Trungpa gelesen und bei Wikipedia eine Reihe von ihm verfasster Bücher gefunden. Kennst Du eins und kannst Du mir eins empfehlen? Danke für Deine Antwort.
 
lurchi
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38100
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(05.02.2013 23:01)  
 


Hallo Lurchi, empfehlen kann ich zwei Bücher
 
1. 
Das Buch vom meditativen Leben
 
2.
Große östliche Sonne: Die Weisheit von Shambhala 
 
Schäm, hab doch glatt das a von Trungp -a  vergessen. So gehts, wenn man beim kopieren nicht aufpaßt.
 
 
Ist übrigens nichts aussergewöhnliches, dass er stark alkoholabhängig war....viele Große und Weise sind /waren abhängig..vielleicht weil sie es anders nicht ertragen?? Womit wir wieder beim Thema wären.....ja, es ist nicht einfach sich die täglichen manigfaltigen Manipulationen bewußt zu machen, die von allen Seiten auf uns einprasseln. Was wir bereit sind, zuzulassen und wo wir die Grenze setzen, bestimmen aber allein wir selbst. Ganz wird sich vermutlich keiner (mehr) dieser Manipulation entziehen können.
 
Liebe Grüße
 
Michael
 
Letzte Änderung: 05.02.2013 23:03 von Donnerwetter.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38101
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(06.02.2013 01:14)  
 


Interessantes Thema, wenn auch ich mich an einigen Stellen beim Lesen von Oka's posts schon persönlich iwie angegriffen fühlte ... nein nicht angegriffen, eher über einen Kamm gezogen ... ich hatte öfters das Gefühl, dass er/sie sich das Recht rausnahm über den Grossteil der Menschen zu richten .. Ich ertappe mich manchmal selbst dabei, wie ich versuche, meine Meinungen Anderen zu sehr aufs Auge zu drücken, aber ich lenke auch schnell ein, wenn ich erkenne, dass ich eventuell dem Anderen Gegenüber zu wenig Möglichkeiten biete, seine eigene Meinung zu haben ... das trifft natürlich auch auf Andere zu. Ich höre eigentlich jedem zu und egal welche Absichten derjenige auch haben könnte, am Ende liegt es immer an mir ... beharre ich auf meinem Standpunkt und zeige dem Anderen die kalte Schulter ist meine Entscheidung, höre ich dem Anderen zu und versuche einen gemeinsamen Nenner zwischen meinen und seinen Standpunkten zu finden, ist auch meine Entscheidung und ebendo ist es meine Entscheidung wenn ich mir sage: Mensch, der Andere hat Recht, ich bin ganz schön auf dem Holzweg ... auch dies ist meine Entscheidung, die ich fällen kann ... und solche Entscheidungen habe ich, wenn ich mir selbst bewusst bin eigentlich immer ... so wie sie ein Jeder hat ... meine persönliche Sichtweise ist also, dass es nicht automatisch so ist, dass man sich manipulieren lassen muss bzw. selbst manipuliert um iwie durchs leben zu kommen ... es kommt immer auf die persönlichen Entscheidungen bei einem selbst an ...
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38102
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(06.02.2013 08:00)  
 


 
und solche Entscheidungen habe ich, wenn ich mir selbst bewusst bin eigentlich immer … so wie sie ein Jeder hat

Ich gratuliere dir ganz herzlich zu dieser Erkenntnis Azuuriel.

Meine Texte sind im Übrigen kein über einen Kamm scheren .. sondern ein knallhartes die Menschheit in bestimmten Punkten in einen Topf schmeißen und kräftig dabei umrühren. Wie man sieht hat sich in Anschluss daran so mancher auch selbst dabei ertappt, und auf den eigenen Zahn gefühlt empfunden.
Wenn meine Beiträge am Ende jedoch tatsächlich dazu führen, dass der eine oder andere, nach dem er seine eigenen Wunden geleckt hat damit beginnt sachlich über den Inhalt nachzudenken, schafft er es auch wie man ebenfalls immer wieder sieht zum Ursprungsthema zurück zu kehren und den Kern der Wahrheit in einem Text zu erkennen.
 
Um ganz ehrlich zu sein bin es inzwischen aber tatsächlich beinahe schon leid, hier in der Traumfabrik ILLUSION überhaupt noch was zu schreiben.
Es gibt einen sehr bekannten Ausspruch: Man soll keine Perlen vor die Säue werfen.
 
Meine aber auch Beiträge anderer entweder als Perlen oder Müll zu sehen steht selbstverständlich jedem frei selbst für sich zu entscheiden. So mancher würde aber sehr gut daran tun .. zuerst zu denken, dann zu versuchen den Inhalt eines Beitrages zu erfassen und erst im Anschluss daran sich sachlich objektiv und vor allem Themenbezogen zu Beiträgen zu äußern.
 

 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38113
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(07.02.2013 05:01)  
 


also echt....nu verlieren wir uns hier über sprachliche spitzfindigkeiten:
über einen kamm scheren und alles in einen topf werfen:
 
"hääh"  sagt da der maulwurf und der frosch intellektuisiert das geschehen,
wirft ein paar brocken bildung mit in die suppe und rührt knallhart um.
"nee, nee, nee" meint der mauwurf...."nich ha, ha, ha..." zum publikum.
und der plappernde kaplan gerät zum zungenbrecher.
die esoterischen weicheier gehn erst mal warmduschen und kalle der eisbär kommentiert den untergang der titanic, ebenso wie den bau des ber-liner flughafens.
 
manchmal kann man aus populärliteratur noch einiges lernen.
ich befinde mich gerade in einem kleinen rebellischen, gallischen dorf...
.am ende dieser geschichten gibt es meistens ein fest und dann is die welt wieder im lot;
 
euch allen in diesem sinne einen abenteuerlichen tag
{#zweiherzen}
 
namasté
mondi
 
wer schreibfehler oder zusammenhänge findet, darf sie gerne behalten.
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38114
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(07.02.2013 05:52)  
 


Wir haben alle recht, manche haben etwas mehr recht und mit Sprichwörtern kann ich auch dienen, zb mit diesem:
 
Hochmut kommt immer vor dem Fall.
 
Ich wünsche euch einen gesegneten Tag, ab und zu ein paar schöne Illusionen, schmeisst nicht grundsätzlich alles in einen Topf und behandelt eure Mitmenschen nicht wie Säue.
 
Letzte Änderung: 07.02.2013 05:53 von Donnerwetter.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>