eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Lust und Frust durch Manipulation! (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 212  
THEMA: Lust und Frust durch Manipulation!
#38119
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(07.02.2013 14:54)  
 


Meine Lieben, meine Worte waren wies aussieht wohl noch immer nicht deutlich und verständlich genug oder?
In diesem Fall würde ich vorschlagen, wenn es eure Gemüter beruhigt: Ihr macht mit, und aus meinem Ursprungsthema und Kommentaren was ihr wollt ..
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38121
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(07.02.2013 19:48)  
 


 
 

Lieber Michael (Donnerwetter), danke für Deine Buchhinweise, außer mit Büchern vom Dalai Lama habe ich mich bisher nicht mit buddhistischer Literatur befasst. Da ich mit Yoga angefangen habe und Trungpas Leben mich neugierig auf seine Bücher gemacht hat, ist das für mich jetzt das Richtige. Bei Amazon gibt es ein Buch mit dem Titel: „Spirituellen Materialismus durchschneiden“ (vom Erscheinungsjahr her auch nicht gerade neu - der Mann ist ja schon lange tot ), das u.a. folgende Kundenrezession hat:

Die Rezension  ist  von einem „Transformativen Coach und Reikilehrer“:

„...wird hier mit offenem Wort von dem früh verstorbenen buddhistischen Lehrer der tantrischen Vajrayana-Schule, Chögyam Trungpa geführt. Es war eines der ersten spirituellen Bücher, die ich überhaupt in meinem Leben gelesen habe und wie ich heute noch meine, eins der wichtigsten. Trungpa beleuchtet schonungslos und zugleich humorvoll die Fallen, die wir uns durch unseren linear ausgerichteten Verstand auf dem Weg des Erwachens selber stellen. Besonders die Warnung vor den "Töchtern Maras", die uns gern innerlich für unseren vermeintlichen "spirituellen Fortschritt" beglückwünschen hat mich innerlich wunderbar geeicht, um mich vor gechannelten Schriften zu bewahren, in denen jenseitige Wesen, die sich als "Engel" oder "aufgestiegene Meister" ausgeben, unwissende Menschen mit lieblich gesäuselten pseudospirituellen Komplimenten einlullen.

Wer dieses Buch gelesen hat, wird auf vieles in der heutigen religiösen und spirituellen Szene nur mehr mit Kopfschütteln reagieren. Ich bin für dieses Buch sehr dankbar und halte es für eines der absoluten Standardwerke spiritueller Literatur.“

Ich finde die Rezension geht in ihrem Urteil etwas hart mit gechannelten Botschaften um. Wie siehst Du das?  Kennst Du das Buch und wenn ja, ist es lesenswert?

 

 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38122
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(07.02.2013 20:19)  
 


Hallo Lurchi
 
 
dieses Buch kenne ich nicht und deshalb masse ich mir auch kein Urteil über eine Rezension über dieses Buch an . Ich denke wir driften hier auch weit vom Thread-Thema ab (obwohl wir ja jetzt damit machen können, was wir wolllen). Am besten ist, einen neuen Thread eröffnen zB mit dem Thema "Trungpa", oder du schreibst mich direkt an.
 
Danke
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38142
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(11.02.2013 23:37)  
 


Hallo Donnerwetter,
 
Du hast recht, das angesprochene Buch mit der  Rezension führt zu weit vom Thema ab. Ich werde es mir demnächst besorgen und mir selbst eine Meinung dazu bilden. Dann werde ich auch sehen, ob ich mich noch weiter mit Trungpa beschäftigen will.
 
Danke und eine gute Zeit
 
Lurchi
 
Letzte Änderung: 11.02.2013 23:39 von . Grund: Wort vergessen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38153
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(14.02.2013 20:39)  
 


das ist ja erschreckend, was hier geschrieben wird.
Eins steht aus meiner Sichtweise, für mich fest.
Manipulation, beginnt in dem Moment, wo ich einen Tread eröffne und darauf warte, was andere zu Worte bringen, damit ich gekonnt gegen oder zusteuern kann.
 
Also "Oka", ist Dein ganzer Beitrag schon unter der Absicht der Maipulation entstanden. Manipulieren entsteht mit einer Absicht, und einen Tread zu eröffnen bedarf es einer Absicht.
Die freie Meinung zu vertreten ist auch eine Form der Manipulation und wie Du schon geschrieben hast die beginnt im Kindesalter.
Daher müssten wir uns alle selbst vernichten, damit keiner mehr manipuliert wird? Oder wie soll das Leben sein? "Rosa Wolken" um die zu erreichen brauche ich andere Menschen, damit ich träumen kann, dass nennt man Evolution des Menschen, sicher bei Dir Manipulationsevolutionstheorie.
Und der Vergleich mit dem Baby ist ja unter aller Menschewürde die es gibt. Hier stellst Du zwei Instinkte die zum Überleben benötigt werden aber gewaltig in Frage. Die Liebe der Eltern zu ihrem Kind und der Überlebensdrang eines Säuglings.
Unglaublich
 
Letzte Änderung: 14.02.2013 20:43 von NithHaiaha.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#38155
Aw: Lust und Frust durch Manipulation!
(14.02.2013 23:17)  
 


Liebe NithHaiaha
 
vielen lieben Dank. Ich bin sehr froh, dass es offensichtlich noch mehr Menschen gibt, die auch zwischen den Zeilen lesen und wahre Absichten erkennen können.
 
Danke{#flower}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>