eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Verwirklichung...hin zu einer besseren welt? (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 139  
THEMA: Verwirklichung...hin zu einer besseren welt?
#40301
Aw: Verwirklichung...hin zu einer besseren welt?
(11.07.2013 17:21)  
 


Hallo Mondzauberin,
 
ich kehre jetzt einfach das hinterste nach vorne.
Ja, es stimmt, das die Solidarität der Menschen in Krisensituationen zunimmt.
Es war in Niederbayern, vor ein paar Wochen, dort wurden ganze Landstriche bis zu 2m unter Wasser gesetzt. Ein ganzens Dorf, Fischerdorf, wurde vollkommen unter Wasser gesetzt.
Alle haben sich beteiligt bei der Hilfaktion. Aus dem gesamten Landkreis Deggendorf.
 
Leider, und deshalb habe ich es auch erwähnt, vergisst man recht schnell wieder jene Solidarität unter "Normalbedingungen" bei zu behalten.
Die Gier kehrt zurück.
Ich denke es wird niemals eine bessere Welt geben solange die Menschen auf den Nachbarn schauen was der macht, oder auf jene Mitmenschen die nicht in diesem Lande geboren wurden.
Es könnte ja auch sein dass Irgendwer mir was wegnehmen möchte. Und das geht ja gar nicht!
Und ich habe ja so hart dafür gearbeitet.
 
Und ich denke weiter dass Väterchen Staat auch das seine dazu beiträgt dass alles so bleibt wie es ist.. denn, wer will schon kluge Bürger?
Es ist doch immer besser die Bevölkerung auf einem gewissen Level zu halten. Damit sind sie doch besser einzuschätzen und nicht zu vergessen... mehr daran interessiert sich seinen eigenen "Sack" zu füllen.
Kein Staat dieser Erde möchte kluge Bürger. Denn die Fragen mehr und lassen sich nicht so schnell was erzählen. Sie ahnen mehr und benutzen ihren Kopf, unabhängig den zensierten Meldungen in der Presse.
Was jetzt nicht heissen soll dass wir alle blöd sind.. mit Sicherheit nicht.
Doch viele lassen sich von den Infos von überall her einfach zu sehr beeinflussen anstatt mal den Kopf produktiv ein zu setzen.
 
Dies ist meine Meinung dazu.
Und nein, es ist weder ein Urteil über andere noch ein Anflug von Überheblichkeit.
 
LG Faceless
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40303
Aw: Verwirklichung...hin zu einer besseren welt?
(11.07.2013 17:46)  
 


ich antworte mal direkt:
 
also ich halte menschen nicht für zu dumm, um aufzuwachen.
klar, sind viele in ihrem alltagstrott-hamsterrad drin....doch immer mehr wachen auf und übernehmen verantwortung....für mutter erde.
wer is den väterchen staat...meinst du die BRD-GmbH?? und sind wir alle europäer? oder sind wir ganz einfach erdenbürger, die für sich und ihr handeln und ihr nicht-handeln verantwortung übernehmen kônnen?
 
wer is denn der staat??? die politiker-marionetten, die konzerne, oder alle bewohner eines landes?
 
namasté
mondi
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40307
Aw: Verwirklichung...hin zu einer besseren welt?
(11.07.2013 19:11)  
 


Hallo Mondzauberin,
 
Nein, auch ich halte niemanden für dumm.
Viele haben einfach nur verlernt sich Gedanken zu machen die sich außerhalb des vorgegebenen Rahmens, befinden.
Das ist meine Meinung und es hat nichts mit Intelligenz zu tun.
Doch der Effekt ist verblüffend...
 
Der Staat ist die Industrie, die jene Politiker-Marionetten nach Herzenslust "tanzen" lässt.
Menschen werden klein gehalten, egal in welchem Land auf unserem Globus.
Je mehr Brot und Spiele, desto weniger macht man sich Gedanken um "unsere Obrigkeit".. staatlicher Weis.
Je mehr Informationen über sinnloses, Nachrichten.. Radio etc., desto weniger "Freiraum" bleibt für die elementaren Gedanken.
 
Wir sind alle Kinder von Mutter Natur, sollten unser handeln stets überdenken und uns auch der dadurch resultierenden Konsequenzen, vor unserem handeln, bewusst sein.
Das heißt, um ein banales Beispiel zu nennen:
 
"Wenn ich einen Stein in eine Fensterscheibe werfe, geht sie kaputt. Wenn sie kaputt geht muss ich sie bezahlen" ergo, da ich aber nichts bezahlen möchte ... schmeiße ich keinen Stein ;-)
 
LG Faceless
 
 
 
Letzte Änderung: 11.07.2013 19:14 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40323
Aw: Verwirklichung...hin zu einer besseren welt?
(12.07.2013 12:07)  
 


Ich vermisse hier ein wenig, das Verständnis dafür, das nicht jeder auf dem gleichen Entwicklungsstand ist. Klar kann man sich wünschen das alle in Frieden Harmonie und Liebe leben, dazu setzt es aber voraus das alle auf den gleichen Stand sind. Dann kann man sich auch die Frage stellen, warum bin ich geboren, nicht etwas um zu lernen? Ich wünsche mir immer, jedem die Hilfe die er braucht um sich zu entwickeln ohne ihm meine eigene Wünsche aufzudrängen. Sobald ich meine Wünsche verallgemeinere, handel ich egoistisch, denn ich kann nicht wissen ob diese Wünsche auch füe andere gut sind.
 
 
lieben Gruß
 
Mythica
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40324
Aw: Verwirklichung...hin zu einer besseren welt?
(12.07.2013 12:37)  
 


...es nutzt nichts, einen traum zu haben.
 
es nutzt was, diese welt zu verstehen und auch dazu gehört es, das seelenspiel zu verstehen.
 
wenn man sich bewusst wird, wie die welt zur zeit tickt, wird einem folgendes klar:
 
hier ist macht, geldgier, besitz, versklavung, suptile kontrolle über alles.
 
das kann man schwarze energie nennen, wenn nicht sogar satanismus.
 
das ist das, was die hier mit allen versuchen.
 
es ist also die schwarze energie wirkend.
 
was der welt fehlt, aber nun im kommen ist, ist der nötige gegenpol: weiße energie!
 
diese gegenfront muss gebildet werden, damit alles wieder ins gleichgewicht gehen kann.
 
dazu gehört es aber, das bewusste beweger der welt, sich zusammentun.
 
die einheit der weißen energie, muss wirksam werden und nicht im einzelnen.
 
klar, es fängt erstmal in jedem einzelnen an, aber keiner sollte da stecken bleiben.
 
die gößte illusion der esoteriker ist es, zu glauben: ich verändere mich und damit die welt.
 
aus energetischer sicht, ist das in etwa schon so. aber wir sind eben in materie und das vergessen die meisten und materie drückt aus: bewegung der veränderung, geschieht eben nur im tun in der materie!
 
und das auch nur in einem zusammmen wirken. die schwarze energie ist auch ein zusammenwirken, sonst würde das hier auf der erde so nicht ausssehen.
 
ergo, muss es eine weiße energiefront geben, die eben wirkt und dagegen hält, im tun, in der materie. erst dann kann licht und liebe authentisch sein, auf der ganzen welt.
 
grüße
 
Lichtbote
 
Letzte Änderung: 12.07.2013 12:40 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40328
Aw: Verwirklichung...hin zu einer besseren welt?
(12.07.2013 18:54)  
 


weis zwar nicht wie weit verbreitet aber gut bessere welt?

Das illegale Sprühen der Flugzeuge

Thema dieses Artikels ist das illegale Sprühen mit einer chemischen Substanz in der Luft, die - aus (militärischen und zivilen) Flugzeugen heraus gesprüht - weiße Spuren am Himmel hinterlässt. Ein Phänomen, welches unter dem Namen "Chemtrails" (deutsch: Chemiespuren) bekannt wurde.
Seit 1960 werden Tests durchgeführt. Alte Fotografien zeigen sporadische Chemtrails, die sich auf die frühen 70er Jahre datieren lassen, und deren Aktivität in den 80er Jahren stetig zu nahm (hauptsächlich in den USA). Im Frühjahr 1998 wurde das weltweite "Projekt" gestartet und heute wird auf der ganzen Welt fast täglich gesprüht.

Chemtrails verbleiben Stunden in der Luft, wobei sich die Streifen je nach Windstärke und Richtung stark in die Breite ziehen bis sie nach etwa 2-5 Stunden kaum mehr als Streifen erkennbar sind und den Himmel in Form eines weiß-grauen Schmierfilms, der den blauen Himmel diffus trübt, zuziehen. Diese "Chemtrail-Wolken" sind inzwischen "ganz normal" geworden, da sie - zumindest über Großstädten - fast ständig präsent sind.

Wenn Flugzeuge, insbesondere bei schönem Wetter, aus dem Nichts auftauchen und gitterartig gemusterte Sprühflüge absolvieren, oder wie in Oldenburg (wo es keinen Flughafen gibt) Rundflüge stattfinden (an kurvigen Chemtrails erkennbar), dann handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine groß angelegte Sprühaktion.
Weitere Musterbeispiele dafür, dass es sich nicht um zivilen Luftverkehr handelt, sind Muster, bei denen parallele Bahnen in exakten Abständen erkennbar sind - so fliegt man nur, wenn man flächendeckend sprühen will.
Hin und wieder kann man ganz besonders gut erkennbare Fälle beobachten, die beispielsweise zeigen, dass von zwei auf etwa selber Höhe fliegenden Flugzeugen nur das eine einen Streifen hinterlässt bzw. der Streifen des zweiten Flugzeuges wenige Momente später verschwindet.
Beobachten kann man auch regelmäßig, wie ein Sprühtank zur Neige geht - der Chemtrail abrupt stoppt - und manchmal anschließend ein weiterer Tank eingeschaltet wird.
Das sich in den Metallpartikeln brechende Sonnenlicht kann (insbesondere bei Sonnenauf- und -untergang) Lichtreflexionen in Regenbogenfarben verursachen. Siehe dazu: Chemtrail Fotos.
 
http://equapio.com/de/umwelt/chemtrails/
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>