eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
was bedeutet für euch beten?? (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12345Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 274  
THEMA: was bedeutet für euch beten??
#36954
Aw: was bedeutet für euch beten??
(05.07.2012 20:18)  
 


  
Ich habe mal ein Vaterunser gelesen, das mir gut gefällt:
   
                        Vater unser, Herrscher aller Himmel
                        dessen Name in Ehrfurcht von allen genannt wird,
                        Lasse deine Vollkommenheit in uns erstrahlen
                        und lass’ uns reifen nach deinem göttlichen Willen,
                        der in allem und durch alles wirkt.
                        Lass’ unser Leben gute Früchte tragen
                        und lass’ uns nicht schuldig werden
                        noch anderen ihre Schuld zur Last legen.
                        Gib’ uns die Kraft der Versuchung zu widerstehen
                        und die Kraft das Böse zu überwinden
                        um deiner würdig zu werden
                        in Ewigkeit. Amen
 
                            
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#36969
Aw: was bedeutet für euch beten??
(06.07.2012 22:50)  
 


Wenn ich ans Beten denke, dann fällt mir spontan der Spruch ein " bete und knie NIEDER"
Also stellt beten für mich eine Art von Bestrafung dar. Wer sündigt muss beten, damit im die Absolution erteilt wird.
Eine andere Art des Beten ist die Bitten um Wünsche zu erfüllen. Gerade wenn wir uns für einen anderen Menschen etwas wünschen, kann dieser Wunsch ins Netative umkehren, weil wir einseitig wünschen. Wir beten mit unserem Empfinden und mit unserer Gedankenwelt für einen anderen Menschen - ohne vorher uns im Klaren darüber zu sein, will er das überhaupt, gehen meine Gedanken mit seinen "konkludent".
Eine weitere Seite des Beten, wenn ich es für mich allein mache, dann streichel ich damit meine Seele oder meine menschlichen Schwächen an Gefühlen, Absichten, Handlungen und Gedanken, damit ich mich selbst Stärke verleihen kann. Ich erzeuge eine Energie die mir Selbstheilung bringen kann oder auch nicht. Hängt davon ab wie tief ich in mein Inneres gehe um dieses Beten durchzuführen. Also tauche ich ab in einer Welt die nur aus einem Gedanken besteht aus dem Gedanken um was es bei meinem Gebet geht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#36979
Aw: was bedeutet für euch beten??
(07.07.2012 21:37)  
 


Hallo NithHaiaha,
 
ich sehe das im Großen und Ganzen genau so wie du.
Beten war für mich in der Kindheit – und  NUR in der Kindheit - eng mit Kirche verknüpft und meine Knie waren davon abgehärtet. Bei der Beerdigung meiner Mutter stand ich die ganze Zeit, weil die Abhärtung verschwunden ist. Heute besuche ich meist nur leere Kirchen und sitze dann.
Ich bin wieder zum Beten zurückgekehrt, weil es  MICH verändert und mein Verhältnis zu denen, für die ich bete. Das kann auch für „die ganze Menschheit“ sein, das mindert meine Zukunftsängste.
Meine Gebete sind meist eine direkte Hinwendung zu Gott, eine Antwort erhalte ich NIEMALS bewusst im Innen, manchmal jedoch im Außen, evt., aber selten, durch Träume, die ich zu deuten versuche.
Kurze , formelhafte Gebete, wenn ich Sie oft wiederhole,  haben auf mich die Wirkung von Mantren, ich fühle, dass sich negative Gedanken auflösen und ich dadurch in eine bessere Schwingung komme.
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#36980
Aw: was bedeutet für euch beten??
(07.07.2012 21:47)  
 


Genau so ist es Lurchi, wenn es Dir hilft ist es in Ordnung{#1145012500}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#36992
Aw: was bedeutet für euch beten??
(08.07.2012 22:11)  
 


Hallo liebe NithHaiaha,
danke für Deinen supersüßen Smiley. Er ist voll bei mir angekommen und regelrecht auf meiner rechten Wange gelandet. Jetzt ist er in meiner geistigen Bildergalerie und ich hole ihn heraus, wenn mir danach ist.
 
Nochmal zum Beten: Ich will nicht so verstanden werden, dass meine Gebete NUR zur Bewältigung eigener Ängste und Probleme dienen, sie entstehen z.B. auch wenn ich mich freue, aus Dankbarkeit und um  "in Verbindung" zu bleiben- so wie  Du und andere es treffend und individuell beschrieben haben.
Ich denke wenn wir für einen anderen beten und er diese Gebete nicht will oder nicht aufnehmen kann, prallen sie an seiner Aura ab ( habe ich mal gelesen...). Sie gehen deshalb nicht verloren, sondern bilden in der unsichtbaren Welt positive Gedankenformen, die dem Ganzen zugute kommen, von dem wir ein Teil sind.
Ein Einfall von mir dazu: Vielleicht nimmt der Empfänger das Gebet zu einem späteren Zeitpunkt (evt. unbewusst)  auf, wenn er dazu bereit ist und die Motivation des "Gebers" stimmig ist aus der Sicht des HS, so gesehen hätte ich überhaupt nichts dagegen ein "Nehmer" zu sein.
 
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#36998
Aw: was bedeutet für euch beten??
(09.07.2012 20:23)  
 


Och Lurchi, egal aus welchen Anlässen und Motiven jemand betet. Es hilft ihm weiter und er fühlt sich im Inneren sicher. Ist doch in Ordnung wenn jemand betet mit all seiner Überzeugung. Bin die Letzte die da gegen etwas sagen würde. Schau wieviel Menschen lesen am frühen Morgen Ihr Tageshoroskop, und streiten es ab nicht estoerisch interessiert zu sein. !!
Das mit dem von der Aura abprallen und dann gesamelt zu werden, um später unbewußt vom Empfänger doch aufgenommen wird. Ist ein sehr schöner Gedanke.
{#smiley-smile}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12345Weiter>Ende>>