eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
wege des lichts (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück11121314151617181920Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 288  
THEMA: wege des lichts
#40003
Aw: wege des lichts
(28.06.2013 09:34)  
 


ach du liebes sternenstäubchen.....{#smiley-laughing},
 
da hast du die alte mondi miss(t)verstanden. ich suche keinen partner.....
sondern das foto,welches mein kollege richard geknipst hat,gefällt mir einfach.
ich sehe meinen gesprächspartnern ganz gern in die augen.
dass ich im alltag manchmal anders aussehe, is auch klar.
momentan noch ungekämmt und ungeschönt im lila bademantel.{#1167752982}
 
freundschaften sind auch hier entstanden,
manche sogar aus diskussionen, streitgesprächen mit anderen usern.
 
na und lernen kann jeder von jedem.
 
herzensgruss
mondi
 
 
 
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40016
Aw: wege des lichts
(28.06.2013 19:58)  
 


Liebe Stardust, nur um ein Mißverständnis auszuräumen. Um mich oder mein Bild ging es hier nicht. >Das Bild war nur als Beispiel gedacht, da Ute von Mondi so vehement gefordert hat, mehr von sich preiszugeben. 
 
LG Michael
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40031
Aw: wege des lichts
(29.06.2013 15:44)  
 


ihr lieben,
 
ich wünsche uns allen ein wundervolles wochenende
 
namasté
mondi
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40038
Aw: wege des lichts
(30.06.2013 07:25)  
 


Hallo Mondi,
 
mir ging es nicht darum, dass du dich offenbarst, sondern mir ging es darum, dass zu leben, was du hier schreibst. Bevor ich mich vor dem Selbst des anderen verbeugen kann, muss ich fähig sein, alles was dieses Selbst ausmacht anzunehmen. Nicht nur das, ich muss mein eigenes Selbst gefunden und erkannt haben, das letzendlich Licht ist.
 
Wie du selbst schreibst, bedeutet Licht auch im Vertrauen zu sein. Bin ich im Vertrauen, habe ich keine Angst mich zu zeigen. Im Gegenteil, ich empfinde die Welt als Abenteuer, von der ich jeden Tag etwas neues lernen darf. Manchmal holt man sich Beulen, gehört dazu. Ich wollte wissen, wie du dir den Weg des Lichts erarbeitet hast, mehr nicht. Das konntest du nicht beantworten, weil du oben am Himmel fliegst und am Ende vollständig abgehoben bist. Dass wollte ich dir bewusst machen. Du fragst dich warum? Weil ich denke wir können alle voneiander lernen, ich bin nicht hier um zu fliegen, dafür nehme ich ein Flugzeug. Hier wird sich zum Teil nur ans Bein getreten, dass macht nur blaue Flecke. Das ist nicht mein Anliegen.
 
Lichtarbeit fängt bei einem selbst an. Solange das nicht geschehen ist, bleibt es eine Anbetung ohne eigene innere Entwicklung.
 
Alles Liebe für dich Ute
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40040
Aw: wege des lichts
(30.06.2013 09:00)  
 



Ute777 schrieb Bevor ich mich vor dem Selbst des anderen verbeugen kann, muss ich fähig sein, alles was dieses Selbst ausmacht anzunehmen. Nicht nur das, ich muss mein eigenes Selbst gefunden und erkannt haben, das letzendlich Licht ist.
 
Es gibt nicht viele Menschen hier auf Erden,die diesen Entwicklungsstand,der sich meines Erachtens nach Erleuchtung nennt,erreicht haben...
Sich vor dem "Selbst" des anderen verbeugen,wie Du es nennst..heisst ja nichts anderes,als sich vor der Seele des Gegenübers zu verbeugen...und die Seele ist Gott und von daher absolut unangreifbar und vollkommen..bedarf also keiner Weiterentwicklung,denn ist bereits vollkommen und erleuchtet.
Was sollte mir also Schwieirigkeiten machen mich vor der Seele des anderen,die da den Gottesfunken in sich trägt,zu verbeugen????
Achtung und Respekt vor der Göttlichkeit des anderen...einer Göttlichkeit die JEDER  von uns - ohne Ausnahme..also auch Mörder,Diebe und was weiss ich noch alles - in sich trägt!
DAS dürfen wir über dem äusseren Erscheinungsbild des Anderen nicht vergessen..finde ich..!

 
 
 
 


 
Letzte Änderung: 30.06.2013 09:02 von SegnendesHerz. Grund: kleingeschrieben,was groß gehört :-)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40041
Aw: wege des lichts
(30.06.2013 09:02)  
 


liebe ute,

wie wär's wenn du mal aufhörst, mir ans bein zu treten.
{#lach2}
 
bei mir ist es eben nun mal so: vertrauen muss wachsen.
 
ich vertraue nicht blindlings jedem, der mir begegnet, aber ich vertraue mir und meinen instinkten,
meinen gaben und den menschen, die ich als freunde bezeichne.....dies bezieht sich auf alle verbindungren in der schwindenden dritten dimension und für die erste hälfte der vierten dimension. 
in diesem bereich bin ich als künstlerin europaweit tätig.....stelle in frankreich, deutschland und vielleicht auch bald in england, meine arbeiten aus.
 
nebenbei bin ich lichtarbeiterin, mutter eines sohnes, rudelchef in unserem hauszoos
und betreuerin eines grossen biogartens.
 
user, die schon lange da sind, wie apo, queenie, donnerwetter, mac, aqua...usw.
wissen, dass ich sehr viel schmerz durchschreiten musste, schmerz der transformierte.
und wenn ich dann mal, zwischen meinen irdischen tätigkeiten ein bissle abhebe, dann wird das von den meisten richtig verstanden. das heisst jedoch nicht, dass ich 24 stunden täglich mit verklärtem gesicht: "hosianna" singe. sondern es sind momentaufnahmen.
 
in diesem sinne wünsche ich euch viele leuchtende momente.
{#zweiherzen}
namasté
mondi
 
 
 
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück11121314151617181920Weiter>Ende>>