eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Wie unterscheidet ihr falsch und richtig? (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12345Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 194  
THEMA: Wie unterscheidet ihr falsch und richtig?
#41870
Wie unterscheidet ihr falsch und richtig?
(20.02.2014 08:50)  
 


Und schon hier ist meine zweite Frage. :-)
Wie alles auf diese Welt auch was falsch oder richtig ist wird nach eigene Sichtweise entschieden. Jemand schöpft dies von Büchern, andere agieren danach wie sie es in Kindheit gelernt haben, andere nach Gesetzten, andere nach Gefühlen usw.
Also der Vielfalt ist hier auch genau so groß wie in anderen Dingen, und es passiert oft dass was man für richtig hält für andere falsch erscheint.
Und woher schöpft ihr die Entscheidungen, wenn es darum geht was für Euch richtig oder falsch ist?
Meine Antwort kommt so wie bei vorherigen Beitrag später nach :-)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41871
Aw: Wie unterscheidet ihr falsch und richtig?
(20.02.2014 12:20)  
 


 
Liebe KleineFreude,
 
In streng muslimischen Regionen der Welt und im europäischen Mittelalter wurden Dieben die Hand abgehackt. Auch heute noch werden Frauen für gewisse „Vergehen“ gesteinigt.
Uns sträuben sich die Haare, wenn wir davon hören.
Bei uns vergammeln die Alten in Altenheimen, dabei könnten sich einem Inder die Haare sträuben.
Alles , was die Würde des Menschen und seine körperliche Unversehrtheit verletzt, ist nach unserem Grundgesetz falsch. Im weiteren Sinn umfasst das auch die psychische Unversehrtheit.
Diese Gesetze rechtlich zu verankern hat es die Französische Revolution gebraucht, die ihrerseits diese Rechte verletzte.
In Deutschland war Hitler die Lektion an diesen Rechten wenigstens einigermaßen festzuhalten. Formal und dem Schein nach wird dies jedenfalls getan. Wie der Einzelne damit umgeht hängt von seinem Entwicklungsstand, seinen Möglichkeiten seiner ethischen Orientierung und ...... ab. Genau dies liefert den Stoff für die "spirituellen Prüfungen", die die Seele zu ihrer Weiterentwicklung braucht.
Jeder Mensch, der fühlen und mitfühlen kann und weiß, was er selbst KEINESFALLS erleben möchte, wird sich an diese Rechte halten und keinen Gott gibt es, der etwas anderes vorschreibt.
 
LG soul {#smiley-smile}
 
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41872
Aw: Wie unterscheidet ihr falsch und richtig?
(20.02.2014 23:20)  
 


Als Abschreckung für böse Dinge würde in Deutschland manches aber auch nicht schaden.
 
Ich halte mich zur Hilfe an Zeit und Schiksal. Teilweise Erziehung, ungerne an Gesetze und gleich garnicht an Bücher. Entscheidungen kommen von innen heraus. Und nur, weil es Alle machen, ist es nicht gleich Richtig.
 
In Australien glaube ich isset (oder doch Südafrika?), wo Frauen für's Fremdgehen gesteinigt werden. In Deutschland bekommen sie dafür noch mehr Rechte ^^ .
Andere Sitten, andere Länder - juckt mich nicht, da ich eine Einzelperson bin. Wenn sich an Nationen nichts ändert, wollen sie es auch nicht anders.
 
Ich bin am spekulieren, ob man nicht aus Leid die größten Entscheidungen trifft.
Helfe ich jemanden wieder auf die Beine, weil ich weiß, wie scheiße es ist am Boden zu sein
 
Letzter Beitrag erhällt den Nachnamen Hitler - halten wir uns mal an die offizielle Version, damit keine Debatte draus wird.
Adolf H. hat 6 Millionen Juden platt gemacht, was für ihn scheinbar Richtig war. <- Auf Das hab ich definitiv keine Antwort Es seidenn, er rettete vom mathematischen Sinn her 12 Millionen Menschen, was ja offiziell nicht so war. Aber auch gleich ^^
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41873
Aw: Wie unterscheidet ihr falsch und richtig?
(21.02.2014 06:38)  
 


Soultouch, VanValentine viele Dank :-)
Meine Sichtweise unterscheidet sich von euren nicht wirklich.
Wie ihr schon auch erwähnt habt, es gibt wirklich viele Sichtweisen, was richtig oder falsch ist.
Ich entscheide mich meistens in Situationen durch mein Gefühl, die hilft mir das richtige zu tun. Wenn in mir alles sagt es ist richtig ist es für mich richtig und auch umgekehert.
Selbstverständlich wenn ich mit anderen Menschen zu tun habe, respektiere ich auch die Sichtweisen der anderen, bis zu einer bestimmten Punkt.
Z.B. Wo ich in Indien war, da ich am Alltagsleben der Leute dort teilgenommen habe, habe auch ihren Kultur und sitzen auch bis eine bestimmte grad eingehalten.
Es ist für mich auch eine Art Wetschätzung des anderen.
Für jeden kann ich nicht und werde auch nicht Gerecht. Werden können, aber so lange ich es mit mein eigenes Gewissen vereinbaren kann, bin bereit in Gesellschaft anderen einiges zu berücksichtigen.
Der einfachste Regel für mich ist aber das was auch schon soultouch erwähnt hat, was ich mir selber nicht wünsche zu ich den anderen auch nicht an.
Von andere Seite verurteile ich Leute nicht wie VanValentine schon auch erwähnt hat, wie Hitler oder Länder wo anders die Menschen behandelt werden. Und es von einem ganz einfach Grund, ich kenne deren Prägungen, Denkweise nicht, deswegen weiss ich auch nicht warum es bei denen so ist. Es gibt genug Leute auf der Welt, die meine Entscheidungen auch nicht gut finden würden.
Am Ende zählt für mich immer, wenn es soweit ist und ich sterben werde, möchte ich nichts bereuen, was ich getan habe. also jeden Tag soll der Tag so enden, dass ich nichts bereuen habe, weil wann die Ende kommt weiss man nicht:-)
Vielen Dank nochmal, eure Antworten waren wirklich spannend.
 
lg
 
KleineFreude
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41874
Aw: Wie unterscheidet ihr falsch und richtig?
(21.02.2014 20:01)  
 


Liebe KleineFreude,
ich denke aus der Sicht der bedingungslosen allumfassenden Liebe begehen wir alle kleinere oder größere oder sehr große Fehler, sonst wären wir nicht hier. Die Wörter Sünde oder Reue meide ich persönlich, Fehler - Einsicht oder Bedauern reichen mir völlig, weil sie den Standpunkt des Lernens und der Änderung betonen. Bestimmt habe ich auch "Mist" gebaut , beim Vorgehen nach Versuch und Irrtum genau die falsche Wahl getroffen oder öfter ungerecht und lieblos gehandelt und tue es vielleicht noch. Ich kann mir das verzeihen! Große Fehler, dazu zähle ich Mord und bewusste Schädigung anderer Menschen, habe ich bisher allerdings vermieden, weil ich glaube, dass ich damit, auf welche Weise auch immer, in einem anderen Leben wieder zu tun haben werde.....
 
Liebe Grüße Dir  {#1144695713}
 
 
Letzte Änderung: 21.02.2014 20:06 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41875
Aw: Wie unterscheidet ihr falsch und richtig?
(21.02.2014 20:06)  
 


Jede Entscheidung hat positive und negative Konsequenzen, die zum Großteil nicht so vorhergesehen werden können.
Darum sind die meisten Entscheidungen im Prinzip oft nur für das kleinere oder größere Übel.
Ich entscheide aus Prinzip nach Intuition.
 
LG Moon
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12345Weiter>Ende>>