eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
zwischenmenschliche Chemie (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12345678910Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 292  
THEMA: zwischenmenschliche Chemie
#12959
zwischenmenschliche Chemie
(22.06.2010 18:02)  
 


Hallo, an (fast) alle!

Auf mehrfachen Wunsch und da ich diese Thema schonmal in einem
anderen Tread angeschnitten hatte und man dann doch in ganz andere Richtungen abgeschweift ist, versuche ich es hier nochmal..

Wie mir Mac sagte und die meisten ja auch wissen, startete dieses Forum mal als Kontaktbörse..

Leider lese ich aus den Kontaktanzeigen aber oft Hilflosigkeit, was das Zugehen auf das jeweils andere Geschlecht betrifft..

Wäre es nicht hilfreich für beide Seiten, wenn man dem/der geneigten Leser/-in schreibt, was in so einer Anzeige garnicht geht oder was einen einfach nur abschreckt?

...oder was wünscht man/frau sich allgemein in einer solchen Anzeige zu lesen?

Sicher ist eine solche Anzeige immer auch Ausdruck der eigenen Persönlichkeit, aber vielleicht gibt es trotzdem Tipps an das jeweils andere Geschlecht, was man vielleicht lieber nicht hineinschreiben sollte..

Ich für meinen Teil habe an anderer Stelle schon gesagt, dass mir Beschreibungen der Gestalt eigentlicch weniger wichtig sind...
Grösse, Gewicht, Haarfarbe, Augenfarbe...
Das Aufzählen dieser Punkte erinnert mich irgendwie an einen
Viehhandel.. Fehlt nur noch, das geschaut wird, ob das Gebiss in Ordnung ist..
Natürlich zieht mich eine gute Optik auch an und die körperliche Chemie muss stimmen, aber wie schnell wird das langweilig, wenn das Gegenüber keinen vernünftigen Satz formulieren kann..

...aber kann man alles haben?

Wie sagte eine Bekannte zu mir... Jede Frau braucht vier Haustiere -
einen Leoparden im Schrank,
einen Jaguar in der Garage,
einen Tiger im Bett
und einen Esel, der alles bezahlt...

Ich weiß, war nicht charmant...aber gut! ...oder?

Ich geb das Thema zur Diskussion frei und hoffe auf viele Beiträge...

Liebe Grüsse vom

oft ironischen

Zaunreiter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12962
Aw: zwischenmenschliche Chemie
(22.06.2010 18:35)  
 


Ob man alles haben kann, weiß ich nicht. Aber ich WILL alles

Ich bin anspruchsvoll und nicht bereit, meine Ansprüche runter zu schrauben. Dabei richten sich diese Ansprüche nicht an den Esel, sondern die Miezekater
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12965
Aw: zwischenmenschliche Chemie
(22.06.2010 22:01)  
 


...und willst du all das in einer Person?

Ich denke, das wird schwierig, oder?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12966
Aw: zwischenmenschliche Chemie
(22.06.2010 22:06)  
 


Wie Du schon im Betreff schreibst, lieber Zaunreiter, spielt die Chemie eine wichtige Rolle. Ich selbst habe es schon erlebt, im Internet alles super, beim Telefonieren alles super. Auch vom Aussehen alles im normalen Bereich, auch wenn derjenige nicht mein sog. Traumtyp war. Wir haben uns wahnsinnig auf das Treffen gefreut. Und dann standen wir uns gegenüber. Bei ihm alles o.k., aber bei mir war Totentanz. Mein Körper - so las ich später - kam mit seiner Chemie nicht zurecht. Auch später mußte ich solche Erfahrungen machen.

Da nutzt weder der Leopard im Schrank, der Jaguar in der Garage und und und etwas. Wenn einer von beiden den anderen nicht riechen kann (und auch das findet unbewußt statt), sind Hopfen und Malz verloren.

Du hast aber recht, dass das Aussehen erst einmal zweitrangig ist. Was nutzt das Aussehen, wenn der Charakter nicht stimmt oder man absolut keine gemeinsamen Interessen oder Gespräche findet. Da ist es schon nicht schlecht, wenn man den anderen erst einmal in Ruhe kennenlernen kann. Ob die Chemie letztendlich mitspielt, ist dann - siehe oben - die nächste Sache.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12972
Aw: zwischenmenschliche Chemie
(22.06.2010 23:26)  
 


moin zaunreiter

wichtig ist , denk ich mal , zum anfang ein bild ,

niemand sollte sich verstecken hinter ein etwas

das wäre der reste schritt , meiner meinung nach

aber trotzdem , jeder wie er/sie es möchte

lieben gruss peter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12976
Aw: zwischenmenschliche Chemie
(23.06.2010 07:51)  
 


Schwierig den Traummann zu finden? Ja sicher. Aber darum die Ansprüche runterschrauben? Sich mit weniger begnügen? Nee, das ganz sicher nicht.

DAS hatte ich nämlich schon. Und DAS macht mich nicht glücklich. Wie heißt es im den Buchtitel so schön? "Beim nächsten Mann wird alles anders"

Ansonsten ist es nicht der Traummann, sondern ein Freund oder Bekannter, mit dem man mal etwas unternehmen kann. Egal ob Kino, tiefsinnige Gespräche oder Sex - das geht alles auch ohne Zweierkiste, ohne feste Beziehung - das geht alles auf der unverbindlichen Schiene. ABer auch dafür muss natürlich die Chemie stimmen - muss sie aber auch, wenn ich mich mit ner Handvoll Frauen regelmäßg zum Stricken treffen will.

Die Chemie muss in jeder zwischenmenschlichen Beziehung stimmen. Beim Prinzen müssen aber noch einige andere Sachen stimmen. Wobei mir persönlich materielle Reichtümer völlig schnuppe sind - ich aber Wert auf ein gesundes Verhältnis dazu lege (kann ich gerne ausführlicher erklären, wenn gewünscht).

Der Prinz ist (mit mir und für mich) eine Granate im Bett (und teilt meine sexuellen Vorlieben und Neigungen), beim Frühstück ist er nicht langweilig und ansehnlich, beim Spaziergang unterhaltsam und fordert mich jeden Tag aufs Neue, die Welt neu zu entdecken. Ausserdem kann er die wichtigsten Haushaltsgeräte bedienen und tut es auch, ist tolerant und liebevoll, und kann mit meinen Verrücktheiten souverän umgehen. Er liebt Musik, weiß wie ein Buch bedient wird (und nicht nur der Fernseher), er hat eine gewisse Bildung und Herzensbildung.

Und ja, das will ich in einer Person! Mit weniger geb ich mcih nicht zufrieden.

LG
Marquesta
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12345678910Weiter>Ende>>