eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Was der Himmel so erzählt.... (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück111213141516Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 809  
THEMA: Was der Himmel so erzählt....
#30934
Aw: Was der Himmel so erzählt....
(01.08.2011 11:24)  
 


immer wieder ein liebes dankeschön
für deine beiträge petra{#emotions}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#30973
Aw: Was der Himmel so erzählt....
(01.08.2011 14:32)  
 


 
Danke Petra {#emotions}
 
Ich wünsche dir einen wundervollen August
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#31001
Aw: Was der Himmel so erzählt....
(01.08.2011 20:46)  
 


Auch ich danke dir liebe Petra mit ein paar blümchen {#flower}
 
Herzlichst
uschi
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#32543
Aw: Was der Himmel so erzählt....
(01.09.2011 09:05)  
 


Was der Himmel erzählt ...{#1148238422}
Der Lauf der Zeit vom 1. – 30. September 2011
       
    Jupiter im Stier ist am 31.08. rückläufig geworden (bei ca. 10°) und geht bis zu seiner erneuten Umkehr zur Direktläufigkeit am 26.12. auf fast 0° zurück. D. h., die Entwicklungen seit Anfang Juni, als er in den Stier eintrat, werden noch mal einer Beurteilung unterzogen.
Jupiter steht für positive, nach vorn gerichtete Impulse und Bestrebungen, er ist auf Erweiterung, Fortschritt und Wachstum ausgerichtet. Dabei hat er eine Neigung, zu übertreiben, zu hohe       
    Erwartungen zu haben, die Dinge zu positiv zu sehen und die eigenen Möglichkeiten zu überschätzen.
Im Erdzeichen Stier wird er allerdings gebremst, denn der Stier ist ein bodenständiger Rechner, der sich nicht eher in Bewegung setzt, als bis auch der praktische Nutzen der hehren Absicht erwiesen scheint. Der Stier ist langsam, ein Wiederkäuer (durchaus im besten Sinne - für die Gründlichkeit) und setzt auf organisches Wachstum.
Die Zeit der Rückläufigkeit (bis zum Jahresende) wird zeigen, welche Ihrer Entscheidungen und Projekte Substanz haben, eine solide Basis bilden, auf der sich Neues weiterentwickeln kann. Lassen Sie sich also nicht zu hektischen Bewegungen verleiten, nehmen Sie sich die Zeit und Ruhe, alles gründlich zu reflektieren, eventuelle Sackgassen zu verlassen und die positiven Wege auszubauen. Innezuhalten ist immer gut!
Bei der unruhigen, wackeligen Gesamtlage von Wirtschaft und Politik (Uranus im Quadrat zu Pluto) ist es besonders ratsam, sich zuweilen den genußreichen und entspannenden Dingen zuzuwenden. Lösen Sie sich immer mal wieder von Ihren Kopfprogrammen, und kommen Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit ins Hier und Jetzt. Einatmen, ausatmen, entspannen! Jupiters Kraft besteht in dem Vertrauen auf den letztendlich guten Ausgang aller Dinge und Prozesse, selbst Pannen und Pleiten führen zu neuen Einsichten und schließlich zu mehr Gelassenheit.
Am 17.09. wird Pluto bei knapp 5° im Steinbock wieder direktläufig. Damit beginnt ein neuer Schub nach vorn, eine weitere Phase des Umbaus. Schon in Angriff genommene Themen und Vorhaben können zur Vollendung kommen, andere, ganz neue, auf den Weg gebracht werden. (Denken Sie immer das dynamische Uranus-Quadrat dazu.)
Pluto-Prozesse sind tiefgreifend und untergründig, verlaufen langsam, aber unaufhaltsam - oft erst mal unbemerkt, nur durch ungemütliche Gefühle spürbar. Pluto deckt Strukturen auf, die der Weiterentwicklung im Wege stehen, und eliminiert sie ohne Pardon, d.h. die alten Spiele und Verhaltensweisen funktionieren einfach nicht mehr, und neue sind zunächst nicht in Sicht. Es ist ein Gefühl wie im Geburtskanal – zurück geht es nicht, und nach vorn braucht es noch eine Strecke durchs Dunkel. Doch am Ende steht Licht, eine neue Geburt.
Behalten Sie dies vor Augen, wenn Sie sich gerade wie in einer Achterbahn fühlen – das Ziel ist gewiß: Sie kommen gehäutet, echter und ehrlicher und damit von falschen Vorstellungen entlastet daraus hervor, mögen auch die Kosten (Schmerzen) mitunter hoch sein.
     
   
     
 
   
Die Zeitqualität vom 1. – 30. September 2011
Aufgaben und Möglichkeiten ...{#1166557140}{#1207471236}{#1207471242}
− Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Aufgaben:
       
    In der Zeit vom 01. bis 11.09. bildet die Jungfrau-Sonne anfangs ein Trigon zu Jupiter im Stier (der seit 31.08. rückläufig ist). Sie verfügen dadurch über eine gewisse Nüchternheit und Ruhe, mit der Sie etwaigen Ereignisstürmen begegnen können. Wenn Sie die richtigen Schritte bisher unternommen haben, können sich jetzt positive Ergebnisse zeigen. Im Weiteren schaut die Jungfrau-Sonne mit genauem, differenziertem Blick auf die Szene.
        
    Turbulenzen und Gereiztheiten kann es in den ersten Tagen geben durch das Quadrat zwischen Lilith im Widder und Mars im Krebs – Feuer und Wasser = zisch! Rebellische Impulse treffen auf emotionale Empfindlichkeit bei der Durchsetzung. Das kann aufwallenden Streit geben, aber auch die Kraft zu einem selbstbewußten Vorstoß und Durchbruch. Im weiteren Verlauf wird es ruhiger. Mars entspannt sich und verbindet sich harmonisch mit der Venus – ein freundliches, fürsorgliches und achtsames Miteinander ist möglich.
Machen Sie sich kleinräumige Pläne, die Sie dann Punkt für Punkt abhaken können. Laden Sie sich nicht zuviel auf einmal auf, denn dann dreht die Jungfrau durch und fühlt sich überfordert. Sorgfalt und Konzentration auf das Vorhaben, das Sie gerade bearbeiten, schützt Sie davor, in Hektik auszubrechen.
In der Woche vom 12. bis 18.09. ist mit ruhiger Betriebsamkeit zu rechnen, die erfreuliche Ergebnisse bringen kann. Die Jungfrau-Sonne macht Sie geneigt, die Dinge ordentlich und gründlich zu tun, Merkur in der Jungfrau läßt Sie sich um detailgerechte Klärung und Planung bemühen, und der Krebs-Mars motiviert Sie emotional und macht Sie bereit, sich zu engagieren, besonders im häuslichen und familiären Bereich.
Am 15.09. ändert sich das Spiel der Kräfte durch Eintritt der Venus in die Waage. Sie möchte die emsige, etwas nüchterne Atmosphäre auflocken und mit ihrem Charme ein bißchen Stil in die Szene bringen. Zugleich bringt Uranus in Opposition zu ihr Pep in die Situation – der Umgang miteinander wird freundlich, allerdings ist mit überraschenden Blitzen zu rechen. Was Ihrem Gefühl für Ausgewogenheit und Gerechtigkeit nicht entspricht, werden Sie nicht durchgehen lassen – für faule Kompromisse aus ängstlicher Anpassung ist kein Platz.
In der Woche vom 19. bis 25.09. wird die gesamte Situation energetisch umgekrempelt: Mars wechselt am 19.09. in den Löwen, Sonne am 23.09. und Merkur am 26.09. in die Waage, wo die Venus schon wartet. Feuer und Luft – eine anregende Kombination.
Mars unterstützt Ihr selbstbewußtes Auftreten, Ihre Durchsetzung. Sie lassen sich nicht so leicht die Butter vom Brot nehmen, sondern stehen für Ihre Position. Der einzige Fallstrick wäre verletzter Stolz. Die Planeten in der Waage mit ihrem diplomatischen Geschick mildern zum Glück etwaige Konfrontationen ab und bieten die Tugenden von Fairneß und Gerechtigkeit an (Saturn, seit Juli 2010 in der Waage, tut das schon länger!).
Bei dieser charmanten Mischung sollten die Einflüsse von Uranus und Pluto nicht vergessen werden: Es gibt nicht einfach versteherisches Gesäusel, es kann auch um radikale Positionen und Schnitte gehen. Dennoch ist die Grundstimmung friedlich, so daß letztlich alles auf freundliche Weise ausgehandelt werden können.
Außerdem können Sie in dieser Zeit mit angenehmen Geselligkeiten und Begegnungen rechnen, die Ihnen ein Gefühl von Verbundenheit und eigener Gestaltungsmöglichkeit geben. Halten Sie sich also nicht abseits – es gibt viel Erfreuliches zu erleben und zu gewinnen!
In der Zeit vom 26. bis 30.09. wirken Sonne und Mars harmonisch zusammen. Die Atmosphäre ist kooperativ und kreativ, gemeinsam können Sie einiges auf den Weg bringen, entweder vergnügliche Vorhaben – aus Spaß an der Freude – oder auch ernsthaftere Dinge, die Ihre Verantwortung erfordern. Eine angenehme Einvernehmlichkeit ist das Fluidum, das alle Ihre Aktivitäten und Begegnungen beflügelt!
Vom 26. – 31.08. bildet die Sonne dann ein Trigon zu Pluto, beide in Erdzeichen. Sie haben viel Kraft, um die Weichen für Neues zu stellen, zumal Sie bei Pluto dessen Quadrat zu Uranus mitdenken müssen. Gehen Sie dabei Schritt für Schritt vor, auch wenn Ihnen die anstehenden Aufgaben wie ein Berg vorkommen mögen – Sie können nur eins nach dem anderen tun, und das reicht auch! Setzen Sie sich nicht unter Druck, konzentrieren Sie sich auf das, was Sie gerade tun, dann fügt sich eins zum anderen!
Mars bildet in dieser Zeit ein Quadrat zu Saturn. Das mögen Sie als Bremse empfinden, wenn nicht alles so klappt, wie Sie es sich vorgestellt haben. Auch hier gilt, nicht ungeduldig oder wütend zu werden, wenn Sie auf Widerstände stoßen. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Ziel, und seien Sie kooperativ. So werden sich Ihre Anstrengungen lohnen, und Sie können stolz auf sich sein!

     
   
     
 
   
Die Zeitqualität vom 1. – 30. September 2011
Mensch und Mitmensch ...{#1148404716}{#1145012500}{#1173344533}{#1151755761}
− Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Mitmenschen:
       
    Kommunikation
Die eigenen Überlegungen und der Austausch mit anderen sind in diesem Monat sehr vielfältig und facettenreich. Zunächst zeigt der Löwe-Merkur in Opposition zu Neptun seine kreative Phantasie. Sie sind in der Lage, klar Ihre Meinung zu sagen, und zugleich haben Sie auch einen gewissen Abstand dazu und können Ihre eigene Position in einem größeren Zusammenhang sehen, vergessen auch die anderen nicht bei Ihren Konzepten.
        
    Am 09.09. wechselt Merkur in die Jungfrau und bildet nacheinander Aspekte zu Chiron, Uranus, Pluto, Jupiter und Saturn. Mit seiner sorgfältigen Jungfrau-Linse widmet er sich den verschiedenen Aspekten einer Sache. Sie können sich nach und nach ein Gesamtbild von der Situation machen. Seien Sie also vorsichtig mit vorschnellen Urteilen, die sich vielleicht aus einer verengten Perspektive ergeben.
Am 26.09. wechselt Merkur dann in die Waage (Opposition Uranus, Quadrat Pluto, Sextil Mars). Alles, was Sie bisher für sich durchdacht und erkannt haben, kommt jetzt auf den Prüfstand – wieweit Ihre Ansichten für ein konstruktives Miteinander geeignet sind. Die Waage zeigt sich zuweilen um des lieben Friedens willen zu glatt, zu unentschieden, um es mit keiner Seite zu verderben. Unter dem Einfluß und Uranus und Pluto bringt der Waage-Merkur jedoch deutlich mehr Mut und Klarheit mit, so daß Sie jetzt manches Wichtige und Wesentliche mit gegenseitiger Zustimmung klären können.
     
   
     
 
   
Die Zeitqualität vom 1. – 30. September 2011
Lust und Liebe ...{#1150229780}{#1151752832}{#1163331199}{#zweiherzen}
− Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Liebe:
       
    In der ersten Monatshälfte macht die Venus ihren Weg durch die Jungfrau und verbindet sich vom 07. – 14.09. harmonisch mit Mars im Krebs. Diese Zeit verspricht ein fruchtbares Zusammenarbeiten im Beziehungsalltag, mit allen Kleinlichkeiten, aber auch mit einem präzisen Fokus auf Dinge, die nicht richtig funktionieren und einer Korrektur bedürfen. Die Motivation ist das Entscheidende – Klärung oder Vorwurf? Eine gute Zeit, um aufzuräumen und neu zu ordnen, auf welcher Ebene auch immer, ganz praktisch oder emotional.
        
    Am 15.09. wechselt die Venus in die Waage unter der Opposition zu Uranus und dem Quadrat zu Pluto. Jetzt wird die Frage nach Ausgewogenheit und Gerechtigkeit gestellt, und die Waagschalen können sich stürmisch bewegen, bis etwa zum 21.09. Danach pendeln sie sich auf ein neues Gleichgewicht ein und bieten die Voraussetzung für eine neue Harmonie. Zum Ende des Monats bildet die Venus eine Konjunktion mit Saturn – ein Test für die Stabilität und Nachhaltigkeit der gewonnenen Beziehungsdynamik. Mit Mars im Löwen (ab 19.09.) kommt eine Kraft ins Spiel, die Dinge gern dramatisiert. Sie können sich also insgesamt auf eine bewegte, sicher meist angenehme, aber auch mit Zuspitzungen versehene Spielzeit in Ihrem Beziehungsleben einstellen!
 
Wünsche euch einen wunderschönen Start in den September{#flower}
 
Liebe Grüsse
Petra
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#32549
Aw: Was der Himmel so erzählt....
(01.09.2011 12:20)  
 


 
Danke Petra {#1144656327}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#32555
Aw: Was der Himmel so erzählt....
(01.09.2011 12:49)  
 


{#flower}
Einen Blumenstraus als DANK für die Astro-Infos -zur Verfügungstellung.
Auch wenn ich nicht alles astrolog verstehe, so ist es doch sehr interessant zu lesen.
ANGEL
{#1212693579}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück111213141516Weiter>Ende>>