eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Was Träume uns sagen wollen (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12345Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 361  
THEMA: Was Träume uns sagen wollen
#40421
Aw: Was Träume uns sagen wollen
(25.07.2013 10:06)  
 


mmmh.....soultouchs traum gefällt mir.
 
nun, wenn der mensch erkannt hat, dass seine gedankenmuster je nach "mustergestaltung"
die innere einstellung prägen, dann ist er auch dazu in der lage, sie zu verändern.
 
doch da hgat auch die seele zur seele gesprochen. denn die seele bestimmt vor einem erdenleben, welche erfahrungen sie im irdischen leben machen will.
 
und manchmal frag' ich mich schon, warum meine seele sich ausgerechnet
diesen weg ausgesucht hat.....doch instinktiv weiss ich, dass jede erfahrung mich zu diesem jetzt-moment gebracht hat.
 
bei den amerikanischen indianern spielen träume eine grosse rolle.
drei "grosse" träume soll jeder indianer in seinem leben träumen;
richtungsweisende träume, wie der von soultouch beschriebene.
 
traumdeutung: klar hat jeder seine eigene symbolik, jedoch gibt es traumsymbole,
die auch allgemeingültig sein können.
es macht sinn, einen traum aufzuschreiben und ihn dann später zu deuten.
manchmal wird mir erst im laufe eines tages klar, was der traum der vergangenen nacht bedeutet. 
 
namasté
mondi
 
 
 
 
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40428
Aw: Was Träume uns sagen wollen
(25.07.2013 14:02)  
 


 
wie Du sagst, Mondi, die seele gibt im Traum wertvolle Hinweise,
 
Mal ein Lustiger:
 
Ich habe viele Jahre in verschiedenen Teams mit Kindern u. ca. 6 Kollegen gearbeitet, da hatte ich einmal folgenden Traum:
 
Ich liege bäuchlings auf dem Boden, auf meinem Rücken sitzt ein mir lieber Kollege und liest Zeitung.

Aus diesem Traum zog ich den Schluss: Aha, der K. macht sich auf meinem Rücken ein bequemes Leben.
Daraufhin guckte ich mal genauer: Wo übernehme ich Arbeiten vom K. die gar nicht meine sind und wo geht der K. Arbeiten aus dem Weg, wo ich bereitwillig einspringe.
So , da fand ich ein deutliches Ungleichgewicht, ich nahm mich zurück und es gab auch Auseinandersetzungen. Konsequenz: Da K. als Teamleiter sozusagen mein "Vorgesetzter" war, wollte er mich im kommenden Jahr nicht mehr im Team haben.  Unser "oberster Chef" hat mich in ein anderes Team versetzt, einige Jahre später haben wir dann doch wieder zusammen gearbeitet, weil wir uns im Grunde eigentlich persönlich ganz gut verstanden.
 
so, jetzt muss ich mal was anderes machen, das Wetter ist zu schön.......
 
lgs. {#1167753812}
 
 
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40458
Aw: Was Träume uns sagen wollen
(29.07.2013 11:07)  
 


 
hallo, liebe Träumer,
 
ich möchte noch etwas zu den Wiederholungsträumen schreiben:

Träumt jemand immer wieder denselben Traum, weist das Unterbewusstsein auf eine Thematik hin, die bisher im Bewusstsein nicht bearbeitet wurde und sich im Verhalten negativ oder störend auswirkt.

Geht man das Thema an, indem man die Traumbotschaft entschlüsselt und sein Verhalten dementsprechend ändert, hören die Wiederholungsträume auf.
Manchmal reicht schon ein Bewusstwerden und es treten dann entsprechende Umstände ein, die Gelegenheiten zur Veränderung bieten..... wenn man sie beachtet und ergreift... kann das Problem verschwinden.
 
 
Beispiel:
Einer träumt immer wieder, er kann sein Fahrzeug nicht lenken und landet damit sonst wo. Auto  = Selbst. Der Träumer weiß, er verliert in Auseinandersetzungen schnell die Selbstkontrolle und reagiert mit Wut/ Jähzorn. Die Wiederholungen werden abnehmen, wenn er erfolgreich an dem Thema arbeitet
 
Einen entspannenden Ferien- oder stressfreien Arbeitstag wünscht Euch
 
 
 
      {#smiley-cool} s.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40459
Aw: Was Träume uns sagen wollen
(29.07.2013 13:59)  
 


Hi!

Wer weiß denn wie man diese Wiederholungsträume deuten kann? : Ich träume seit ich klein bin bis heute - immer wieder in alle Variationen Szenarien, wo eine "Bedrohung" in alle Formen von Naturphänomenen oder -katastrophen, welches aus dem Himmel kommt. Sei es in Form von Meteoritenhagel oder fallende Feuerkugeln, welches ich ständig in Flucht versuche auszuweichen, sei es in Form von unzählige Tornados welches mir hinterher ist, sei es in Form von Sturm und Regen, welches alles überschwemmt, oder sei es in Form von tödlichem Giftregen, oder landende, schießende Außerirdische oder ein riesiges Jupitergroßer "Weltenfresser", welches im Himmel erscheint und alles organische in sich aufsaugt, bis von der Erde nur noch ein trockener klumpen über bleibt, sei es in Form von vom Himmel herab fallende Bomben in einem Krieg oder auch in Form vom fallendem Eis und Schnee bis die Welt in einer Eiszeit versunken ist...
Die allermeisten dieser Art Endzeitszenario-Träumen "endeten" damit, das ich auf der Flucht bin, mich in einem nächstbesten Keller so tief wie nur möglich, im untersten Kellergeschoss runtergehend mich verkrieche, während draußen die Welt draußen unter geht....

Hat jemand eine oder mehrere Ideen einer möglichen Deutung?


Gruß
Aquajade
 
„Interessiere Dich für Dein Leben! Denn Du bist der einzige, der etwas daraus machen kann!“
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40460
Aw: Was Träume uns sagen wollen
(29.07.2013 18:26)  
 


ach du liebe aqua.....
 
dein traum erscheint mir  wie ein film.....mein hirn beginnt zu verstehen....
allerdings weiss ich nicht, was du mit diesem traum verarbeitest.
angst, ängste,  die auflösung suchen, flucht vor beängstigten erlebnissen....weglaufen vor dem weltuntergang?
 
woher kommt diese traumversion? von welchen gefühlen wird sie begleitet?
intuitiv empfinde ich es so, als wenn etwas in dir den untergang fürchtet...das verstecken im keller lässt auf etwas unbewusstes schliessen....
 
als sinnvoll erweist es sich, die träume, direkt nach dem aufwachen aufzuschreiben, block und stift auf dem nachttisch.....
 
ich wünsch' dir, das du diesen traum für dich deuten wirst.
alles liebe
namasté
mondi
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#40471
Aw: Was Träume uns sagen wollen
(01.08.2013 20:45)  
 


Hallo liebe Aqua
 
Ich würde auch sagen das da was in dir ist das du noch nicht verarbeitet hast. Vll erinnerst du dich nicht mal mehr bewust daran. Wäre vll interessant zu wissen wann es los ging damit ob da etwas Passiert ist was immer wieder kommt und du dich mal ganz bewusst damit auseinander setzt.
Luzides Träumen wäre da wohl auch von vorteil (wers kann) um der Sache mal näher auf den grund zu gehen.
Träume sind wichtige Dinge die man leider viel zu wenig war nimmt. Sie erzählen einem sachen die man erst versteht warum du diwes und das so träumst. Angste gefühle sorgen kommen dort in einem anderem gewand.
Versuche mich da auch immer wieder sie zu studieren und zu analysieren.
Ohne werbung zu machen... gehe da immer auf www.deutung.com um die Symbole zu deuten.
 
Herzliche Grüße
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12345Weiter>Ende>>