eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     


<<Anfang<Zurück1234Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 423  
THEMA: Schulprobleme
#4270
Schulprobleme
(12.02.2009 17:44)  
 


hallo zusammen,
eine Bekannte hat mir Folgendes geschrieben, und ich denke, da wären Bachblüten angesagt, aber welche und in welchen Verhältnis ?
Der Sohnemann geht in die 6. Klasse , und soll/möchte auf eine höhere Schule.


Mein Sohn ist deprimiert und zweifelt daran, jemals irgendwann gut genug zu sein.
Er hat sich monatelang wirklich angestrengt,sich eine picobello Heftführung angewöhnt und in Englisch von einer 3 auf eine 2 verbessert. Die fast sichere Mathe-Zwei auf dem Zeugnis wurde von einer wahrhaft verschusselten Probe (die schweren Aufgaben richtig, die einfache Punktesammelaufgabe- benenne die geometrischen Figuren- einfach übersehen) ...letzte Woche zu einer 3 und Deutsch ist wie eh und je eine 3...und das Wechseln ohne Lehrerkonferenz ist nur mit 2,2,3 möglich.
Seit er das weiß, ist sein Elan verpufft - und möchte ihn viel lieber trösten als bestrafen.
Und nun auch noch die dämliche Geschichtskurzprobe zum Thema Religion. Wenn einer im katholischen Bayern eine Frage dazu mit " Die Griechen hatten viele Götter und die Christen dürfen leider nur an einen Gott glauben" beantwortet (und einige andere Fragen in ähnlichem Kontext) , dann ist die 4 nicht verwunderlich und brauch auch nicht mit dem Lehrer debattiert werden.
Ist das ein Drama?
Religion ist freiwillig, wer will die Ansichten dazu gerecht benoten??

und dennoch: vielleicht hat mein Mann recht, wenn er sagt, dass "Schubsen" bei ihm auf jeden Fall hilfreicher gewesen wäre als "einfach machen lassen"...
 
Letzte Änderung: 12.02.2009 17:46 von witchie. Grund: rechtschreibung
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4272
Aw: Schulprobleme
(12.02.2009 20:36)  
 


Liebe Anne

Wenn ich mir das so durchlese, kommt mir gleich eine Mischung aus Gentian und Larch in den Sinn.

Gentian hilft bei Resignation und Niedergeschlagenheit und wenn das Kind das Gefühl hat, dass es jetzt, wo es einmal "versagt" hat, immer so sein wird.

Larch gibt dem Kind das Vertrauen in seine Fähigkeiten und sein Können zurück, es traut sich mehr zu.

Aber es wäre gut zu wissen, ob der Junge generell schnell resigniert und Niedergeschlagen ist oder wie er mit anderen Situationen umgeht, die auch nicht auf Anhieb klappen. Vielleicht kannst Du da nochwas rausfinden?

Wenn der Junge jetzt in allem lustlos und motivationslos ist, empfiehlt sich noch Hornbeam dazu.

Ist er eher sehr angespannt und zappelig, würde noch Impatiens mit helfen.

Vielleicht kannst Du noch was rausbekommen.

Generell muss ich schon dazu sagen (das spiegelt aber ausschließlich meine eigene Meinung wieder),
Kinder sollte man lange Kinder sein lassen, warum auf eine höhere Schule, wenn im Ansatz kleine Schwierigkeiten gegeben sind? Die Anforderungn sind enorm und die Kinder stehen unter extremen Druck.
Es ist wichtiger, die Freude am Lernen von neuen Dingen aufrecht zu erhalten und Kindern den Rücken zu stärken, wenns mal nicht so läuft.

Unterrichtsfächer wie Religion, Sport, Kunst und Musik sollten ohnehin nicht benotet werden, denn diese sind ja generell Ansichtssache, Geschmackssache und Ergebnis naturgegebener Talente.
Nun gut, da müssen die Kids halt durch, leider.

Aber generell sollte man mit weniger Druck, sondern mit Freude und Verständnis an die Sache herangehen, denn was ist besser an einem 4er Abi als an einem 2er Realschulabschluss?
Gut aber diese Dinge sind einzig und allein Sache der Eltern.

erstmal liebe Grüße, Susann
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4273
Aw: Schulprobleme
(12.02.2009 20:42)  
 


danke dir, susann !
ich geb das mal so weiter und erkundige mich !
lg
anne
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4303
Aw: Schulprobleme
(13.02.2009 17:11)  
 


kann mich da nur anschließen...
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4304
Aw: Schulprobleme
(13.02.2009 17:19)  
 


danke euch,
ein paar mehr infos hab ich grad noch bekommen: meine bekannte schrieb mir:

Ja,mein Sohn ist leicht zu begeistern - aber er resigniert wirklich sehr schnell bei Fehlschlägen und liegt dann immer erstmal eine ganze Weile mental am Boden und denkt an Totalaufgabe, bevor er sich wieder aufrappeln kann ( bei einem Erfolgserlebnis geht das von jetzt auf gleich...) . Ellenbogenmentalität liegt ihm vollkommen fern, er steckt lieber schweigend ein als auszuteilen oder sich auch nur zu wehren und ist ein geborener Streitschlichter. Er möchte alles gut und richtig machen, doch sobald er irgendwie unter Druck gerät, geht ihm alles zunehmend schief (Schusseln ist dann ein echtes Problem).
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4306
Aw: Schulprobleme
(13.02.2009 17:35)  
 


aufgrund annes ergänzung würde ich noch walnut und hornbeam dazunehmen, da der junge sich mit sicherheit im moment überfordert fühlt und sich auch durch sein mangelndes selbstvertrauen negativ beeinflussen läßt.
ok, susann?

dann wären wir bei:

walnut
hornbeam
gentian
larch

gruß
rainer
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück1234Weiter>Ende>>