eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456789Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 399  
THEMA: Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
#17487
Vorschläge für Chat-Nettiquette
(07.09.2010 22:09)  
 


Liebe Eso`s,

auf Grund der letzen Vorkommnisse möchte ich euch ALLE um Mitarbeit an einer "Chat-Nettiquette" bitten.

Ich möchte keine Grundsatzdiskussionen heraufbeschwören - und werde dieses auch nicht dulden (denn hier für könnt ihr einen eigenen Thread aufmachen) - Es geht mir, bzw. dem Eso-Team darum, einen gesamten "roten Nettiquette-Faden" für den Chat zu erarbeiten - als Anhaltspunkt und auch als "Reaktions-Grenze" für uns Mod`s ...

Ich wäre für viele Vorschläge Eurerseits dankbar - was ist EUCH wichtig, um einen Chat-Abend zu geniessen und nicht "bedrückt, deprimiert, oder sauer" aus einem solchen zu verschwinden?

Liebe Grüße
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#17488
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(07.09.2010 22:37)  
 


Ich möchte mal den Anfang machen ...

..Viele von euch kennen mich ja einerseits als Mod, andererseits auch als gern lachenden, scherzenden und manchmal auch an den Grenzen "kratzenden" Chatter.

Die ersten Regeln sollten ja eigentlich bekannt sein, die ich kürzlich aufgestellt habe - für alle, die noch nicht so sehr in das Thema involviert sind - hier noch einmal die Kurzform:

1. Alle Gespräche in der "Lounge" ( das ist der Raum, in dem man zu erst landet, wenn man den Chat startet), sind höflich, in Achtung eines jedermans /-fraus Meinung. Wenn in beiderseitigem Einverständnis - Gedankenaustausch jenseits der FSK18-Grenze erfolgen soll, so muss dieser grundsätzlich per PN oder in einem eigenen Raum stattfinden. (Achtung - im Ausnahmefall - also bsp. bei Verdacht auf Straftaten - kann der komplette Gesprächsverlauf aus einer Log-Datei wiederhergestellt werden !!! )
2. Öbszöne oder belästigende Sätze, Ansprachen oder Meinungen werden innerhalb des gesamten Chat`s nicht geduldet und ziehen eine "erzieherische Maßnahme" nach sich.
3. Achtung vor dem anderen oder gleichen Geschlecht ist die beste Basis, esoterische und auch zwischenmenschliche Kontakte zu knüpfen - Zuwiderhandlungen werden ebenfalls "disziplinarisch geahndet" .

Dieses wären meine Gedanken-Grundsätze.

LG
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#17495
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(08.09.2010 08:53)  
 


Hallo Berliner,
eine wunderbare und unbedingt notwendige Idee die du/ihr mod`s
da in den Raum stellt.

Ich selbst habe schon negative Erfahrungen im chat gemacht und das ist alles andere als angenehm.

Da kommt mir auch eine Frage in den Sinn (ohne es in eine
Grundsatzdiskusion zu drängen)  WER wenn nicht WIR Esoteriker und spirituell Lebenden, sollten jedem anderen Gesprächspartner mit Respekt und Achtung gegenüber treten. Man/Frau muss ja nicht immer einer
Meinung sein, doch man kann seine Meinung auch kundtun ohne dem
anderen zu nahe zu treten oder ihn gar zu beleidigen/bzw. persönlich zu werden.
Und wenn man mal einen nicht so rosigen Tag erwischt hat, wir sind ja
nun mal trotz aller Spiritualität auch "nur" Menschen, sollte man genug Feingefühl besitzen sich rechtzeitig aus einer unangenehmen Situation
zurück zuziehen bzw. den "Konflikt" oder Meinungsverschiedenheit ganz persönlich klären und nicht den anderen noch den chat mit unflätigem Benehmen verderben.
Was ebenso für Nicht-Jugendfreie-Themen gelten sollte.

Wer mich aus dem chat kennt weiß das ich ein unglaubliches Potential an Blödsinn im Kopf habe
lach2
....nur sollte man wissen wo die Grenze,des für alle Erträglichen,ist.

Habe fertig
smiley-wink

Liebe Grüße und einen zauberhaften Tag wünscht euch allen
Seelenfee
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#17498
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(08.09.2010 11:02)  
 


Lieber Berliner und Ihr Lieben anderen,

also das Aufstellen einer Nettiquette halte ich für sinnvoll. Eventuell könnte die bereits bestehende Forennettiquette auch als Basis für den Chat gelten?
Nur sollte die Durchführung einer solchen Nettiquette nicht dazu ausarten, wie ich leider in einem anderen Forum erfahren habe, dass die Chatter sich dann "kontrolliert" fühlen.
.
Manche Chatter merken ja leider nicht, wenn sie Grenzen überschreiten.
In den meisten Fällen handelt es sich um harmlose Rangeleien, die bald darauf wieder vergessen sind.
Nur wenn es sich um länger andauernde Streitigkeiten oder Grenzüberschreitungen handelt, halte ich ein Eingreifen von der Moderatorenseite für sinnvoll.
Doch das liegt im Ermessen der Moderatoren und des Admins.
emotions
Herzensgruss
Mondzauberin


 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#17501
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(08.09.2010 13:55)  
 


huhu,

selbstverständlich gilt die Foren-Nettiquette auch für den Chat - garkeine Frage.
 
Es geht ebenfalls nicht darum, "kleinlich zu sein", aber einen "roten Benehmensfaden" als Anhaltspunkt für ALLE zu haben.

Und um Überwachung geht es erst recht nicht - Die Mods werden nur im äussersten Notfall eingreifen - Ansonsten soll es eher eine Art "Selbsterziehung innerhalb des Chats" werden, wo jeder ein gewisses "Grundmaß an BenimmDich" als Handreichung zur Verfügung hat.

LG
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#17502
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(08.09.2010 13:55)  
 


Ich finde es schade, dass HIER eine Nettiquette für den Chat eingeführt werden muss.

Ich weiß nicht, was da passiert ist, aber es scheint so, wie überall im Leben: Einer oder ein paar wenigen benehmen sich daneben und schon werden wieder neue Regeln geschaffen, an die sich dann ALLE halten MÜSSEN.
Und etwas zu MÜSSEN ist nur selten schön, vor allem, wenn mit "erzieherischen Maßnahmen" und Überwachnung gedroht wird..... haben wir sowas in unserem Staat nicht schon zur genüge? Und sind wir nicht auch hier, weil wir genau das nicht mehr wollen, weil wir Freigeister sind, auf neuen-alten Wegen? Weil wir versuchen aus den Hamsterrädern, in die wir schon von klein auf gestopft wurden, auszubrechen?

"Tue niemandem etwas, was du selber nicht willst!"
Wenn jeder danach leben würde, wären zwischenmenschliche Beziehungen viel einfacher und schöner und wir könnten auf allerlei Regeln verzichten.



Traurige Grüße
Eiriz
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456789Weiter>Ende>>