eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
chat und jugendschutz (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück1234567Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 425  
THEMA: chat und jugendschutz
#22306
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 10:07)  
 


Hallo Ihr Lieben,
ich kenne nun die vorgeschichte nicht genau, denke aber, dass dieses Thema grundsätzlich besprochen werden sollte - spätestens, wenn Esoflirt so weit gewachsen ist, dass nicht mehr jeder auf jedes achten kann.
Das dieses nicht nur eine Eso-Plattform ist, sondern eben auch eine Flirt-plattform ist sich hier jeder bewusst. Und dass sich hier auch Jugendliche einfinden oder einfinden werden, wird auch jedem klar sein.
Es ist völlig egal, auf welcher Chatplattform sich erwachsene und jugendliche treffen - eine gewisse Gefahr wird immer da sein - ob die seite nun esoflirt heisst, oder jappy.
Und eines sollte noch beachtet werden - Jugendliche sind teilweise besser aufgeklärt in viellerlei hinsicht, als manch erwachsener. (und die meisten wissen sehr wohl um die gefahren im internet).das hängt aber sicherlich damit zusammen, dass diese generation sich wie selbstverständlich informationen beschafft und diese auch nutzt.
Also sollten wir wirklich dieses thema mal ernsthaft besprechen und dann auch mal persönliche befindlichkeiten beiseite lassen, sofern die Diskussion im normalen Rahmen läuft.
Meine Vorschläge sind ja bekannt.
LG, Kai
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22308
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 10:19)  
 


high 5 @ mondi
 
{#zweiherzen}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22311
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 11:33)  
 


Ich bin der Meinung, dass dies ein Flirt-Forum für Erwachsene, also ab 18 sein sein sollte...
Natürlich sollte es auch Flirt-Forums ab zum Bespiel 14, oder 16 Jahren geben, aber das sollte im Forumnamen deutlich zu erkennen sein.. (Zum Beispiel Flirt-Forum für Jugendliche ab...)
liebe Grüsse
Nancy
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22312
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 11:37)  
 


Hallo Ihr Moderatoren,
Ich habe einen Vorschlag. Alle die, die keine 18 Jahre sind sollten duch einer blauen Farbe gekennzeichnet werden, ähnlich wie hier die Boader. Ich denke es wäre sicher bei der heutigen Technik und Softwar machbar.
Auch hier kann man sagen: das Gebrutsdatum kann man fälschen! Was ja auch einige schon mal gemacht haben, wenn es darum geht an ihrem Alter zu drehen.
Vertrauen wir ihr auf die Glaubwürdigkeit der Mitglieder und Neumitglieder.
Denn nachweisen läßt es sich nicht, außer die Personalausweisnummer bei der Anmeldung mit bekannt zugeben, wie es auf einigen Plattformen nur möglich ist bei der Anmeldung.
.
Ich kenne den Zusammenhang auch nicht.
Gebe Mondi recht, bis ins kleinste Detail, dem Apollon auch.
Wer als Mutter seine 14 jährige Tochter auf solch einer Plattform wie diese  hier ist, surfen lässt, handelt verantwortungslos. Mit 14 Jahren ist man noch lange nicht so geistig ausgereift dass man sich der Gefahren der Esoterik bewußt wird. Das Gleiche finden wir auch im Glauben wieder, jeden Sonntag in die Kriche gehen und wenn die Kinder erwachsen sind, finden sie sich nicht zurecht weil sie mit dem ganzen Glauben und dann noch der Einwirkung der spirituellen Gebiete, durchdrehen.
Wir alle haben hier einige Mitglieder getroffen, die mehr als nur Probleme damit bekamen, weil man ihnen als Kind einen Glauben aufzwang. Das soll nicht heißen, dass die Mutter diesem nachging. Doch sollte sie sich dessen sehr wohl bewusst sein, was sie Ihrem Kind antut. Es sei das Kind ist göttlicher Herkunft mit Fähigkeiten die nicht jedes Kind vorweisen kann..... wenn es so ist, worüber wird sich hier aufgeregt, denn ein göttliches Kind ist ja von allen negativen Einflüssen befreit.
Allen einen besinnlichen Sonntag
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22320
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 12:55)  
 


ihr lieben und lieber kai,
ich habe diesen thread ja eröffnet, um hier lösungen zum thema jugendliche im chat zu finden.
ich halte es für wenig sinnvoll, jugendliche auszuschliessen, so wie es von verschiedenen chattern, vornean apo gefordert wurde, weil zuvor eine 14-jährige im chat war.
meine einwände, dass es besser sei rücksicht auf jugendliche zu nehmen und die,
nicht jugendfreien themen in einen anderen raum oder per pn zu verlagern, wurde  empört zurückgewiesen, mit argumenten, dass es unzumutmar für die sei, die sich gerade in einem nicht jugendfreien gespräch befinden, die lounge zu verlassen und das gespräch in einem anderen raum weiterzuführen.
untermauert wurde die argumentation u.a. mit den neuen deutschen gesetzen zum thema jugenschutz im internet.
ich antwortete daraufhin, dass es ausreichend erwachsenen-chats ab 18 jahre gibt und es jedem erwachsenen möglich ist, dort über themen wie sex und körperliche liebe auszutauschen.
die lounge sehe ich ähnlich einer hotellounge, als einen treffpunkt und einen ort an dem man andere gäste/user kennenlernen kann, sich unterhalten kann und auch mal ein jugendfreies thema intensiver besprechen kann. manche neulinge kommen auch, weil sie im esoterischen bereich hilfe benötigen.
 
in der letzten zeit habe ich es öfters erlebt, dass auf die neulinge wenig rücksicht genommen wird, diese sich dann mehr oder weniger verschreckt zurückziehen.
das liegt teilweise am umgangston einiger chatter, die schon länger da sind und die longe für sich beanspruchen. 
 
in der empfangshalle eines hotels kann man sich ebenso unterhalten, neue gäste begrüssen und sich unterhalten und flirten, doch niemand würde auf die idee kommen, selbst bei einem intensiven flirt sich auszuziehen und den flirt auf körperlicher ebene auszubauen.
gäste, die das wollen, können das ja in einem hotelzimmer weiterführen, unter ausschluss der öffentlichkeit.
ich glaube, dass ich nicht die einzige bin, die sexuelle anspielungen und blöde anmache als eher abschreckend empfindet. ebenso stört es mich, wenn user andere ansichten gar nicht gelten lassen und glauben, sie hätten als einzige die wahrheit gepachtet.
 
ich finde, dass jugendliche im forum und im chat eine bereicherung sind, denselben respekt und rücksichtsnahme verdient haben, wie erwachsene.
wenn ich mir die profile der user hier ansehe, dann stelle ich fest,
dass sehr viele user auch hier sind um sich mit anderen über esoterisches auszutauschen und nicht oder nicht ausschliesslich,
um den partner oder die partnerin zum flirten zu finden.
 
und wenn sich zwei finden, dann freue ich mich für die beiden, doch ich möchte sie keineswegs bis in ihr schlafzimmer begleiten, die intensivierung ihres flirts dort miterleben oder gar deren sexuelle bedürfnisse und vorlieben kennenlernen.
nun, ein gewisser widerspruch liegt in der bezeichnung esoterik-flirt.
ein esoteriker bzw. ein spirituell bewusster mensch, sucht zumeist weniger einen oberflächlichen flirt, sondern möchte erst mal sich und andere kennenlernen.
die achtung der grenzen anderer sollte in einem esoterik-chat selbstverständlich sein.
wenn jemand meine grenzen mehrmals überschreitet, dann ist es auch ein akt der selbstliebe diese wieder aufzurichten und dem grenzüberschreiter, im freundlichem umgangston, einhalt zu gebieten.
nur ist es eben leider auch so, dass es gerade denen, die die grenzen anderer öfters überschreiten, nicht bewusst ist, dass sie boarderliner sind und die ursachen dafür erst mal bei sich selbst suchen sollten.
dieses hat sehr wohl auch mit jugendschutz zu tun.
es geht beim jugendschutz darum die grenzen der jugendlichen zu respektieren
und sie vor grenzverletzungen zu schützen.
oder geht es darum, die grenzverletzer vor den jugendlchen zu schützen?
die gesetzlichen regelungen sind für mich kein grund jugendliche auszuschliessen, sondern eher ein grund ihre rechte zu wahren und ihnen die möglichkeit zu geben, sich hier über esoterische themen auszutauschen und zu informieren.
 
ich halte aufklärung für das beste präventionsmittel.
mein sohn würde niemals auf die idee kommen, seinenrichtigen namen in einem chat anzugeben oder gar seine adresse preiszugeben.
als mutter kann ich mein kind nicht 24 stunden am tag schützen;
ausserdem würde das in kontrolle ausarten. doch ich kann meinem kind beibringen, sich selbst zu schützen und die gefahren zu erkennen. eine verantwortungsbewusste erziehung basiert auf vertrauen und verständnis.
und ich schaue auch hin, wo und wie sich mein sohn im internet bewegt, welche foren er frequentiert und dass er sich ausreichend selbst gegen eventuelle übergriffe schützt.
allen einen gesegneten sonntag
mondi
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22321
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 13:21)  
 


Mondi, Süsse, ins Schlafzimmer begleiten {#1145012069} haste vollkommen recht, wie auch in den anderen Dingen, die Du angespochen hast.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück1234567Weiter>Ende>>