eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
chat und jugendschutz (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück1234567Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 420  
THEMA: chat und jugendschutz
#22364
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 19:05)  
 


Easy, das wird die Plattform nicht. Denn die Eltern haben massiv gegen das Gesetz zum Schutz Schutzbefohlener verstossen. Nicht die Betreiber, was sie hätten machen können. Darauf aufmerksam machen dass das Kind diese Platform sofort zu verlassen hat.
Und wennd das auch noch nicht hilft, dann Jugendamt. Denn mit 14 ist man nach wie vor Miderjährig, nur über die Höhe des Kindergeldes, kann das Kind anders verfügen als ein 6 Jähriges.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22367
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 19:17)  
 


Stellt sich für mich als 17-jährige die Frage wie hoch die Grenze eurer Meinung nach gesetzt werden soll. ^^ 
 
 
ganz liebe Grüße und einen schoenen Abend euch noch,
Casu
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22368
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 19:24)  
 


Tschaj Carusa, und genau hier beginnt das Dilemma, laut Gesetz keine 18 Jahre alt.
Und hier können die Jugendlichen noch von Glück reden, in anderen Ländern erst ab 21.
Sicher, viel älter als ein 14 jähriges oder 15 jähriges Kind, aber für Justitia eben keine 18.
Obwohl, mit 16 bekommt man auch nur Bier und nicht mehr.
Man kann es nur farblich hervorheben, damit alle wissen, Achtung, Themenwechsel... ist aber auch völlig daneben
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22374
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 20:45)  
 


@ Streunerin das sind 100 Punkte - genau DARUM gehts - alles andere ist am Thema vorbei .... das scheint aber eine Mutter eines 13 Jaehrigen Sohnes nicht zu verstehen. mag sein das es daher kommt das sie nicht in einem v.d. Leyen gepraegten Deutschland wohnt.
 
@nordlicht - spar dir doch einfach deine laecherlichkeiten ueber pm. ansonsten siehe wieder oben !
 
Liebe Gruesse
 
vom
 
Apollon
 
Letzte Änderung: 09.01.2011 20:48 von Apollon.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22382
Aw: chat und jugendschutz
(09.01.2011 21:50)  
 


Also liebe Leute....
zu allererst einmal BITTE LASST EURE PERSÖNLICHEN ABFEINDUNGEN UND VERBALEN ANGRIFFE !
Die andere Sache ist, ich habe schon vor einiger Zeit einen Aufruf gestartet, alle Mitglieder mögen sich bitte in Bezug auf die Chat-Nettiquette äussern - da da wäre genau eine solche Grundsatzdiskussion bezüglich Grenzen usw. angebracht gewesen - JEDER hier hätte sich dort einbringen können!!!
Als Mod halte ich weiterhin nichts von einer Altersbegrenzung. Wie ich schon erwähnte, gibt es Jugendliche, auch unter 14, die spirituell wesentlich weiter sind, als einige Erwachsene.
Mal im Ernst? Wie schnell habt ihr euch offenbart und "geoutet"? Habt ihr nicht auch gezweifelt und gegrübelt, so in der Art "soll ich das nun erzählen?" oder "..warum könnte das so gwesen sein, dass..." ???
Dieses Recht hat jeder, egal ob 14 oder 94, sich in den Kreisen zu bewegen, in denen er sich "outen" kann, oder wo er hinterfragen kann... Ich, mit meinen fast 40, war froh, hier sein zu dürfen, als sich mir Fragen über Fragen aufwarfen!
Soviel zum Thema Esoterik und Jugendliche.
Die andere Sache ist das flirten...
Flirten hat m.E.n. weder was mit Sex zu tun, noch mit verbaler Pornografie. Ich flirte, weil mir das mein Bauch sagt, dass mein Gegenüber "mein Fall" wäre - Was daraus entsteht, ist auf einem anderen Blatt niedergeschrieben...
Aber wollen wir unseren Kindern das Recht absprechen, die Erfahrungen sammeln zu dürfen, die wir auch gesammelt haben? Das Kribbeln im Bauch, wenn wir auch nur daran denken, dass wir um 16uhr wieder mit jemanden schreiben können, der uns mehr als nur symphatisch ist?
Mal ehrlich, schaut mal kurz tief in euch rein und denkt mal drüber nach, wie ihr euch als 14- oder 17-jährige gefühlt habt...
Abgesehen von der Verantwortlichkeit des Foren-Betreibers gegenüber dem Gesetz sollten doch wohl WIR als Erwachsene schauen, wie wir dieses Forum, diesen Chat, für jeden soweit gestalten, dass niemand verletzt o.ä. wird (verbal oder real).
Wir als User hier tragen, jeder für sich, eine kleine Verantwortung mit, dass dieses Forum läuft und gedeiht. Es auf die Foren-Leitung oder die Mods abzuwälzen ist sicherlich leicht.. aber ungerecht... denn wer nicht "mitarbeitet" sollte sich auch nicht zu "Anklagen" oder "Merdè" schreien !!!!
In diesem Zusammenhang möchte ich noch mal auf den Thread "Chat-Nettiquette" hinweisen, denn da sind nicht nur die 14jährigen von betroffen, sondern - wie so die eine oder andere Beschwerde - auch die Erwachsenen !
Hinweis in eigener Sache: Dieses stellt meine persönliche Meinung dar - nicht aller Mod`s!
LG, Kai
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22395
Aw: chat und jugendschutz
(10.01.2011 13:21)  
 


ihr lieben,
ich wünsche mir, dass der umgangston im chat freundlicher wird und dass die chatter sich respektieren. ich kann damit leben, wenn jemand eine andere ansicht vertritt, fände es jedoch sinnvoll, wenn diese ansichten sachlich diskutiert werden können.
es macht wenig sinn, sich persönlich anzublaffen.
wie wäre es denn mit konstruktiven ideen, die hier auch durchführbar sind?
vielleicht findet sich ja auch ein moderator, der sich bereiterklärt ansprechpartner für die unter 18-jährigen zu sein.
bewusste zwei oder dreideutige anspielungen oder auch andeutungen sind auch erwachsenen frauen gegenüber m.e.  etwas respektlos.
 
{#1165013142}
 
und wenn ich die lobby mit einem café oder einer teestube vergleiche, dann möchte ich dort auch nur mal in ruhe mit einer freundin tratschen.
ob da nun zwischenbemerkungen vom nebentisch gemacht werden oder nicht, ist mir egal, sofern ich diese zwischenbemerkungen nicht mitbekomme.
wenn meine freundinnen jedoch nur noch ungern in das café kommen, weil ihnen die atmosphäre dort nicht gefällt, dann macht mich das traurig und ich mache mir dann selbst einen eindruck und geh da mal hin.
dann kommt eine nette frau ins café, deutet auf den freien stuhl, ich nicke und wir beginnen ein gespräch. am nebentisch sitzt einer, der sich in unser gespräch einmischt....dem sage ich höflich, dass es uns  seine zwischenbemerkungen stören.
anstatt sich dann rauszuhalten, mischt er sich weiter in unser gespräch ein....hat sich jedoch mit dem gegenstand unserer unterhaltung noch nicht beschäftigt, sondern kritisiert es ohne es zu kennen.   nun....bei aller höflichkeit und allem respekt...in einem wirklichen café würde ich den geschäftsführer bitten, dem gast nochmals höflichst mitzuteilen, dass wir einfach nur in ruhe gelassen werden wollen.  
und dann ist es mir auch relativ egal,
ob sich dieser gast dann angegriffen fühlt oder nicht....,
nur leider ist dann die atmosphäre futsch.
namasté
mondin
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück1234567Weiter>Ende>>