eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Vorschläge für Chat-Nettiquette (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456789Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 401  
THEMA: Vorschläge für Chat-Nettiquette
#22545
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(13.01.2011 09:54)  
 


ihr lieben,
ich versuch, mal meine ideen ungefiltert hier zu posten...als eine art brainstorming:
im chat kommen verschiedene menschen und somit verschiedene energien zusammen.
jeder chatter hat das recht auf freie meinungsäusserung, ist jedoch selbst verantwortlich für den inhalt seiner aussagen und sein verhalten.
beleidigungen, persönliche angriffe und kraftausdrücke sind in den offenen chaträumen genausowenig erwünscht, wie faschistische, sexuelle und prornografische inhalte.
erwünscht ist ein freundlicher umgangston.
streitereien, persönliche differenzen und auch weitergehende flirts mit sexuellen anspielungen, sind per pn oder in geschlossenen räumen auszutragen. wenn jemand klar äussert, dass er oder sie in ruhe gelassen werden möchte, sollte das respektiert werden.
im zweifelsfall kann sich jeder chatter an einen moderator oder direkt an den admin wenden.
diese haben das recht den chatter zu verwarnen(gelbe karte) und/oder ihn aus dem chat auszuschliessen(rote karte).
 
der admin kann ohne angabe von gründen einem user den zugang zum forum und/oder zum chat verwehren.
ausserdem halte ich es für sinnvoll, dass die user bei der anmeldung hier im forum nicht nur ihre mailaddy und ihren namen angeben sollten, sondern auch ihre wohnadresse.
diese daten werden vom admin vertraulich behandelt, können jedoch von ihm überprüft werden.
(und somit werden user, die unlautere absichten haben, abgeschreckt.)
dagegen sollten die user sich dessen bewusst sein, dass privatadresse und  persönliche daten aus gutem grund nur den admins und moderatoren bekannt sind. diese dürfen die persönlichen daten eines users nur dann weiterleiten, wenn entweder gesetzesübertretungen vorliegen oder eine gefahr besteht...(beispielsweise bei selbstmorddrohungen oder gefährdung anderer.)
jeder user sollte sich darüber bewusst sein, dass die anonymität über den nicknamen auch eine schutzfunktion hat.
gerade junge und jugendliche chater/innen sollten ihre daten nicht leichtsinnig weitergeben.
den admins und moderatoren ist auch der zugang zu geschlossenen räumen gestattet.
soweit meine ideen. ob sie so durchführbar sind oder angenommen werden, weiss ich nicht.
sie sind ein brainstormingbeitrag.
namasté
mondi
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22551
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(13.01.2011 11:13)  
 


Ich hatte mir auch darüber Gedanken gemacht, sie aber versehentlich wieder gelöscht.
Sie decken sich aber mit den deinigen Mondi.
Ich habe einfach noch an die Vernunft appeliert, und für eine Sperre bin ich auch, und wenn es nur eine befristete ist.
Wenn man sich mehr zu sagen hat als nette freundliche Worte, gibt es andere Möglichkeiten der Kommunikation und nicht vor 'versammelter Manschaft '.
 
Samir
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22598
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(13.01.2011 20:38)  
 


Liebe Mondin, lieber Samir,
vielen Danke erst einmal für eure Anregungen.
Zu (euren) Vorschlägen:
Die Regelung, dass gewisse Wortwahlen und auch gewisses Verhalten in der "Lounge" nichts zu suchen haben, ist ja schon (mehr oder weniger) von mir durchgesetzt worden. Und es gab diesbezüglich schon "Reaktioen". Ich freue mich jedoch, dass Ihr das ähnlich seht, wie ich und denke auch, dass dieses unbedingt in die Nettiquette übernommen werden sollte.
Derzeit stehen ja viele weitere Räume zur Verfügung, in die man sich in "Zweisamkeit" zurückziehen kann - oder eben die Möglichkeit, einen eigenen Raum, ggf. mit Passwort, eröffnen kann... Und dann hätten wir ja auch noch das interne Mailsystem.
Ich hatte ja bei Mac schon im vergangenen Jahr angefragt, bezüglich "eindeutiger" Räume - dieses wäre derzeit mit ziemlichem administrativen Aufwand verbunden. Aber ich denke, dass wir derzeit noch nicht eine derart hohe Chatterzahl aufweisen, dass die jetzigen Möglichkeiten nicht ausreichen würden.
Was die vorschläge bezüglich des Sammelns von User-Daten, wie Adressen u.ä. betrifft, so habe ich da schon einwenig Bauchschmerzen - Wie einige vielleicht wissen, ist das Bundesdatenschutzgesetz (BdsG) ziemlich verschärft worden - auch die bundeslandeigenen Regelungen, die sich daran stützen, sind nicht ohne.
Und derzeit darf man wirklich noch nicht vergessen, dass die Foren-Leitung und auch die Mods hier nur in ihrer Freizeit den "Job" machen - der Verwaltungsaufwand währe derzeit wohl einfach nicht zu packen, abgesehen von den rechtlichen Auflagen, die das Sammeln personenbezogener Daten betrifft.
Aber was haltet ihr denn von meinem Vorschlag, eine "Alters-Ident", z.B. über den Anbieter "Über18.de" oder so einzuführen, bzw. über den von mir vorgeschlagenen "User-Leumund" ?
Ich freue mich auf eure Antworten und vorallem auch über neue Ideen, auch von vielen anderen Usern hier.
LG aus Randberlin
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22619
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(14.01.2011 08:02)  
 


verfolge das Thema seit geraumiger Zeit. Je länger ich lese desto mehr frage ich mich warum es immer nur um das gleiche geht. Kann doch nicht sein
 
Da ich selbst ab und an im Chat bin, frage ich mich warum es hier immer um die gleichen Themen geht.
Bin ich im Chat gehts zu 50% ums Wetter 20% beinhaltet der Austausch von Problemen und unterschiedlichen Ansichten. 15 % sind Diskusionen über Themen die im Forum stehen. 10 % sind irgendwelche Blödeleien ...einfach bisschen Spass, da das Leben im Moment für einige nicht leicht ist.
 
zu gutet letzt 5% Prozent wo sich ab und zu angefeindet wird...klar ist das nicht schön aber dazu sind es ja Menschen. Ihr schreibt hier über Sicherheit für Minderjährige und Jugendschutz...bezieht euch allerdings immer nur aufs gleiche Gebiet.  Selbstmordabsichten und Drogen hingegen überseht ihr und diese sind für einen Jugendlichen und für Minderjährige sehr reizvoll, da sie ihre eigenen Probleme haben.
Und so einer ist im Chat schon mehr als einmal unterwegs gewesen...nur da reagiert komischerweise keiner der Mods. Im Gegenteil, dass wird toleriert.
 
Meine Meinung ist, dass auch mal die Eltern sich um ihre Kids kümmern sollten...statt die Verantwortung dem Net zu überlassen, aber dazu sann die Eltern ja leider zu faul.
Weiss wovon ich spreche mein Sohn ist 14 und düst nur so durchs net...aber keine Sorge Muttern düst ab und an dazwischen und liest dort zum leidwesen des Sohnes mit.
Daten gibt er keine raus.....Aufklärung ist alles ob real oder im Net.
 
Das Forum und der Chat sind ja kein Kindergarten.....sondern es ist ein Ort wo man sich Austauschen kann und das auch sollte.
User kann man sperren kommt in mehreren Chats ständig vor, aber dann sollte es auch begründet werden. Doch hier sollte nach einem Raster verfahren werden....da es auch Mods gibt die ihre Stellung ausnutzen um Usern eins auszuwischen....Ist hier soweit ich das mitbekomme allerdings noch nicht passiert.
Ansonsten gibt es eine Blackliste ...auch mal nutzen das gute Teil.
 
Desweiteren leistet Mac super arbeit....danke Mac {#1144616660}
 
Das sind meine Erfahrungen hier...
Ich sage stets...bildet euch eine eigene Meinung..nachplappern kann jeder auch mal überprüfen gehen.
 
LG
Marydeth
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22636
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(14.01.2011 14:44)  
 



LadyMarydeth schrieb:
Ihr schreibt hier über Sicherheit für Minderjährige und Jugendschutz...bezieht euch allerdings immer nur aufs gleiche Gebiet.  Selbstmordabsichten und Drogen hingegen überseht ihr und diese sind für einen Jugendlichen und für Minderjährige sehr reizvoll, da sie ihre eigenen Probleme haben.
Und so einer ist im Chat schon mehr als einmal unterwegs gewesen...nur da reagiert komischerweise keiner der Mods. Im Gegenteil, dass wird toleriert.
 

Ich dachte im ersten moment, da hab ich mich wohl verlesen,
dann wollte ich es ignorieren da ich zu selten im Chat bin und mir den Schuh nicht anziehe.
Nur du schreibst ja alle Mods an, also werde ich als Mod doch was dazu schreiben,
direkt mit einen kleinen Lösungsvorschlag.
Was soll der einzelne ob Mod oder Mitglied machen wenn jemand zb Selbstmordabsichten äußert und man außer einen anonymen Phantasienamen nichts hat ?
Ja, natürlich kann man zuhören und wenn das nicht reicht ?
Vielleicht ist das was du als übersehen oder tolerieren bezeichnest auch einfach eine Hilflosigkeit mit der Situation umzugehen.
Und da wäre mein Vorschlag eine Liste mit Notrufnummern,
Notfalltelefon für Kinder/Jugendliche,  Suizid, Sucht und Drogenhotline.
Dann hätte man eine Möglichkeit wenn man selber nicht mit der Situation umzugehen weiß
 zumindestens Hilfe zu "holen" oder anzubieten.
Was denkt ihr darüber ?
Das wir hier ALLE gegenseitig ein bissel aufeinander aufpassen und auch ein Auge auf unsere Jugendlichen hier haben ?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#22637
Aw: Vorschläge für Chat-Nettiquette
(14.01.2011 14:46)  
 


Liebe Marydeth,
vielen Dank erst einmal für deinen Beitrag.
Naja, wenn es nicht so traurig sein würde, was hier teilweise abgeht, hätte ich dieses Thema schon lange adacta gelegt.
Deine Kritik an den Mods ist sicherlich teilweise berechtigt, aber wir machen das hier auch nur in unserer Freizeit. Können natürlich die Augen nicht überall haben.
Schlimmstenfalls werden wir benachtrichtigt, wenn "das Kind schon in den Brunnen gefallen ist" ... Was sollen wir also machen?
Wir appelieren also an alle Foren-User, mit uns an einem Strang zu ziehen - und ggf. rechtzeitig ne Info bei Vorfällen zukommen zu lassen. Die Mods und auch die Foren-Leitung kann nur Verantwortung hier im Forum / Chat übernehmen (soweit sich das überhaupt machen lässt) - wir können nicht auch noch für private Probleme (Dein Beispiel mit den Eltern, die sich nicht kümmern). Damit meine ich nicht, dass sich jemand vertrauensvoll an uns oder einen User wendet - denn ich glaube, da ist jeder hier mit mir der Meinung, dass wir da selbstlos helfen würden.
Aber solange sich hier erwachsene User daneben benehmen, müssen solche "kindergarten-spielchen" wie Regeln oder eben die Erarbeitung einer extra Chat-Nettiquette herangezogen werden... Gibt es eine andere Lösung?
LG
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456789Weiter>Ende>>