eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Angaben zum Geschlecht - interessant? (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 224  
THEMA: Angaben zum Geschlecht - interessant?
#41507
Angaben zum Geschlecht - interessant?
(27.11.2013 18:17)  
 


Gehört das eigentlich in ein Esoterisches Portal, so zu unterscheiden?
 
Wenn eh überall Gleichberechtigung und Gleichstellung herrschen -zuminest offiziell und geheuchelt- ist es dann von nöten und von nutzen das Geschlecht anzugeben?

Menschen entscheiden auch im Internet durch das Geschlecht, mit wem sie in Kontakt treten wollen. Da ist diskriminierung durch Hautfarbe, Augenfarbe oder Haarfarbe hingegen nichtmal nennenswert. In der Politik kümmert man sich teilweise darum und macht Menschen schlecht, die andere durch farbliche Erkennungsmerkmale mehr mögen oder weniger. Lässt Leitsätze raus wie "Black & White" (was auch unangemessen ist) gibt Frauen mehr Rechte, damit sich sie wohl fühlen und in manchen Geschäften bekommen prominente Frauen noch Kleidung oder Nahrung umsonst.
Alles danach; Wer was hat und nichts braucht, bekommt mehr davon.
 
Eine Liebhaberin Afrikas entfiel mal der Satz, dass eh alle Menschen "nur" Menschen seien und somit alle gleich. Aber wenn eh alle gleich sind, warum unterschiedet sie dann? Und warum Du oder dein Nachbar? Verständnis ist etwas, was ich immer habe, kann manchmal auch einiges nachvollziehen. Aber dafür reicht es nicht aus! Warum soll ich jeden gleich behandeln, wenn es sonst niemand macht?
 
Stört mich allgemein an allen Internetportalen und am Staat selber. Entweder man hällt sich an oben genannte Worte, oder lässt frei diskriminieren und in Schubladen stecken.
 
Und um es zu verbinden - Angaben zum Alter is genauso scheiße . Die Mitglieder verlangen hier Angaben zu was auch immer, nur um aussortieren zu können. Selber wiederum wollen genau diejenigen eine Chance und sogar Respekt! Angaben zur Sexualität empfinde ich als Grauzone - die interessiert keine Sau und Outings sind gegen das Normalisierungsgesetz. Heterosexuelle outen sich ja auch nicht, weil sie ihre Sexualität als normal empfinden. Können mich kreuzweise und spiralförmig am arsch lecken, solang sich nix ändert!
 
Mich interessiert hauptsächlich die Meinung von mac, da Er der Einzige ist, der in dem Portal was ändern kann. Von mir aus textet der Mainstreampöbel mit, reden eh nur, ohne zu handeln.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41509
Aw: Angaben zum Geschlecht - interessant?
(27.11.2013 18:38)  
 


Van Valentine
 
Dich interessiert in deiner Fragestellung im Wesentlichen der Standpunkt von Mac ? Wieso  schreibst du ihn dann nicht einfach direkt an und postet es mit markigen Worten im öffentlichen Thread, sodass der ganze Mainstreampöbel sogar auch noch mitlesen kann?
Was bezweckst du mit mit diesem Post, der ja angeblich nur an Mac gerichtet ist, wirklich?
Oder hast einfach heute nur nen schlechten Tag?
LG
 
Michael
 
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41510
Aw: Angaben zum Geschlecht - interessant?
(27.11.2013 19:01)  
 


Mich interessiert die Meinung vom Mac hauptsächlich, weil er etwas ändern kann. Die Meinung von Euch ist für Ihn wichtig, da er kaum für einen einzelnen etwas machen wird, er hat demokratisch zu handeln. Das ist eine Angabe/sind Angaben, die jede/r machen muss. Also veröffentliche ich es, damit es jede/r lesen und kommentieren kann. Klar soweit? In diesem Fall würde es also kaum etwas bringen, den "Chef" persönlich anzutexten. Übrigens bin ich nicht so pingelig und denk mir einen Satz neu aus, nur um die Wortwahl anders zu setzen. Der Klang macht den Ton und der die Musik - die Beiträge hier sollen ja etwas auffallen.
 
Was ich damit bezwecke; Entfernung von Angaben - oder nicht Pflichtgemäß, die dem Unterscheiden und Sortieren dienen, damit wenigstens ein paar vom Haufen voranschreiten.
 
Wer es angeben möchte, soll es machen und wer es nicht angeben möchte, eben nicht. Ich stehe nicht gerne unter Zwang. Kann mich auch hier verabschieden, aber dann geht definitiv nichts weiter.
 
Beantwortet?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41511
Aw: Angaben zum Geschlecht - interessant?
(27.11.2013 19:07)  
 


na, na, na van valentine.....
 
also die angaben zu alldem sind doch eher freiwillig.
in erster linie sind wir seelen,
da ist es (mir) piepegal ob jetzt jemand männlich, weiblich, hetero oder homo oder bi,
gelb, grün oder sonstwie ist.
 
wenn die energien miteinander harmonieren, spielt das alles eine untergeordnete rolle.
 
und pardon van v. die persönliche frage: welche laus ist dir denn über die leber gelaufen?
 
es grüsst aus dem fröhlichen pöbel
{#1151755903}
mondi
 
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41512
Aw: Angaben zum Geschlecht - interessant?
(27.11.2013 19:14)  
 


V.V
 
Wenn dich die Meinung vom Mac interessiert, dann schreib ihn selbst an.
 
Wenn dich die Meinung anderer User interessiert, um damit bei Mac evt was zu erreichen, dann solltest du das auch entsprechend kommunizieren. Kein Mensch weiss, was du beim Schreiben denkst oder vorhast. Du hast eindeutig geschrieben, dass dich hauptsächlich die MEINUNG von Mac interessiert. Deshalb auch meine Frage.
 
Aber wenn du ernsthaft auf die Meinung anderer Wert legst, dann solltest du dir das Vokabular "Mainstreampöbel" nochmal durch den Kopf gehen lassen. Vielleicht an einem besseren Tag?
Uns was dein "ich kann mich hier auch gerne verabschieden und euch anderen dumm zurücklassen" betrifft. Das erinnert mich doch ganz stark an das trotzige Kind, dem man das Lieblingsspielzeuig wegnimmt. Was hat das mit Spiritualität zu tun? Setz dich mal lieber nicht selbst unter Zwang, wer weiss wie das ausgeht?
 
Nichts für ungut
 
Letzte Änderung: 27.11.2013 19:20 von Donnerwetter. Grund: Zusatz
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41513
Aw: Angaben zum Geschlecht - interessant?
(27.11.2013 19:29)  
 


V.V.
Erstmal würde ich mit Donnerwetter anschließen und dich bitten, deine Vocabular den Lesenden anzupassen. Dass es deine innere Haltung ausdrücken könnte, mag ich jetzt gar ned weiterdenken...
 
Da ich auch noch auf anderen Portalen bin, wo ich auch wirklich und real nach einer Partnerin suche, und das hier ja ursprünglich auch eine "Kontaktbörse" war, schreibe ich dir mal meine Sicht zu den Profilinfos:
 
Also, ich möchte jemanden kennenlernen, die zu mir passt - und ich möchte mich mit Menschen austauschen, deren Hobbys, Interessen und Denkweisen mich selbst interessieren.
 
Wie finden mich solche Menschen, denen es ähnlich ergeht?
 
Durch mein Bild - das ihnen sympathisch oder unsympathisch sein kann.
Durch die Angabe meines Geschlechtes - ich schreibe mich zwar auch gern mit Männern, aber ich suche ja eine Partnerin.
Durch die Angabe persönlicher Infos - und um so vielfälter diese sind, umso mehr Frauen (Partnersuche) könnten da ein oder mehr Gemeinsamkeiten entdecken.
 
Wie finde ich selber nun diese gesprächsbereiten Menschen, oder gar eine Partnerin?
 
Durch ein Bild, durch die Angabe des Geschlechtes und durch die persönlichen Infos. Und um so reichhaltiger um so besser.
 
Fehlen diese Angaben, kann ich weder suchen, noch gefunden werden....
 
Ebenso auch hier - ein Profil mit klaren Aussagen hilft durchaus, den Schreiber nicht unbedingt mit dem zu identifieren, was in mir beim Lesen der Texte abläuft, sondern kann etwas mehr Objektivität hineinbringen.
 
 
Letzte Änderung: 27.11.2013 19:32 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>