eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Aw: Neue Schöpfungen in der Tierwelt? (1 Leser) (1) Gast



 
Zum Ende gehen Beliebt: 119  
THEMA: Aw: Neue Schöpfungen in der Tierwelt?
#16400
Neue Schöpfungen in der Tierwelt?
(16.08.2010 15:12)  
 


Also ich wunder mich langsam. Erst höre ich von einem Zesel, Zebra-Esel und nun von einem Liger w00t http://portal.1und1.de/de/themen/wissen/tiere/10997538-Loewe-schwaengert-Tigerweibchen,cc=000002682900109975384Gq6tF.html?__rd=ac170c23dnrTpbKa2Iaoy7EPazzsipXX&origin[site]=WEB.PT.DE 

Na ja, wenn man es so nimmt soll ja der Fuchs auch ne Mischung zwischen Katze und Hund sein.
Pferd und Esel gab es ja uch schon. Und die Mischung von Serval und Hauskatze.

Wie war das mit dem Wolpertinger ?lach2
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#16406
Aw: Neue Schöpfungen in der Tierwelt?
(16.08.2010 19:14)  
 


Lach Petra, die Wolpertinger, haben nie gelebt, ist einfach der Spass eines durchaus geschickten Präperators.
Aber Liger  und Tigre gibt es schon lange

Wenn Du mich fragst, die sind viel weiter ale einige von uns denken können, Ratten auf deren Rücken Menschenohre wachsen zum Einsatz wenn jemand sein Ohr verliert.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#16413
Aw: Neue Schöpfungen in der Tierwelt?
(16.08.2010 21:11)  
 


Naja das erste sind eben "Launen der Natur" und wird schon seinen Sinn haben, so entstehen neue Passen, das gab es auch. Man hat ja auch per untersuchungen schon aussagen getroffen das Elefanten noch eine verkümmerte Fischblase haben oder so ähnlich jedenfalls und delfine scheinbar mal an Land lebten.

Das mit den Ohren auf Rattenrücken geht ja schon eher in die kategorie Frankenstein und Bionik darüber gebe ich jetzt mal kein Urteil ab, kann man so sehen oder so.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#16417
Aw: Neue Schöpfungen in der Tierwelt?
(16.08.2010 21:53)  
 


So entstehen keine neuen Rassen, da die Nachkommen unfruchtbar sind....

Wolf, Schakal und Kojote z.B. haben den gleichen Genpool und könnten sich auf untereinander verpaaren..... tun sie aber nicht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen