eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
der abend der tiere (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück1234567Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 181  
THEMA: der abend der tiere
#5624
der abend der tiere
(30.08.2009 07:25)  
 


moin zusammen ,

mal was anderes als sonst

gestern abend ist mir etwas komisches passiert

man sieht ja laufend irgendwelche tiere auf der strasse ,
hin und wieder zumindest , aber gestern war echt was los

bin los zur arbeit , hatte nachtschicht , also gegen 17 uhr von daheim weg .

als erstes stand ein hund auf der strasse , ich dran vorbei , dann flog mir direkt vor dem pkw ein habicht oder falke vorbei , als nächstes war ein hase direkt vor mir über die strasse gelaufen .

dann war erstmal ruhe

als nächstes lief eine katze über die strasse , damit aber nicht genug , am späten abend mussten auch noch 3 rehe vor mir über die strasse laufen und zum schluss des tierischen abend , es standen 5 oder 6 jungkuhe auf der bundesstrasse , mit polizei abgesperrt .

was soll ich nun denken , wär mir nun noch eine schlange über die strasse gekrochen , ich hät angefangen die arche zu bauen

lieben gruss hellsicht
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5627
Aw: der abend der tiere
(30.08.2009 10:42)  
 


ich lach mich weg
Die Arche bauen "Hellsicht" auch nicht schlecht.
Gestern ist so wie so ein merkwürdiger Tag gewesen.
Jedes Jahr habe ich Insekten in meiner Wohnung, bedingt durch die Lage. Dieses Jahr ein wenig mau. So dass ich mich schon gefragt habe, was stimmt mit unerser Umwelt nicht. Gestern waren alle wieder da und nicht nur ein Exemplar, nein gleich einige.
Würde sagen, das Wetter hat den Tieren die Erlaubnis gegeben das Haus zu verlassen.
Bin mal gespannt was die anderen Esos schreiben.
Die Kuh als Krafttier zum Schluß steht für Fülle, da sie aber festgehalten wurde durch die Beamten, wirst Du wohl noch eine Weile darauf warten müssen.
LG NithHaiah
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5629
Aw: der abend der tiere
(30.08.2009 12:44)  
 


Tiere als Boten...ich glaube, dass das so ist.
Eine ganze lange Zeit, waren die Krähen zu Hauf in meiner NÄhe...eine Verbindung zu einer anderen Seele symbolisierend. Als sich das auflöste, da hörte ich sie nur noch...sie waren entfernt da aber nicht mehr nahe...selten,dass eine meinen WEg kreuzte. Nun ist es ziemlich still um mich geworden. Dafür seh ich viele Tauben und Elsthern (stehen für Unglauben...was ich nicht wirklich versteh...wieso sie so präsent sind)
Der Reiher steht für Geduld, er ist mir oft begegnet in einer schwierigen Zeit...auch er ist weg....Ist still um mich herum geworden....Gefällt mir gar nicht.
Aber vielleicht ist auch das genau im Moment mein Thema...Ruhe...
Im Grunde weiß ich es.

Aber gestern war nichts außergewöhnliches...selbst auf der Wiese im Garten nicht oder in unseren Bäumen.

Liebgruß
Maggy
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5630
Aw: der abend der tiere
(30.08.2009 12:47)  
 


Hm...als ich obig geschriebenes grade nochmal durchlas, ist mir was aufgefallen...
Habe jedes Tier und dessen Bedeutung benannt,-nur die Taube nicht. Und wenn ich richtig informiert bin, steht sie für neue Liebe...
Das wird´s sein,- deshalb die Elthern...ich glaube nicht daran...
Na,- so kann man sich selber auf die Schliche kommen ...
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5636
Aw: der abend der tiere
(30.08.2009 13:12)  
 


Wanderin, wußtest Du, dass die Krähe einst ein weißer Vogel war und Vorbote des Glücks sei?
Sie habe aber etwas schlimmes gemacht und wurde daher als schlechtes Omen, Tod und so weiter und in der Farbe schwarz verurteilt.
Heute ist mir aufgefallen, dass immer mehr Krähen (Allgemein Rabenvögel) weiße Federn bekommen. Frage ein Gendefekt der Natur durch Umwelteinflüssen, oder ist der Rabenvogel dabei wieder der zu werden, der er einst wahr?????
Die Taube hingegen soll schwarz gewesen sein.
Wenn ich alles richtig in Erinnerung habe.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5638
Aw: der abend der tiere
(30.08.2009 13:36)  
 


Oh, dass wußte ich nicht.
Wußte nur, das die heidnischen Völker dem Raben und der Krähe,- sind ja beides Rabenvögel, nie etwas ungutes andichteten. Das kam durch das Christentum zu uns....da hieß es dann gleich oh böse,böse...schlechter Bote. Blödsinn.
Ich liebe die Krähen,- vor allem unsere hier,-die Saatkrähen...ganz schwarz. Nebelkrähen habe ja auch graues Gefieder am Bauch.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück1234567Weiter>Ende>>