eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Gedanken zum Sterben und zum Tod (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 158  
THEMA: Gedanken zum Sterben und zum Tod
#36614
Aw: Gedanken zum Sterben und zum Tod
(29.05.2012 14:20)  
 


liebe moon, ihr lieben,
 
nun ganz egal ob karma oder nicht; wir werden in dieses leben geboren, auch um unsere lernaufgaben zu erfüllen.
ich habe mich früher oft gefragt, weshalb ich mir ausgerechnet meine herkunftsfamilie ausgesucht habe. im laufe der jahre wurde das dann etwas schlüssiger und ich habe verzeihen gelernt, meinen frieden mit mutter gemacht, bevor sie starb.
einerseits ist es schon wichtig sich die beziehungsstränge innerhalb der familie zu betrachten, auch um anerzogene verhaltensweisen zu verstehen und dann bei sich selbst aufzulösen, um den eigenen weg zu finden. und so wie ich moon(y) kennengelernt habe wird sie ihren weg meistern und eiriz ebenso.{#zweiherzen}
auf der anderen seite sollte man sich nicht allzu tief mit den familienproblemen identifizieren, weil manches subjektiv wiedergegeben wird. die vergangenheit können wir nicht ändern, aber wir können eine gute gegenwart leben und die weichen für eine gute zukunft stellen.

soweit ich informiert bin, sind eher vater-tochter-beziehungen und mutter-sohn-beziehungen karmisch.
{#zweiherzen}
euch von herzen alles liebe
namasté
mondi
 
 
 
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#36623
Aw: Gedanken zum Sterben und zum Tod
(03.06.2012 22:09)  
 


Hallo Mondzauberin,...das ist liebe,..die über den tot hinaus wächst,...und wir alle am Ende nur dieses eine leben haben,...und das mit menschen die uns lieben,...ob es die Familie oder auch freunde sind,.....macht nichts,...hauptsache man liebt...über den tot hinaus,......ich habe schon oft sterbe hilfe geleistet,..meistens,..bei menschen die mir sehr nahe standen,....ich wollte sie nicht einfach sich selber überlassen,..sondern sie hinüber begleiten,...und da sein,...ihnen das gefühl geben,...das jemand da ist,..und sie nicht alleine sind,.auf ihrem weg,..den eines tages,..trifft es uns alle,..und wir freuen,..uns dann auch wenn wir vieleicht nicht alleine sterben müssen,....das ist liebe,...für mich...ihn liebe zu meinem glauben,..zu dem ich wieder stehe,...aus meiner kraft heraus,..was mir gott geben hat,......ihn liebe Rebecca Maria
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>