eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Kraft der Gedanken (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück1234Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 124  
THEMA: Kraft der Gedanken
#19000
Aw: Kraft der Gedanken
(31.10.2010 15:43)  
 


Nein. Muß Dir widersprechen. Er hatte vor längerer Zeit einen Schlaganfall, vor kurzer Zeit einen Herzinfarkt. Nun besteht er aus purer Angst. Meine Mutter ist Krankenschwester und hat ihn jedesmal rechtzeitig zum Arzt gebracht, wenn etwas war. Nun hatte er einfach Angst, dass etwas passiert, wenn sie eben nicht da ist. Sie hatte mich gestern angerufen und erzählt, dass sie ihm gesagt hat, dass er am Unfall mit Schuld trug und hat ihm das versucht zu begründen. Typisch Atheist. Er hat das natürlich nicht begriffen.
 
Auch ich habe einmal - kurz nach dem Tod meines Mannes - ein Buch weggeworfen. In diesem stand nicht nur drin, dass manche Menschen sterben, damit andere ihren spirituellen Weg gehen können, sondern auch, dass wir z.B. für Autounfälle (auch wenn wir sie nicht selbst verursachen) selbst die Verantwortung tragen, weil wir sie uns irgendwie gewünscht haben. Als damals überzeugter Atheist fand ich diese (beide) Behauptungen abartig. Ja, heute sehe ich das anders. Aber damals ..... na ja. Ist noch gar nicht so lange her, nur 5 bis 6 Jahre.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#19002
Aw: Kraft der Gedanken
(31.10.2010 16:22)  
 


ich sehe das denn noch aus einem völlig anderen Blickwinkel.
Eine Frau wünschte mir schon über sehr vielen Jahren wirklich den Tod. Kannte sie nicht einmal. Sie mochte mich nicht, aus welchen Gründen auch immer. Als wir uns nach 30 Jahren erneut über den Weg liefen, beschimpfte sie mich derartig vor meinen  Kindern und all den Fremden Menschen um uns herum.... unter anderem auch wieder den Tod.
Ich dreht mich um, und sagte zu ihr.
Sie möge vorsichtig sein mit dem was sie ausspricht, manche Wünsche gehen sofort in Erfüllung.
Was soll ich sagen, am gleichen Tag verstarb sie und die Insassen die mit von der Partie waren auch.
Zufall? Nach Deiner Erklärung, hätte ich tot sein müssen, weil sie es mir wünschte.
Nur dumm, wir fuhren beide an diesem Tag Auto und ich ganze 4 Stunden, danach.
Sicher wenn ich den Gedanken des anderen auf mich wirken lasse, kann dieser sich manifestieren, Siehe Erleuchtung, Licht und Liebe, Glauben, Religion, politische Überzeung.
Nicht immer sind es unsere Gedanken die es auslösen oder verursachen.
Ein anderes Beispiel: Eine Vielzahl von Bekannten wünschen sich für Dich, dass Du glücklich wirst und einen Partner findest. Auch wenn Du einen findest und auch alles super toll läuft, geht das Ganze gegen einen Baum. Die Besuche finden nicht staat, das gemeinsamme Zusammenziehen wird nicht klappen und dann bricht alles auseinander. Wieso. Du suchst die Schuld bei Dir oder bei dem Anderen. Irrtum Dein Bekanntenkreis hat dafür gesorgt, weil sie es Dir ja wünschten. Doch im Inneren ganz anders über Dich gedacht haben. Noch schlimmer ist es, wenn du diesen Menschen gegenübestehst, ihnen es erzählst und Du ein leichtes aufleuchten in den Augen wahrnehmen kannst, dann kannste sicher sein, sie waren es.
Die Macht der Gedanken
 
Letzte Änderung: 31.10.2010 16:26 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#19005
Aw: Kraft der Gedanken
(31.10.2010 16:45)  
 


Nein, meine Mutter hatte den Unfall, weil SIE daran glaubte, einen haben zu müssen. Sie hat mit der Macht ihrer eigenen Gedanken diesen Unfall verursacht.
 
Aber Du hast natürlich recht. Auch unser Umfeld spielt eine große Rolle.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#19016
Aw: Kraft der Gedanken
(31.10.2010 17:38)  
 


Nun, dann hat sie Dir diese Fähigkeiten weitergegeben.

Sie sollte diese Stärke nutzen und in die andere Richtung damit arbeiten.

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#19025
Aw: Kraft der Gedanken
(31.10.2010 18:23)  
 


Oh Streunerin. Ich habe mit IHR schon lange gearbeitet. Sie hatte es nämlich hervorragend drauf, andere (wenn sie wütend oder enttäuscht war) alles Mögliche an den Hals zu wünschen. Und war dann ein wenig erstaunt, dass diese wirklich krank wurden oder irgend etwas passierte. Nur dass sie daraus nicht die richtigen Schlußfolgerungen zog. Es war schon ein ganzes Stück Arbeit, ihr die Macht IHRER Gedanken zu verklickern und ihr auch klarzumachen, was sie sich selbst damit antut.
 
Nun sind wir dabei, die Ursachen (die schon in den frühesten Kindheitstagen zu finden sind und darauf aufbauend in ihrem ganzen Leben) zu finden und herauszuarbeiten. Die 2 Wochen, die sie hier war (Auto kaputt, Meniskus ebenso), haben wir echt hart gearbeitet. Ging fast an meine eigenen Grenzen. Aber sie ist auf einem guten Weg. Außerdem arbeitet sie nun schon seit fast 2 Jahren als Sterbebegleiterin und lernt hier eine Menge.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#19028
Aw: Kraft der Gedanken
(31.10.2010 18:33)  
 


klasse Hexchen Hut ab
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück1234Weiter>Ende>>