eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Krankenversicherungen...... (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 124  
THEMA: Krankenversicherungen......
#20523
Krankenversicherungen......
(24.11.2010 15:27)  
 


Hallo liebe Eso`s
Ich habe ein Problem {#smiley-frown}
und vielleicht hat ja einer von euch einen guten Tip oder Fachwissen in der Richtung.
Ich bin seid 8 jahren Selbständig und privat versichert.
Meine Krankenversicherung war Recht preiswert, dafür hatte ich eine Selbtbeteiligung von 1000€, also bis zu der Summe zahl ich den Arzt selber.
Alles kein Problem, in guten Zeiten........
Vor 3 Jahren hat mir privat etwas den Boden unter den Füßen weg gezogen 
und ich mußte da erstmal für mich schauen das ich seelisch wieder auf die Beine komme. 
Selbständig bin ich immer noch, verdiene aber nur noch halb soviel wie vorher,
das heißt es gibt Monate wo ich weniger zur Verfügung habe wie ein Hartz 4 Empfänger.
Also heißt auch keine finanziellen Reserven wenn ich krank bin, ich kann dann schlicht und ergreifend nicht zum Arzt gehen.
Im Sommer hatte ich genau den Fall und Nein ich habe vom Amt keine Hilfe bekommen
und auch das Finanzamt möchte mein Geld egal ob mir dann noch was zum Leben bleibt.
Nun kam gestern ein Brief von der Krankenversicherung.....
Zu einer weiteren Erhöhung, nicht die erste, ist auch nochmal ganz nebenbei die Selbstbeteiligung um 450 € erhöht worden, also jetzt auf 1440 €.
Was nun ?
Tatsache ist das ich jeden Monat fleißig zahle aber mir einen Arzt nicht leisten könnte wenn was ist, das ist für mich ganz einfach nicht in Ordnung.
Ich könnte jetzt natürlich sagen Feierabend, ich melde mich arbeitslos,
aber ist auch nicht die Lösung die ich gerne möchte.
Die Gesetzliche nimmt mich nicht zurück, hab ich nach gefragt.
Jetzt habe ich eben Unterlagen von der Künstlerkasse angefordert, ich bin beim Gewerbeamt als selbständige Artistin gemeldet, hat da Jemand Erfahrungen mit ?
Oder hat irgendjemand einen Rat worauf ich noch nicht gekommen bin ?
Hier im Forum oder über PN, freue mich auf Antworten
{#smiley-cry}Mara
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#20559
Aw: Krankenversicherungen......
(25.11.2010 11:56)  
 


Liebe Mara,

 

es war schon immer schwer von einer PKV wieder in die GKV zu kommen, daher wird bei Selbstständigkeit auch immer geraten in der GKV zu bleiben, wenn man einmal drin ist.

Wenn du die Möglichkeit hast dich irgendwo anstellen zu lassen, dann kann der Arbeitgeber dich bei einer GKV anmelden oder der Weg geht übers Arbeitsamt, wie du ja schon selbst weisst. So war es bisher, auf dem neuesten Stand bin ich da jetzt auch nicht.

 

Gibt es bei deiner Kasse nicht einen Mindestbeitrag, denn das bietet die PKV doch auch an.

 

Vielleicht meldet sich noch jemand der dir in dieser Hinsicht weiter helfen kann.

Alles Liebe

Isis

 

 
 
 
Letzte Änderung: 25.11.2010 12:02 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#20567
Aw: Krankenversicherungen......
(25.11.2010 13:24)  
 


 

Liebe Isis
Danke für deine liebe Antwort {#emotions}
Der Tarif war schon recht gut und ok, die erhöhen um 25 € im Monat,
auch nicht wenig auf`s Jahr umgerechnet, aber ok.
Was mich so wütend macht das so ganz nebenbei, das es auch nicht sofort zu sehen ist,
eben die Selbtsbeteiligung um 450 € erhöht worden sind.
Also wird für mich der Tarif nicht nur 25 € sondern fast 75 € im Monat teuer...
Hallo, druck ich das Geld im Keller ?????
Ich bin so sauer, ich fühl mich da so für dumm verkauft.
Mir werden jetzt Info´s usw. von der Künstlerkasse geschickt,
da habe ich jetzt auch schon ein paar Erfahrungsberichte,
DANKE dafür, mal an der Stelle an die die geschrieben haben {#flower}
Bei meinen Versicherungsvertreter habe ich auch schon Dampf abgelassen,
das ich damit nicht einverstanden bin.
Natürlich habe ich auch geschaut wie die Preise woanders sind,
da hab ich schon einen guten Tarif...
Gesetzlich, uuiiii da darf ich gar nicht drüber nachdenken.....{#1148590153}
Ich habe bis vor 8 Jahren in die Gesetzliche eingezahlt und war selten krank.
So und mom .....von den 7 Tagen die ich arbeite, arbeite ich 4 Tage für`s Finanzamt,
mit meinen Steuergeldern wird auch das soziale Netz finanziert, werden auch Menschen ohne Arbeit finanziert, die in der Gesetzlichen Krankenkasse sind, also finanziere ich die Gesetzlichen mit meinen Steuergeldern mit und dann kann ich da nicht ohne weiteres wieder rein ? Aber mein Geld nehmen sie, ich finde das unglaublich.
Aber naja, bringt ehe nichts wenn ich mich jetzt ärgere {#smiley-undecided}
Ich werde nachher mal wieder laufen gehen, findet sich schon eine Lösung.
Ich habe vor 8 Jahren meine Koffer gepackt, bin auf`s Land gezogen,
habe meinen damaligen Partner in der Stadt gelassen, habe gekündigt und mich Selbstständig gemacht.......ich habe mir über Versicherungen erstmal wenig Gedanken gemacht. Die Suppe löffel ich mom aus .... 
Liebe Grüße von Mara
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#20580
Aw: Krankenversicherungen......
(25.11.2010 17:51)  
 


Sag mal liebe Mara, warum den Artistin? Schreckt das die Krankenkassen nicht ab, so von wegen Akrobatik und Trampolin? Was ist mit Freiberuflich, oder Dienstleistungsgewerbe? Haben Krankenkassen da nicht verschiedene Kategorien? Als Artistin würde ich Dich persönlich auch höher einstufen {#w00t} 
Versuche doch mal unter Google " private Krankenkassen, Preisvergleich" den für Dich günstigsten anbieter zu finden. Auch da lassen sich vielleicht hunderte Euro im Jahr sparen.
Inzwischen gibt es doch da auch gute Angebote.
Und vielleicht ist da ja was dran mit nemr Berufsbezeichnung. Das Finanzamt kennt ja auch inzwischen das Gewerbe der Esoteriker. Vielleicht kannst Dich mal erkundigen. Kam mir nur spontan jetzt.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#20594
Aw: Krankenversicherungen......
(25.11.2010 20:12)  
 


Hallo liebe Petra

 

Ja, ich hab auch erstmal gelacht.......{#lach2}

Ich unsportliches Moppelchen und dann steht da Artistin {#1144616258}

 

Das ist aber nur Oberbegriff Künstler, vor 8 Jahren wußten die nicht wo se mich einordnen sollten, aber dadurch kann ich vielleicht in die Künstlerkasse...,

den Tip hatte mir mal Jemand gegeben aber da es damals nicht aktuell war hab ich mich nicht drum gekümmert.

 

Mein Versicherungsvertreter weiß was ich mache, nee war mal wieder eine Erhöhung die andere auch bekommen haben.

Wäre aber toll gewesen wenn die Lösung so einfach gewesen wäre

Preis/Leistungsverhältnis ist ansonsten ok, hab ich geschaut

 

Liebe Grüße von Mara

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#20598
Aw: Krankenversicherungen......
(25.11.2010 21:10)  
 


Na also liebe Mara, wer sagt etwas poppelige könnten keine Akrobatik, da denke ich manchmal ich bin ungelenkiger {#lach2}Du kannst zumindest Bauchtanz, siehst ich nicht.
Na das mit dem einordnen kenne ich auch, da suchen sie immernoch Schubladen zum einordnen.
Dann hast ja alles ausgetestet. Schade wäre mal schön gewesen wenn es so leicht zu bewältigen gewesen wäre.
Ist ja eigentlich konfus da kannst selber was für Deine Heilung tun und sollst nen Haufen Geld bezahlen. zum Glück ist hier überall entwicklung, also bleibt wohl abzuwarten was noch kommt {#freuen}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12Weiter>Ende>>