eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Aw: Die göttliche Isis (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück212223242526Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 847  
THEMA: Aw: Die göttliche Isis
#39381
Aw: Die göttliche Isis
(04.06.2013 14:16)  
 



Ute777 schrieb:
Hallo Mimir
Ich persönlich erlebe dich hier als neue Person die dazu gekommen ist, als sehr negativ, zeigt mir meine Seelenanteile, die ich mittlerweile hinter mir gelassen habe.
Der eine sucht Aufmerksamkeit durch Positivität der andere durch Negativität, beide haben eins gemeinsam, beide brauchen Aufmerksamkeit wollen wahrgenommen werden.
Das ist dir gelungen. Nur so verschießt du dein Pulver, dass du besser brauchen könntest für deine spirit Entwicklung.
 
Ich war genauso am Ende hat mich das erschöpft, ständig die Finger auf die Wunden der anderen zu legen, damit das kleine menschliche Ego befriedigt wird,  ist erschöpfend und führt zu nichts.
Hier war gebeallte Feuerkraft am Werk, das in geistige Energie umgewandelt wäre ein Jungbrunnen für manchen Menschen der unsere Unterstützung bedarf.
Alles Liebe für dich Ute

Liebe Ute - es freut mich, dass ich dir Seelenanteile von dir zeigen kann, inwieweit du sie "hinter dir gelassen" hast, würde ich hinterfragen, da du ja darauf ansprichst.
Du selbst nimmst für dich in Anspruch deine Meinung zu äußern, wertest aber einen anderen ab, der dies genaus tut.
Inwieweit ich meine Energien gebrauche, dürfte meiner Einschätzung unterliegen, da ich diese ja verwalte - und nicht deiner.
Wenn dich dein Verhalten in der Vergangenheit erschöpft hat - dann hast du etwas falsch germacht. Darüber zu urteilen steht mir nicht zu.
 
Eine andere Meinung zu haben stehe ich jedem zu, auch dir - aber ich muss sie nicht teilen, so wie du meine nicht teilen musst.
Und ich muss mir von jemandem, dem es wichtig ist seine eigene Meinung mitzuteilen, nicht  eine negative Bewertung gefallen lassen.
Du machst genauso das, was du mir (abwertend) unterstellst.
Schön - dass du eine eigene Meinung hast, teile sie mit - aber lasse bitte zu, dass dies die Anderen auch tun.
 
Und ich spreche Charareader weder seine Wahrnehmung ab, noch seine Ernsthaftigkeit.
Aber ich habe zu Isis meine eigenen Wahrnehmungen und Erlebnisse - und die darf ich mitteilen.
 
Danke
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39383
Aw: Die göttliche Isis
(04.06.2013 16:53)  
 


Hallo Mimir,
 
genau diese Antwort von dir habe ich erwartet. Schmunzel, weil ich nicht anders geantwortet hätte. Erkenne dich selbst, dann erkennst du deinen Nächsten.
Du rast hier durch sämtliche Treads und legst die Daumen auf die Wunden von den anderen. Sie müssen sich das gefallen lassen. Wenn jetzt in meinem Fall ein anderer kommt und legt den Daumen auf deine Wunden, musst du dir das nicht gefallen lassen.
Was du nicht willst das man dir tut, so tue es auch nicht bei anderen. Ich in Meister darin den Finger auf die Wunden zu legen, aber ob das immer gut ist, steht auf einem anderen Blatt.
Es macht einen Unterschied ob ich die Wunden des anderen suche um meine eigene Negativität ausleben zu können, oder ohne Absicht die Finger in die Wunde lege. Ich wurde wie du aufmerksam darauf gemacht, dass ich viel zu Hart und Negativ war. Ich habe daraus gelernt. Härte ist mitunter wichtig aber immerzu verhärtet es das eigene Selbst.
Was du dir mitnimmst bleibt dir überlassen. Ich werfe dir nicht deine Einstellung zu Isis vor, sondern den Versuch Lichtbote als Lügner dazustellen, er hat sich das nicht erarbeitet, wirft am Ende ein schlechtes Licht auf dich und nicht auf ihn. Er ist bemüht sich für die Menschen einzusetzen und negiert die Menschen nicht mit seiner negativen Einstellung. 
 
Wie gesagt, ich war auch so, und habe darfür ganz schön Haue bekommen, und das zu recht. Wir alle schimpfen uns spirituelle Menschen zu sein, Menschen die über ihr Ego hinauswachsen sollten. Du brauchst vielleicxht noch diese Form aber diese Form wird mit Sicherheit nicht zerbrechen, wenn alle sagen haste gut gemacht.  
Du wirst persönlich und beleidigend, wenn sich jemand wagt, dir zu wiedersprechen. Wir alle haben unsere Licht und Schattenseite, ohne Ausnahme.                          
Alles Liebe für dich Ute
 
Letzte Änderung: 04.06.2013 17:01 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39385
Aw: Die göttliche Isis
(04.06.2013 17:47)  
 


... geht das jetzt hier prompt schon wieder los mit "Ich..." und "Du...", "Dir...", "Dein...", "mein...", "ich bin...", "Du bist..." und sich gegenseitig zu personifizieren anstatt sachlich am Thema zu halten?
 
Ist es möglich ein Threadthema zu führen, ohne das eigene Ego und das Ego des anderen mit hinein zu ziehen und sich gegenseitig zu belehren und unterschweillig gegenseitig abwerten? Denn das geschieht prompt genau dann, sobald mit "ich", "Du"... formuliert wird und sich selbst als Person mit ins Thema zieht und/oder andere als Person ins Thema zieht.
 
Was soll das? ....


Gruß
Aquajade
 
„Interessiere Dich für Dein Leben! Denn Du bist der einzige, der etwas daraus machen kann!“
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39386
Aw: Die göttliche Isis
(04.06.2013 18:06)  
 


hallo ute,
 
haste schön geschrieben. ich lese sehr gerne aufmerksam, um wahrnehmungen anderer erfassen zu können. somit kommt mir dein geschriebens sehr authentisch rüber und freue mich über die form, die du hier wählst.
 
danke schön. das macht mir dann auch spaß, zu antworten.
 
das mit den schattenseiten, siehst du genau richtig. jedoch hat das mit meinem kontakt zu isis, über chakrareader ( isis ist nur selten bei mir energetisch anwesend. sie hat wichtigeres zu tun^^) recht wenig zu tun. es hat eher was mit fügung in dieser inkarnation zu tun.
 
wenn ich heksangodi studiere, mich als chakrareader ausbilde und das seid 9 monaten, so kannst du sicherlich nicht von reden, ich hätte mir von seiten isis nichts angeeignet. dieses wissen kommt von isis und passt hervorragend zu meiner arbeit als heiler, berater und lehrer, die völlig unabhängig zu user chakraraeder ist.( siehe meinen beitrag zum thema thread heksangodi)
 
jedoch genieße ich so den kontakt zu chakraraeder, wo wissen einfällt, was ich mit meinem hellwissen gut verbinden kann.
 
mir ist oktober 2008 relativ bewusst geworden, das so manche information aus der esoterik so nicht stimmen kann. seit kontakt mit chakrareader und dem studium heksangodi, habe ich ein messmittel an der hand bekommen, wo ich wirklich alles, aber auch restlos alles auf wahrheit prüfen kann. es ist für mich somit ein geschenk geworden, die scharalatanerie der gut geheisten esoterikinformation auf zu decken und in individueller form der beratung zu meinen klienten weiter zu geben, persönlich wirkende esoterikmärchen aufzulösen und dort klarheit rein zu bringen.
 
somit bin ich sehr im dank, zu diesen kontakten, was isis ja darstellt und ich selbst erfahre woche für woche  kicks in mir, die mich weiter bringen.
 
man ist immer meister und schüler, das wird auch so bleiben und macht so das leben einerseits spannend.
 
viel schöner sind aber gefühlswelten, die man so erfährt, was mit der ebene isis auch zu tun hat.
 
wissen zu erlangen, ist die eine seite. gefühle zu erfahren und auszuleben, die andere.
und heftigst schöne gefühle zu erfahren, hat für mich persönlich ganz viel wert.
 
es ist auch genau das, was uns hier auf der erde ausmacht, die buntheit an gefühlen und  genauso ein abenteuer zu erfahren und ein staunen, wozu wir in der lage sind, zu fühlen und zu geben und zu haben.
 
grüße
 
Lichtbote
 
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39388
Aw: Die göttliche Isis
(04.06.2013 18:24)  
 



Aquajade schrieb:
... geht das jetzt hier prompt schon wieder los mit "Ich..." und "Du...", "Dir...", "Dein...", "mein...", "ich bin...", "Du bist..." und sich gegenseitig zu personifizieren anstatt sachlich am Thema zu halten?
 
Ist es möglich ein Threadthema zu führen, ohne das eigene Ego und das Ego des anderen mit hinein zu ziehen und sich gegenseitig zu belehren und unterschweillig gegenseitig abwerten? Denn das geschieht prompt genau dann, sobald mit "ich", "Du"... formuliert wird und sich selbst als Person mit ins Thema zieht und/oder andere als Person ins Thema zieht.
 
Was soll das? ....


Gruß
Aquajade

jupp {#flower}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39389
Aw: Die göttliche Isis
(04.06.2013 19:41)  
 


Hallo Lichtbote,
 
ich erfahre dich als Mensch der mit Hand und Fuß auf der Erde seht, Es ist schön, Menschen zu sehen, die wirklich prüfen um so anderen zum Heilwerden geleiten können. Heilung ist immer im Individium vorhanden, kein ander kann Heilung hervorrufen.
 
Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem weiteren Weg.
 
LG Ute 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück212223242526Weiter>Ende>>