eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Besetzung durch Geistwesen (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 330  
THEMA: Besetzung durch Geistwesen
#39449
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(07.06.2013 11:32)  
 


Böser apo  {#smiley-cool}
 
Aber du scheinst diese Terminoloige begriffen zu haben.
Was war Klar 8? Reine Potenz?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39450
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(07.06.2013 11:32)  
 


Aber, aber Apollon, sowas brauchst du doch nicht^^ dein Harem kümmert sich schon um dich^^
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39451
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(07.06.2013 11:33)  
 


Da werd ich neidisch - apollon ist vom Liebesgott besetzt {#traurig}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39452
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(07.06.2013 11:41)  
 


hahahahahhahahha {#engel}
 
da der bloede amor mich immer moppt (mitm Teppichklopper) hab ich ihn ausgetrikkst und nehm dat jetzt selbst in die hand. mann ist ja schliesslich von der sonne verwoehnt und so ... 
 
ja ich bin von dem virus "Liebe" besetzt .. es dringt in und durch meine zellen. ganz schlimmes morbus bahlsen von den symptomen.
 
und aufmuepfige medelz im harem , ne komm das willst du nich wirklich ... 
kicha
 
Letzte Änderung: 07.06.2013 11:43 von Apollon.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39459
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(07.06.2013 20:55)  
 


Hallo Mimir,
das stimmt, die Werbung greift mitunter zu Mitteln die viele Menschen nicht kennen. In Amerika wurde aufgedeckt das manche Kaufhäuser mit Subliminals arbeiten. Unterschwellellige Nachrichten die durch Musik übertragen werden, ohne das man das wahrnehmen kann.
Unsere Medien stellen Marktforschung an, wie sind unsere Gewohnheiten und bauen ihre Werbung auf, auf das was wir im Leben kennen und wissen. Nicht zu durchschauen.
Ich selbst bin Kartenlegerin und habe angefangen mit 20 Jahren. Jetzt 30 Jahre. Ich war sehr gut, war sogar schon im Fernseher damit in Monalisa. In der letzen Zeit stelle ich fest, dass es schwieriger geworden ist. Warum? Weil die Menschen umdenken, sich irgendwie mehr hinterfragen und in der Tat ihr Schicksal ändern. Vor 10 Jahren noch, sind sie nach Schema F gelaufen.
Wenn ich eine Reihe von Schicksale habe, liegt ein Schema zu Grunde. Wenn jetzt ein Mensch in Schema A ist, hat er sich in der Regel nach diesem Schema bewergt. In den letzen Jahren ist zu erkennen, das die Menschen sich nicht mehr mit diesem Schema beherrschen lassen. Sie machen sich endlich Gedanken, könnte es nicht anders sein, ist es nicht möglich das unmögliche möglich zu machen?. Die Menschheit wacht auf.
Lässt sich nicht mehr von einem Schema beherrschen. Indiviezieren sich nicht mehr damit. Ich bin immer noch gefragt aber ich kann nur noch Momentaufnahmen weitergeben. Natürlich auch noch aufnahmen die von der alten Zeit gefangen sind.
 
Als Medium zu fungieren, stellt immer eine Besessenheit da, sonst könnte man das Gegenüber nicht wahrnehmen. Das ist im Grunde genommen nicht falsch, weil dadurch Entwicklungsschritte eingeleitet werden. Falsch ist es nur, wenn man daran hängen bleibt.
In dem Fall ein Mensch der ständig zu einem Medium rennt, weil er seinen Lebensplan nicht erkennt und nicht erkennen wird, wenn ständig ein anderer sagt, wie der Weg lang geht.
Das Leben will erfahren werden, und nicht vorhergesagt, was am Ende mein Gegenüber einschränkt. Denn es gibt 1000 andere Möglichkeiten die Situation anzugehen.
 
Ich erlebe das heute auch noch, das ich höre oder fühle wie der Weg meines Gegenübers weiter geht. Das sollte aber keine Aussage sein, auf die sich dein Gegenüber stützt. Denn es kann durch andere Zustände von heute auf morgen verändert werden.
Ich glaube jetzt habe ich viel gesagt und am Ende nichts gesagt. Hmm Hoffe die Worte kann jemand verstehen.
LG Ute
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39469
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(08.06.2013 09:07)  
 


liebe ute,
bei diesem teil deines beitrags stimme ich dir absolut zu:

 
Als Medium zu fungieren, stellt immer eine Besessenheit da, sonst könnte man das Gegenüber nicht wahrnehmen. Das ist im Grunde genommen nicht falsch, weil dadurch Entwicklungsschritte eingeleitet werden. Falsch ist es nur, wenn man daran hängen bleibt.
In dem Fall ein Mensch der ständig zu einem Medium rennt, weil er seinen Lebensplan nicht erkennt und nicht erkennen wird, wenn ständig ein anderer sagt, wie der Weg lang geht.
Das Leben will erfahren werden, und nicht vorhergesagt, was am Ende mein Gegenüber einschränkt. Denn es gibt 1000 andere Möglichkeiten die Situation anzugehen.
 
Ich erlebe das heute auch noch, das ich höre oder fühle wie der Weg meines Gegenübers weiter geht. Das sollte aber keine Aussage sein, auf die sich dein Gegenüber stützt. Denn es kann durch andere Zustände von heute auf morgen verändert werden.
Ich glaube jetzt habe ich viel gesagt und am Ende nichts gesagt.
Hmm Hoffe die Worte kann jemand verstehen. ja. {#emotions}
LG Ute
danke hierfür
namasté
mondi

 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>