eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Besetzung durch Geistwesen (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 330  
THEMA: Besetzung durch Geistwesen
#39396
Besetzung durch Geistwesen
(05.06.2013 11:15)  
 


Fremdeinflüssen sind wir ja heute mehr als in früheren Zeiten, durch Fernsehen, den Print-Medien, dem Internet usw. ausgesetzt und es ist nicht immer einfach zu unterscheiden inwieweit diese Einflüsse fördernd oder hemmend sind.
Vor allem im spirituellen Bereich haben die Channelings derart zugenommen, dass sich manchmal die Frage stellt:
Wer will was durch sein Medium erreichen?
Eine sehr aussagefähige Darstellung dieser Problematik - aus Sicht der Neuoffenbarung durch Jakob Lorber (christlicher Spiritualismus) bietet folgende Übersicht:
 
 
Hier wird auf verschiedene Aspekte dieser Problematik eingegangen.
Vielleicht hat jemand Lust, sich auf eine sachliche und thematische Auseinandersetzung (mal ohne Anfeindungen und Untersellungen) einzulassen?
 
Und es geht nicht um eine Bewertung bestimmter User im Forum(!) - sondern um dieses Problem generell, da es mir in meiner (schamanischen) Praxis sehr häufig begegnet.
Besetzungen durch Verstorbene oder Geistwesen werden häufig nicht als solche anerkannt und es entstehen karmische Entwicklungen, die die menschliche Seele an ein Fremdkarma binden, bzw auflösen.
 
Letzte Änderung: 05.06.2013 11:21 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39398
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(05.06.2013 12:31)  
 


hallo mimir,
 
bei deinen einleitenden worten muss man mal etwas differenzieren: durch fernsehen, printmedien und internet kommt es nicht zur besetzung, sonst hätte es früher garkeine gegeben und heute nur noch.
ich möchte hier mal aus meiner erfahrung als schreib-medium berichten.
erstens bin ich im dem moment des channelings nicht besetzt, sondern höre zu und schreibe das nieder, was ich da empfangen habe.
zweitens, um mal auf lorber einzugehen, ist nicht alles, was nicht dem christlichen verständnis entspricht, bösartig. also wenn man gott, jesus, maria, josef und den heiligen geist channelt, dann braucht man sich anscheinend keine sorgen machen, wohl aber aber bei anderen gestalten?
- das ist doch irgendwo aberglaube!
ich habe meine channeling-partnerin in der geistigen welt und sie heisst isis. um das channeling zu üben, trainiere ich täglich für eine halbe stunde und suche den kontakt. dabei unterhalte ich mich über alles mögliche. vor zwei jahren sogar über börsenkurse. sie hat mir geraten, alle meine aktiendepots zu liquidieren und mir goldmünzen zu kaufen. ich habe isis vertraut und dies getan. kurze zeit später rauschte der aktienindex so richtig in den keller und kam nicht mehr hoch. das vertrauen hat sich somit gelohnt.
 
also ich halte besetzung und channeling für die falsche assoziation. channeling ist für mich so ähnlich wie die einholung einer zweitmeinung aus der geistigen welt. mehr nicht.
 
beste grüsse
chakra-reader mike
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39399
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(05.06.2013 12:48)  
 


Ich habe von Fremdeinflüssen gesprochen (in der Einleitung) und dazu gehörte dann auch das Channeling)
 
Und Besetzungen sind dann das, um was es mir im Thread geht - deswegen habe ich ja geschrieben, dass es nicht um dich geht.
 
Andere Sichtweisen als Aberglauben zu sehen - also abzuwerten, weil es nicht dem eigenen Weltbild entspricht - ist gewiss eine Möglichkeit der Weltsicht (da wird sie einfacher)
 
Inwieweit Channeling und Besetzung nun trennbar sind, wäre ein Thema. Ich habe da meine Zweifel.
In meiner persönlichen Zeit als Medium habe ich es als Besetzung erlebt und andere ebenso. Und innerhalb meiner Arbeit nehme ich das ebenso wahr.
Es ist ein "lockeres Band", weil das Medium das Gefühl von Freiheit bekommt.
Allerdings ist deine Darstellung bezeichnend - du richtest dein Leben nach dem, was dieses Geistwesen dir sagt (ob es nur positive Dinge gibt, sei dahin gestellt), lässt also dein Leben durch ein anderes Wesen gestalten und bestimmen.
Das wäre dann ein Abhängigkeitsverhältnis.
Fühlst du dich in deinem Karma noch selbstmächtig und eigenständig?
Inwieweit fühlst du dich frei?
 
Aber wie gesagt - es soll jetzt nicht nur im dich gehen, sondern um diese Problematik allgemein.
 
Letzte Änderung: 05.06.2013 12:52 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39400
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(05.06.2013 14:14)  
 


 
 
 
Fremdeinflüsse von Außen egal zu welcher Zeit und welche Medienform gab, und wird es immer geben.
Dass die Medialität bei den Menschen zugenommen hat ist leicht erklärbar. Durch den Energieanstieg der Erde, und mit ihr auch den der Menschen, sofern sie bereit dazu sind, befindet sich ein Großteil der Menschen inzwischen bereits zumindest auf der oberen 3. und unteren 4. Dimensionsebene. Die Dichte die bis 1994 vorherrschte, und die Menschen vom göttlichen Bewusstsein abgeschnitten hat, existiert also gar nicht mehr. Die Energieanhebung ermöglicht nebst zahlreichem anderen, zeitgleich das verlassen der linearen 3 D Welt, und das erlangen medialer Fähigkeiten die bis dahin nur durch spezielle Meditations- und Atemtechniken, meist durch Zuhilfenahme halluzinogener Substanzen möglich, und seit jeher Magiern und Schamanen vorbehalten war.
Die rasante Zunahme der Channelfähigkeiten bei den Menschen hat also keine religiösen, sondern weit komplexere, und rein evolutionäre und energetische Hintergründe.
 
Nicht alle medial veranlagten Menschen inkl. Schamanen sind Channel, sondern der Großteil sind Reader, denen das Abrufen von irdischer Seelen-Informationen nur bis zur oberen 4. D .. somit aber auch das Lesen in der AkashaChronik möglich ist.
Universelle und multiverselle Channel sind hingegen fähig bis in die 8. D zu reisen, und auch ihre Informationen aus diesen Ebenen zu beziehen.
 
Um gleich jedem Missverständnis vorzubeugen: Diese Unterscheidung hat nichts mit dem elitären Denken der Menschen zu tun, sondern resultiert einzig aus der Ebene, aus der, der inkarnierte Seelenanteil des Menschen stammt. Ein universeller oder gar multiverseller Channel ist und bleibt dies übrigens durch all seine Seeleninkarnationen.
 
Dass es beim Readen oder Channeln zu keinen Besetzungen kommt, entspricht leider nicht der Tatsache. Allein das Unterscheiden der unterschiedlichen Energiematrix der Wesenheiten aus höheren Ebenen erfordert ein sehr gutes Gespür und Sensitivität. Wer behauptet sich immer sicher zu sein, welche Energien ihm auf seiner mentalen Reise begegnen, und mit wem aus der oberen Ebene er sich da unterhält, nimmt die ganze Angelegenheit sehr salopp, und kann sich sicher sein, sich regelmäßig Besetzungen einzufangen ohne es selbst zu merken.
 
lg.. ASHOKA

 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39401
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(05.06.2013 15:18)  
 


ihr lieben,
 
ich stimme oka zu......und würde vereinfacht noch dazu ergänzen, dass es immer auf die energieebene ankommt, wen und was man da channelt.
 
tja und dann is da noch die sache mit dem ego.
so mancher glaubt, eine(n) ganz bestimmten aufgestiegenen meister, heiligen oder engel zu channeln, channelt jedoch nur sich selbst und sein eigenes wunschdenken,
welches eben noch vom ego gesteuert wird.

hellfühligkeit und klarwissen sind gute "beschützer".
die entwickeln sich idealerweise bevor man beginnt, irgenwelche wesen zu channeln.

übrigens: jeder channelkontakt kann jederzeit ganz bewusst abgebrochen werden.
sowas ist erlernbar und schützt ebenso von besetzungen.

zu den hilfsmitteln, seiens pendel, ouja-bretter oder anderes....
die brauchen sehr viele medien (plural von medium) gar nicht.
 
namasté
mondi
 
 
 
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#39403
Aw: Besetzung durch Geistwesen
(05.06.2013 15:30)  
 


Danke ihr beiden - das wäre in etwa auch meine Wahnehmung. Auch wenn ich den Energieanstieg und diese Einteilung nicht so artikulieren würde wie Oka.
 
Aber das muss ich ja auch nicht.
 
@Mondi - sind solche Verbindungen wirklich so leicht zu lösen? Ich hatte da wirklich schon "schwere Fälle", wo vor allem das Geistwesen das mediums nicht "loslassen" wollte.
 
Letzte Änderung: 05.06.2013 15:36 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>