eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Aufstieg um den 21.12.? - Was kann man tun! (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück1234Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 396  
THEMA: Aufstieg um den 21.12.? - Was kann man tun!
#37865
Aw: Aufstieg um den 21.12.? - Was kann man tun!
(10.12.2012 01:10)  
 


Warum redet Ihr so viel darüber?
 
Lasst es doch einfach geschehen.....
 
Das Licht und die neue Zeit sind im Vormarsch,
 
Bedingungslose Liebe folgt für den, der aus dem dem Herzen erkennt,denkt und lenkt.
 
Den Anderen, Friede Euer Seele
 
Licht und Liebe für Euch
 
Peter Valenca Pitronella
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#37868
Aw: Aufstieg um den 21.12.? - Was kann man tun!
(10.12.2012 16:12)  
 


lieber peter,
 
dies hier ist ein esoterikforum, da kann sich jeder frei äussern.
warum kritisierst du die, die sich in diesem thread zum thema "aufstieg...."- thema äussern?
was stört dich denn daran, dass jemand zu diesem thema etwas schreibt?
manche schreiben lieber, als zu reden.
und der unterschied zwischen ausgesprochenem und geschriebenem ist für mich doch sehr gross.
das gesprochene wird auch durch betonung, lautstärke und stimme ebenso getragen, wie durch seinen inhalt und die motivation.
das geschriebene wird, m.e. mehr durch den inhalt getragen.
 
namasté
mondi
 
 
 
 
am
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#37869
Aw: Aufstieg um den 21.12.? - Was kann man tun!
(10.12.2012 16:53)  
 


Ich bitte vielmals um Entschuldigung,
 
so sollte es nicht rüberkommen....
 
es ist gut zu schreiben und ich wollte niemanden das Wort verbieten,
 
was mir auch in keinster Weise zusteht.
 
Valenca
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#37870
Aw: Aufstieg um den 21.12.? - Was kann man tun!
(10.12.2012 17:24)  
 



Valenca schrieb:
Ich bitte vielmals um Entschuldigung,
 
so sollte es nicht rüberkommen....
 
es ist gut zu schreiben und ich wollte niemanden das Wort verbieten,
 
was mir auch in keinster Weise zusteht.
 
Valenca


An Deinen Beiträgen ist alles gut, Valenca.
Manche hier können noch immer nicht sonderlich gut geschriebene Texte einfach nur "Stimmneutral" lesen und "hören" Kritike raus, oder lesen da "Lautstärken" und Emotionen zwischen den Zeilen  heraus, die gar nicht vorhanden sind. Die Interpretationen, wie etwas "gemeint" ist und wie es "rüberkommt" - liegt zu 99% beim Leser selbst, also von daher kann ich Dich beruhigen, liegt nicht an Dir. Dein Text war Ok...
 
Grüße aus der Ostsee
Aquajade
 
„Interessiere Dich für Dein Leben! Denn Du bist der einzige, der etwas daraus machen kann!“
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#37874
Aw: Aufstieg um den 21.12.? - Was kann man tun!
(11.12.2012 03:13)  
 


Danke Aquajade,
 
denn ich weiss wohl was und warum ich etwas schreibe.
 
Meiner Meinung nach wird auf der Welt zu viel disqutiert,
 
anstatt zu handeln.
 
Das die Menschheit am Wendepunkt steht, ist normal jetzt für jeden noch so Blinden
 
erkenntlich.
 
Lange beschäftige ich mich mit den "Menschen" und der Natur.
 
Ich bin von der Natur mit ganz feinen Antennen/Intuitionen "ausgestattet" worden und
 
empfange viel Emotionen, Energien und Frequenzen.
 
Ich bin den langen,steinigen und einsamen Weg der Erkenntnis und dem "Zurück"
 
zu meinem "Ursprung" gegangen,
 
und es war manchmal hart an der Grenze, das ich meinte zu kippen,
 
aber meine Hoffnung ist in meinem Herzen verwurzelt,
 
und meine Schutzengel mussten oft "Überstunden" für mich einlegen,
 
wofür ich mich aus ganzen Herzen bedanke,
 
sodass ich meinen Weg unbeirrt weitergehen konnte.
 
Durch das schon länger anhaltende Wechseln der Erdfrequenzen haben sich viele Dinge
 
verzögert und werden aber auf jeden Fall eintreten.
 
Man kann so gesehen nicht viel tun, um den Aufstieg zu erreichen,
 
denn es liegt an einem selber, ob man "reinen Herzen" ist zB,
 
ob man aufsteigen will, und nicht flüchten.
 
Wer will mir denn erzählen; Peter Valenca, Du wirst am 21.12. aufsteigen?
 
am besten noch mit Uhrzeit und Haltestelle.
 
Da die Zeit normal keine Rolle spielt, und nur in Stunden/Minuten von uns
 
Menschen eingeteilt wurde, um "Ordnung und Leistungen" zu bringen,
 
ist Zeit nur ein Begriff für uns.
 
Auch haben wir eine neue "Zeitqualität......"
 
Ich meinerseits werde Schritt für Schritt "herangeführt", bekomme Botschaften/Visionen,
 
die mein vorhandenes tiefes Wissen"freilegen und meine Spiriualität immer mehr öffnen
 
und verfeinern.
 
Ich hoffe und wünsche es ein Jedem, das er für sich "zein Ziel" erreicht und von seinen
 
Erkenntnissen auch andere Menschen teilhaben lässt.
 
Licht und Liebe
 
Valenca
 
ps.: Schöne Grüsse aus dem schönen Lipperland
 
 
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#37876
Aw: Aufstieg um den 21.12.? - Was kann man tun!
(11.12.2012 15:59)  
 


Danke lieber Peter für deinen letzten Beitrag.
 
Nun hast du ja auch geredet...über deine Einstellung, dein Empfinden, deine Ansicht vom Wandel..und damit hast du uns teilhaben lassen. Ich stimme dir völlig zu, in dem was du geschrieben hast...ich selbst werde dem 21.12. völlig entspannt entgegensehen, denn was kommt, ist ohnehin nicht mehr aufzuhalten. Und ob ich aufsteige oder nicht? Wer weiß das bereits heute? Es ist mir auch egal, wenn ich in mich höre und zufrieden bin, mit dem was da ist.............denn dann ist es gut.
 
(Und  diejenigen, die es verhindern wollen,  mit aller Gewalt, was geschehen wird... haben sie sich jedenfalls an mir  die Zähne ausgebissen).
 
So halte ich es am 21.12. auch mit einem schönen Kaminfeuer und einem Gläschen Roten und lasse es zu...
 
Und ja, es wird auf der Welt oft zuviel diskutiert und zu wenig gehandelt, aber das wird sich möglicherweise bald ändern und nicht immer ist es ratsam, das Handeln mit der Holzhamermethode voranzutreiben. Schon manches hat sich von allein erledigt......es braucht eben seine Zeit.
 
Aber vor allem: es gibt viele hier, die den Umbruch spüren, die ebenso feinfühlig sind (aber dies gar nicht wissen oder wahrhhaben wollen) und die zur Zeit völlig verunsichert sind, weil sie spüren aber (noch) nicht verstehen.
 
Und für genau jene ist es wichtig, dass man schreibt, erklärt, seine Sicht darstellt, damit sie sich ein Bild machen können.....ihr eigenes Bild.
 
Und genau deswegen ist dieses Forum gut, richtig und wichtig..und ich denke genau so hat es Mondzauberin gemeint.
 
Sehr viele schreiben hier auch nicht aktiv...lesen aber gleichwohl mit und interpretieren es für sich und lernen im günstigsten Fall daraus, sowohl im positiven wie im negativen Sinne.
Also nehmen wir sie doch mit...........
 
Alles Liebe
 
Michael
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück1234Weiter>Ende>>