eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
heimische Heilkräuter (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 541  
THEMA: heimische Heilkräuter
#18800
Aw: heimische Heilkräuter
(27.10.2010 16:37)  
 


Zum Thema Johanniskraut, (Nebenwirkungen)
Bei Johanniskraut kann es möglich sein, das sich die Beschwerden im Unbewussten erst einmal verstärken können, bevor es richtig anfängt zu wirken. Das wollte ich da noch hinzufügen, da ich denke das es wichtig sein könnte. LG Hexchen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#18801
Aw: heimische Heilkräuter
(27.10.2010 17:03)  
 


Ähnliche Symptome findet man auch bei den Bachblüten. Es ist so, als ob das Problem erst einmal hervorgehoben werden muß, damit es dann besser verarbeitet werden kann.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#18834
Aw: heimische Heilkräuter
(28.10.2010 11:06)  
 


Das ist eigentlich bei sehr vielen alternativen Heilmethoden: Bachblüten, Homöopathie, Akupunktur, energetisches Heilen .... ;)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#18861
Aw: heimische Heilkräuter
(28.10.2010 22:38)  
 


Stimmt. Ich vermute einmal, dass dem Menschen damit aufgezeigt werden soll, dass es sich bei dem Problem genau um dieses handelt, da Krankheiten ja immer ein Zeichen für uns sind, wo wir etwas verändern sollen. Deshalb ist es ja auch so wichtig, auf die Zeichen unseres Körpers zu hören. Eine Krankheit sagt uns, was wir falsch machen oder wo wir etwas verändern sollen. Bachblüten, Kräuter, Homöopathie, Akupunktur, Akupressur, das Heilen (wenn man "nur" Schmerzen nimmt oder sich auf das betreffende Organ konzentriert) können die Symptome einer Krankheit mildern oder auch teilweise/zeitweise beseitigen. Aber wenn wir den Ursachen der Krankheit nicht nachgehen, ist es wie bei Tabletten - es wird sich meistens nur um eine kurzzeitige Linderung handeln.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#18879
Aw: heimische Heilkräuter
(29.10.2010 16:06)  
 


Ganz wichtig dazu  ist der Baldrian. Ich habe mit dem meine erfahrung gemacht, das es bei mir statt beruhigend genau das gegenteil auslöst. Also  wie schon sagte die Nebenwirkungen wichtig sind und wir uns dessen bewusst sein sollten. Das man sich dann nicht wundert, wenn sich ein Zustand dann vorrübergehend verschlimmert bzw. verschlechtert. Allerdings auch die Erfahrung gemacht, auch wenn es hier nicht gerade rein passt, das Krankheiten Wegweiser sind, das man auf sein Weg zurück kommt, das sie einfach dazu gehören und man da hin sehen sollte, wo der schuh drückt. lg hexchen {#emotions}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#26892
Aw: heimische Heilkräuter
(17.04.2011 11:43)  
 


Ab ca. 4.45Uhr morgen früh steht der Vollmond in einem Wasserzeichen.
Eignet sich besonders gut, um Blätter von Heilkräuter zu pflücken, da sehr ergiebig.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>