eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Legesysteme (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12345Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 407  
THEMA: Legesysteme
#41665
Aw: Legesysteme
(15.12.2013 13:39)  
 


für die Lennis und die Kipper (Zigeunerkarten) verwende ich meist folgende Legung:
 
03 / 04 / 08 / 09 / 14
02 / HP / 07 / 10 / 13
01 / 05 / 06 / 11 / 12
 
Die Hauptperson für den Fragesteller zuerst, und dann die ersten drei Karten im Rücken (die obige ist für die männliche Hauptperson, die schaut im myst Kipper nach rechts) und dann wie eine Schlange weiter.
Im Rücken die (noch wirkende) Vergangenheit, in Blickrichtung die Entfaltungsmöglichkeiten der Zukunft. Die drei Ebenen können die Unterteilung in Unterwelt, Mittelwelt, Oberwelt, oder Unbewustsein, Bewusstsein, Überbewusstsein darstellen.
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41667
rrr
Aw: Legesysteme
(15.12.2013 16:28)  
 


 
Schöne kleine Legung für zwischendurch.
 
Dankeschön!
 {#emotions}
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41668
rrr
Aw: Legesysteme
(16.12.2013 07:17)  
 


 
Huhu froh,
 
magst die drei Begriffe 'Unterwelt, Mittelwelt, Oberwelt' kurz für mich umreißen?
 
Und noch eine Frage:
 
Die beiden Karten 04 und 05 stellen sozusagen den aktuellen Zeitpunkt dar, oder? (Muss ja so sein, würde mein Chef sagen mit seiner brachial-Logik. {#emotions}) Schade, dass es keine 3. Karte, also die in der Mitte, gibt für das aktuelle. Mal sehen, ob ich die einfüge in die Legung. Hätte man eine Information mehr.
 
Und vllt. so zum Spass und zur Unterhaltng noch eine Frage:
 
Was für ein Legeplatz würde Dir beim Problem-Spiegel noch fehlen, spontan? Wäre ja witzig, das ganze noch zu erweitern um 1..n Karten.
 
herzliche Grüße
rrr
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41669
Aw: Legesysteme
(16.12.2013 17:38)  
 


Zur ersten Frage:
die drei Welten entstammen der schamanischen Sicht, wenn dich diese interessiert, wirst du bestimmt im netz fündig. Dazu gibt es ausreichend Infos, so dass ich mich da jetzt nicht auslassen muss.
 
Im Psychomodell: also untere Reihe Unterbewusstsein, mittlere Reihe Bewusstsein, obere Reihe Überbewusstsein, steht die mittlere Reihe für das, was der HP real begegnet. Die untere für die Ängste, Sorgen und Schatten (der jeweiligen mittleren Karte) Die obere Reihe für die Gedanken, Ideen, Vorstellungen dazu und die geistigen Einflüsse (zur jeweiligen mittleren Karte)
 
Die Karte 4 zeigt die eigentlichen Fragestellung, oder das eigentliche Problem in der Gedankenwelt, die Karte 5 die unbewussten Ängste, oder den "weißen Fleck", das Unbekannte, des Themas.
 
 
 
Letzte Änderung: 16.12.2013 17:57 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41670
Aw: Legesysteme
(16.12.2013 17:47)  
 


zur zweiten Frage:
Ich würde 11 und 12 weglassen, und den Inhalt der 11 stattdessen in die Karte 4 setzen.
Du hast - bei deinem System -  mit 4, 2, 3, 12 vier Einflusskarten. Das wäre mir zu viel.
 
Und das Ganze rumdrehen.
 
Manchmal ist zu viel eher verwirrend als erhellend - meine Erfahrung.
 
Letzte Änderung: 16.12.2013 17:50 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#41671
rrr
Aw: Legesysteme
(16.12.2013 17:50)  
 


 
Hab Dank, lieber froh! {#emotions}
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12345Weiter>Ende>>