eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Heilung mit Klängen (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 413  
THEMA: Heilung mit Klängen
#4822
Heilung mit Klängen
(10.04.2009 20:08)  
 


Hallo Ihr Lieben

Hab in den Tiefen des Nets ein faszinierendes Beispiel
gefunden, wie so eine "Klangsitzung" stattfinden könnte.
Ist zwar ohne Klangschalen, aber dafür mit Didgeridoo und Obertongesang.

http://www.youtube.com/watch?v=MrcwljRVI8U&feature=related



Liebe Grüße, Susann
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4823
Aw: Heilung mit Klängen
(10.04.2009 20:35)  
 


hihi...ich glaub das ist mehr show.

bei einer therapiesitzung mit dem didge versucht man den ton möglichst gleichmäßig und erdig zu halten und ins gesicht bläst man schon ganz und gar nicht...hihi.

aber echt unterhaltsam.
gruß
harley
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4831
Aw: Heilung mit Klängen
(11.04.2009 16:44)  
 


Ja, Show ist sicher dabei, dennoch hat es was
find ich.

Aber danke für den Tip, dass man eher einen gleichmässigen Ton zur Behandlung verwendet

Sag mal, gibt es eigentlich irgendeine "Vorlage", welcher Ton oder Tonart für welche Beschwerden oder
Unausgeglichenheiten vorteihaft sind, oder ist das doch eher intuitiv?
 
Letzte Änderung: 11.04.2009 16:46 von . Grund: Frage vergessen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4832
Aw: Heilung mit Klängen
(11.04.2009 17:07)  
 


hi hasi,

also am besten allgemein geeignet ist der ton CIS. das ist der ton der OM entspricht. er gleicht sehr gut aus und entspannt. sehr gut geeignet zur therapie ist ein slide-didge, bei dem man den ton einstimmen kann. der ton D wirkt energetisierend und der ton A eher harmonisierend, ausgleichend. es gibt klangmöbel mit 2 monochorden dran. da kann man die eine seite in D, die andere in A einstimmen und dann nacheinander anstreichen. einmal - einmal +. zu dieser sache könnte man jetzt das didge dementsprechend stimmen und auch mit in die anwendung einbauen.

gruß
rainer
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4833
Aw: Heilung mit Klängen
(11.04.2009 17:25)  
 


Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort

( ...muss mich doch mehr um musikalisches Tiefenverständnis bemühen )

Hab eben nur festgestellt, je tiefer der Ton, also (A) umso entspannender, harmonisierender und ausgleichender auf körperlicher und geistiger Ebene.

Hab noch ein Didge im Ton F, sehr leicht zu spielen, aber dieser Ton weist mich geradewegs ab, deshalb dacht ich, es gäbe irgendwie "Richtlinien" für die Verwendung verschiedenster Töne.

Danke erstmal und liebe Grüße, Susann
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#4837
Aw: Heilung mit Klängen
(14.04.2009 13:20)  
 


Buchtip: " Die kosmische Oktave "
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>