eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Mein Name ist Legion (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück1234Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 321  
THEMA: Mein Name ist Legion
#23881
Mein Name ist Legion
(08.02.2011 22:59)  
 


Der Mensch hat kein individuelles Ich. Aber an dessen Stelle gibt es Hunderte und Tausende getrennter kleiner Ichs, die sich oft untereinander gar nicht kennen, nie zueinander in Beziehung treten oder sogar im Gegenteil feindlich unvereinbar sind. Jede Minute, jeden Augenblick sagt oder denkt man Ich, und jedesmal ist dieses Ich verschieden. Gerade jetzt war es ein Gedanke, nun ist es eine Begierde, dann eine Empfindung, dann wieder ein Gedanke, und so weiter ohne Ende. Der Mensch ist eine Vielheit. Sein Name ist Legion.“
 

Die Lehre der vielen Ichs ist die "Königsklasse" moderner Psychologie. Grosse Gelehrte wie Sigmund Freud und C.G. Jung befassten sich mit dieser Thematik. Bei der Analyse des psychologischen Ichs werden wir jedoch unweigerlich feststellen, dass es sich um ein esoterisches Thema handelt, welches äusserst schwierig zu studieren und zu verstehen ist.

Die grossen Gründer heiliger Religionen wie Moses, Buddha, Jesus Christus oder Mohammed kannten sehr wohl die Lehre der vielen Ichs. Sie lehrten ihren fortgeschrittenen Schülern im Geheimen den Mystischen Tod, die Technik zur Auflösung des animalischen Egos, des psychologischen Ichs, um so das schlafende Bewusstsein zu erwecken und die direkte Erfahrung Gottes und seiner Gesetzmässigkeiten wieder zu ermöglichen.

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#23882
Aw: Mein Name ist Legion
(09.02.2011 00:12)  
 


wir sind viele - und mein name ist legion.
es ist nicht tot was ewig schlaeft bis das der tot die zeit besiegt.
 
woher nimmst du deine argumentationen.
was jesus "im verborgenen" gelehrt hat zB.
 
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#23883
Aw: Mein Name ist Legion
(09.02.2011 07:38)  
 



Traveller schrieb:
Der Mensch hat kein individuelles Ich. Aber an dessen Stelle gibt es Hunderte und Tausende getrennter kleiner Ichs, die sich oft untereinander gar nicht kennen, nie zueinander in Beziehung treten oder sogar im Gegenteil feindlich unvereinbar sind. Jede Minute, jeden Augenblick sagt oder denkt man Ich, und jedesmal ist dieses Ich verschieden. Gerade jetzt war es ein Gedanke, nun ist es eine Begierde, dann eine Empfindung, dann wieder ein Gedanke, und so weiter ohne Ende. Der Mensch ist eine Vielheit. Sein Name ist Legion.“
 

Die Lehre der vielen Ichs ist die "Königsklasse" moderner Psychologie. Grosse Gelehrte wie Sigmund Freud und C.G. Jung befassten sich mit dieser Thematik. Bei der Analyse des psychologischen Ichs werden wir jedoch unweigerlich feststellen, dass es sich um ein esoterisches Thema handelt, welches äusserst schwierig zu studieren und zu verstehen ist.

Die grossen Gründer heiliger Religionen wie Moses, Buddha, Jesus Christus oder Mohammed kannten sehr wohl die Lehre der vielen Ichs. Sie lehrten ihren fortgeschrittenen Schülern im Geheimen den Mystischen Tod, die Technik zur Auflösung des animalischen Egos, des psychologischen Ichs, um so das schlafende Bewusstsein zu erwecken und die direkte Erfahrung Gottes und seiner Gesetzmässigkeiten wieder zu ermöglichen.


traveller es ist keine lehre,die Frage nach den Ichs.......jedes Kleines verlorengegeangenes-Ego ich,hat seine Aufgabe bekommen,um wieder in die Gesammtheit
Gottes einzutreten,nachdem es seine Aufgabe gelösst hat......!, es   ist wunderbar geschrieben......<<<bleib drann an diesem Thema<<<es führt dich zu Gott
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#24029
Aw: Mein Name ist Legion
(12.02.2011 23:51)  
 


Sei gegrüßt
 
Dem würde ich so zustimmen bzw. finde es eine recht simple und gute Zusammenfassung. Wenn man sich allerdings nie näher mit dem Thema befasst hat, kann glaube ich sehr stark an einem vorbei gehen was du meinst. Das Thema ist, in seiner Gesammtheit, recht umfangreich.
 
Ich würde es so ausdrücken: Die Illusion des Ichs sorgt dafür, dass das Gesammtbewusstsein das SEINS  schlicht ERFAHREN kann. Gäbe es kein Ich, gäbe es keine Trennung/Dualität und damit keine Illusion...und damit keine Erfahrung > Mensch< :-)
 
Das was die alten Lehren, soweit ich mich damit auskenne, eint ist, dass versucht wurde zu vermitteln, dass alles Illusion ist, dass wir selbst "Gott" sind, weil wir ALLES sind und Trennung eben nicht vorhanden ist und wir alle Macht haben die wir möchten und alles selbst erschaffen.
 
Z.B.: Von Jesus :
 
Nicht aufhören soll der Suchende zu suchen, bis er findet;
und wenn er findet, wird er betroffen sein;
und wenn er betroffen ist, wird er herrschen;
und wenn er zu herrschen begann, wird er Ruhe finden.
 
Gottes Herrschaft ist vielmehr [überall in dieser Welt]
innerhalb und ausserhalb von euch.
 
Das verdeutlicht finde ich simpel die Illusion und Eigenmacht.
Ansonsten kann man immer schwer sagen, was nun wer damals wirklich verkündet hat...nach ein paar tausend Jahren, Übersetzungen usw... ihr wisst schon ;)
 
Mfg Rave
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#24034
Aw: Mein Name ist Legion
(13.02.2011 01:35)  
 


Aha...
 
Kannst du mir erklären, wie Siegmund Freud die Lehren der vielen Ich's gemeint hat?
Ich kenne sein Instanzenmodell, sein Phasenmodell und seine Neurosenlehre, ebenso die Weiterentwicklung seiner wichtigsten Schüler Ader mit der Individualpsychologie und Carl Gustav Jung mit der Archetypenlehre, der als Begründer der analytiscchen Psychologie gilt...
Ich habe nur nie v0n der Lehre der vielen Ich's gehört..
 
Sein Instanzenmodell umfasst lediglich die auf alle Menschen anzuwendenden Instanzen des ES, ICH's und Über-ICH's...
 
...bin etwas verwirrt..
 
 
Z.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#24048
Aw: Mein Name ist Legion
(13.02.2011 11:22)  
 


das erzählt mal einem Arzt, dass ihr viele kleine Ich in euch trägt. Der sperrt euch gleich weg.
Auf der Grundlage Freud und Jung......... Diagnose "Geistige Umnachtung". Mutterkomplex, starke auffallende Schizophrenie.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück1234Weiter>Ende>>