eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Numerologie (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 423  
THEMA: Numerologie
#9574
Numerologie
(29.03.2010 01:39)  
 


Hallo liebe Eso`s

Jetzt gibt es hier auch eine Numerologie Ecke

Numerologie ist eine ganz uralte Methode der Zahlendeutung.
Buchstaben können Zahlen zugeordnet werden und demnach kann dann zb errechnet werden was man mit seinen Namen mitbekommt an Talenten, an Lebensaufgaben an Herausforderungen.
Das Geburtsdatum kann zusammen gerechnet werden und numerologisch gedeutet werden.

Die Zeitqualität kann errechnet werden, was ist in diesen Jahr für einen persönlich Hauptthema.

Ich habe schon errechnet bei einen Umzug ob sich Jemand aus Numerologischer Sicht an den Ort wohlfühlt usw.

Zahlen die uns "zufällig" begegnen haben eine Bedeutung.

Was habt ihr für Erfahrungen mit der Numerologie oder Zahlenmystik ?

Ich hoffe auf viele schöne, spannende Themen mit euch.

Liebe Grüße an euch alle von Mara
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#9767
Aw: Numerologie
(02.04.2010 12:54)  
 


Ohh, super,
danke Euch, klasse Idee.
Ich freu mich schon darauf
Ich kenn das von dem Buch von Doreen Virtue, wenn einem immer wieder die selben Zahlen begegnen.
Was da oft erstaunliches heruaskommt, sagenhaft.
Danke Mara und Mac für diese Ecke
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#9771
Aw: Numerologie
(02.04.2010 16:48)  
 


In dieser Nummerologie der Maya gechannelt von den Plejaden, stehen die Buchstaben wie folgt:

laut diesem kann man Schwingungen des der Stadt auch herauslesen.

Berechnet wird es Geburtsdatum + Name

1. Bist du ein Mystiker, so kannst du die Karten als linearen, vertikalen Einweihungsweg betrachten. Der Weg von I - XXIII ist der des Osiris-Tarots (die ägyptische Urform des Tarots). XXII und XXIII sind die zwei ebenbürtigen Meister der Neuen Zeit. Vergiss aber nicht, dass jede der 20 Mayakarten eine Facette des Regenbogens ist (21 ist das Zentrum), somit gibt es keine höher oder niedriger schwingende Karte - jedoch eine Karte begründet ihre Wurzel auf der vorhergehenden und ankert ihre Zukunft in der nächstfolgenden.
Ein Beispiel: Du hast ein Problem/eine Frage und ziehst eine Karte : z.B. XV = LAMAT = der gelbe Stern. Die Botschaft lautet, Zentrierung in dir selbst herzustellen. Die Wurzel des Problems findest du in der Karte XIV (MEN, der blaue Adler, z.B. ein Autoritätsproblem als Ursache). Die zukünftige Heilung stellt die Karte XVI (ETZNAB, der weiße Spiegel) dar. ETZNAB hilft dir, Klarheit über deine Gefühle zu erlangen und die richtige Haltung dir selbst und anderen gegenüber einzunehmen. XV (LAMAT) ist das Hier und Jetzt, XIV (MEN) die Vergangenheit und XVI (ETZNA die Zukunft: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind eins - sie bilden ein kosmisches Dreieck/eine Triade: Zähle 15 + 14 + 16 zusammen, so ergibt sich daraus das höhere Bewusstsein - die Seele der Drei: 45 = 9. 9 = IMIX, der rote Drache: Die tieferliegende Heilenergie liegt in der Weisheit des roten Drachens, z.B. Urvertrauen in das Leben zu haben.
Wir befinden uns bereits bei Punkt 2 - wie arbeite ich numerologisch mit den Karten?
2. Die Zahlen 1-23 werden immer als ein Ganzes gezählt, ebenso die Meisterzahlen 33, 44, 55, 66, 77, 88, 99. Erst ab 24 (2+4=6) wird die Quersumme gebildet. Ergibt sich bei einer Berechnung z.B. 55, so deutet dies darauf hin, dass die Zahl bereits innerlich und äußerlich gemeistert ist. Die Zahlen 1-7 sind auf die Körperebene, die Zahlen 8-14 auf die geistige Ebene und die Zahlen 15-21 auf die seelisch-spirituelle Ebene bezogen. Alle der 23 Zahlen, die man durch 2 teilen kann, enthalten Meisterzahlen. Eine Ausnahme bildet die Zahl 20, die den Magier(10+10) in sich gemeistert hat, sowie die 22 (zweimal die 11), den weißen Wind. Die 20 und die 22 beinhalten das Geschenk eines ebenbürtigen Lebenspartners. Ein Beispiel: 18=9+9 (99). Die 9 ist bereits gemeistert und entfaltet sich nun auf der seelisch-spirituellen Ebene in schöpferischer Form. Warum? Alle Zahlen, die durch 3 teilbar sind, eröffnen hohe schöpferische Fähigkeiten in der entsprechenden Ebene. Ist eine Zahl durch 4 teilbar, trägt sie die Kraft der Manifestation in sich. Alle Zahlen, die sich nur durch sich selbst teilen lassen (Primzahlen), sind Zahlen der Transformation. Sie initiieren den Tod - ein „Über-sich-Hinauswachsen" eines körperlichen, geistigen oder seelisch/spirituellen Aspektes. Schreibe dir zuerst die numerologische Reihenfolge auf:

1= AJS
2= BKT
3= CLU
4= DMV
5= ENW
6= FOX
7= GPY
8= HQZ
9= IR

I. CAUCAC (der blaue Sturm)
II. AHAU (die gelbe Sonne)
III. EB (der gelbe Mensch)
IV. CHUEN (der blaue Affe)
V. CHICCHAN (die rote Schlange)
VI. KAN (der gelbe Same)
VII. OC der weisse Hund)
VIII.CIB (der gelbe Krieger)
IX. IMIX (der rote Drache)
X. IX (der weisse Magier)
XI. IK (der weisse Wind)
XII: MULUC (der rote Mond)
XIII CABAN (die rote Erde)
XIV: MEN (der blaue Adler)
XV. LAMAT (der gelbe Stern)
XVI: ETZNAB (der weisse Spiegel)
XVII: MANIK (die blaue Hand)
XVIII: BEN (der rote Himmelswanderer)
XIX: CIMI (der weisse Weltenüberbrücker)
XX. AKBAL (die blaue Nacht)
XXI. Das HUNAB_KU
XXII. ERZENGEL MICHAEL
XXIII:ERZENGEL URIEL



Quelle: "Das Maya -Regenbogenset" von Angelika Balde
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#9775
Aw: Numerologie
(02.04.2010 18:00)  
 


Wow, die Numerologie der Maya`s kenne ich noch nicht

Danke Petra

Claudi, ich freu mich das ihr Interesse an den Thema habt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12078
Aw: Numerologie
(01.06.2010 20:07)  
 


Liebe Freunde,

es gibt sehr viele verschiedene Richtungen in der Numerologie. Im Kundalini Yoga haben wir das "Karam Kriya". Die Zahlen von 1 - 10 stehen für die 10 Gurus aus der Tradition der Sikhs ebenso wie die 10 Körper des Menschen.

Der Geburtstag symbolisiert deine "Seelenzahl", der Monat dein "Karma" und die letzten beiden Zahlen deines Geburtsjahres dein "Geschenk". Und die Quersumme aus allen Zahlen ist dein "Weg".

Ich habe mich leider noch nicht viel damit befassen können, denn im Kundalini Yoga Space gibt es so viele verschiedene Bereiche, wie z. B. das Kundalini Yoga selbst, Gattka (Kampfkunst), Sat Nam Rasayan (Heilkunst), die Mantren, Meditationen, etc. und ich kann mich ja nicht mit allem (auf einmal) beschäftigen.

Sat Nam
Tera
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12080
Aw: Numerologie
(01.06.2010 20:18)  
 


Das finde ich jetzt aber sehr Schade, das hätte mich total interessiert

Aber Danke für die Aufzählung, da kann ich schon was mit anfangen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123456Weiter>Ende>>