eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
für eine freundin (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 346  
THEMA: für eine freundin
#3953
für eine freundin
(23.01.2009 11:08)  
 


also

eine freundin von mir hat einen reiki meister in england gehabt, der hat ihr nach ner zeit eine einweihung gegeben bei der er ihr sagte dass er ihr sehr viel mehr geben wird als es üblich sei um ihre kanäle weit zu öffnen.

die einweihung war für sie ein heftiges erlebnis - sie war durch und durch erfüllt von energie. so sehr dass sie durch ihre haut durchsehen konnte und die knochen gläsern waren.

sie fühlte sich sehr wohl damit.

einige wochen später ging sie auf eine veranstaltung vom dalai lama. sie fand es sehr angenehm dort weil sie viel schöne energie fühlte.

plötzlich verspürte sie eine art sog - es war als würde ihre energie abgesaugt werden. sie zitterte am ganzen körper und hat gefroren und nur noch den wunsch gehabt nach hause zu gehen. dort schlief sie auch recht zügig erstmal ein. (so nen ähnliches phänomen mit energie absaugen hat mir ein anderer freund auch berichtet - da war er mit 5 freunden am energieschieben und die eine lächelte ihn an und schaute danach hämisch als er einen sog spürte und seine energie weg war - er fror ebenso und zitterte und hatte auch nur den drang heim zugehen)

seither sagt sie spürt sie die energie nicht mehr fliessen. will wissen was sie tun kann - ob da jm ihre kanaäle blockiert hat und und...zu ihrem meister kann sie nicht da der in england wohnt und geld kostet das sie derzeit nicht hat.

sie hat mir dann ihr hand auf meine shculter gelegt und ich wich zurück da aus ihrer hand eine enorme! .. menge energie fliesst ... so sehr dass es mich weggedrückt hat wie bei kleinen stromstössen ... ich hab sie angeschaut und ihr dies gesagt aber sie nimmt meine worte nicht wahr... sagt dass sie das eben anders gefühlt hat vorher und diesen zustand wieder möchte.

was denkt ihr über die ganze sache?

lg tari
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3954
Aw: für eine freundin
(23.01.2009 16:01)  
 


Hallo Tari

Ist schon einen sonderbare Geschichte, die Deine Freundin erlebt hat und bin auch bisschen ratlos, Dir etwas empfehlen zu können.

Weist Du, welches Energiesystem das war von dem englischen Lehrer?

Also meines Wissens nach werden zwar bei einer Eiweihung die Energiekanäle geöffnet, doch egal wie, die Kanäle öffnen sich dabei nur soweit, wie es dem jeweiligen persönlichen "Entwicklungsstand" entspricht. Im Grunde kann man eigentlich nicht "überladen" in dem Sinne (zumindest nicht bei "normalem" Reiki)
Für die Öffnung er Energikanäle ist man somit selbst verantwortlich, je mehr man mit der Energie arbeitet um so weiter werden die Kanäle.

Auch ein abziehen der Energie ist bei Reiki eigentlich nicht möglich, denn man ist ja nur ein Kanal, durch den die Energie fliesst, es ist ja nicht die eigene Energie, die man weg gibt.

Reiki fliesst ja beständig nach, sozusagen.

Energieverlust kommt z.B. zustande, wenn man mit Menschen zusammen ist, die durch ihr Art und Weise (meist selbst unbwusst und auch nicht bös gemeint)
die Energie von anderen aufsaugen (Energievampire sozusagen).
Doch auch das kann nur geschehen, wenn man es zuläßt oder sich dieser Situation nicht bewusst ist.

Du sagst, Du kannst ihren Energiefluß stark spüren, sie aber nicht.
Naja, das ist mir auch schon passiert

Wenn man viel mit Reiki arbeitet, gewöhnt man sich auch dran und spürt es dann weniger als andere, es fließt aber trotzdem.

Das einzigste, was ich Dir raten könnte, versucht nochmal Kontakt mit diesem Lehrer aufzunehmen um diese Fragen zu klären und behandelt Euch einfach gegenseitig, um Blockaden auflösen zu können, vielleicht hilft das.

( Vielleicht ist die energetische Ausstrahlung des Dalai Lama aber auch so enorm, dass man sich selbst fühlt, wie ein winziges LED-Lichtchen??
ich weiss es nicht)

Ich wünsch Dir aber dennoch ein fantastisches Wochenende!

Liebe Grüße, Susann
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3955
Aw: für eine freundin
(23.01.2009 16:17)  
 


Hi Tari, nochmal

Was mir noch einfällt, schützt sich Deine Freundin, wenn sie mit Energie arbeitet?

Wenn man den Schutz vergisst, kann das vllt. solche Auswirkungen haben.

Es genügt zu Beginn einfach eine Art "Gebet", indem man um Schutz bittet, zB. Reikiführer, Schutzengel, Erzengel, Begleiter, Gott....
wie immer man möchte.
Es wirkt auch gut, wenn man sich visuell Schutzhüllen umlegt, zB. Gold, weiss oder blau.

Ach ja und was ist "Energieschieben"??

Bis bald und lg, Susann
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3957
Aw: für eine freundin
(23.01.2009 18:48)  
 


hallo tari,

..ich muss mich da den Fragestellungen von zauber anschließen..

Also, als erstes sollten man bei energiearbeit generell um unterstützung und schutz bitten.

Was den Energielevel bei einer einweihung betrifft, so kann es schon sein, dass wir mehr energie bekommen, als wir GLAUBEN, zu vertragen. Bekanntlich ist aber die "Schmerzschwelle" eines Menschen - bei Frauen übrigens höher als bei Männern - wesentlich höher, als die, die wir selbst einschätzen.... Aber es ist, wie schon Zauber schrieb, nie mehr, als wir vertragen...

Nun zu dem Phänomen mit dem "Energie-Absaugen" - Dieses Phänomen ist bekannt - sogenannte "Energie-Vampire". Das was DU bei deiner Freundin als "Energie-Stoß" verspürst, ist ihre "Rest-Energie" - immer noch höher vom Level als deine.

Sie scheint jedoch ein wesentlich höheres Level seit der Einweihung "gewöhnt" zu sein, so das IHR ein "Entzug" ihrer Energie "auffällt" - eben, indem sie friert.

Allerdings könnte es noch eine andere Erklärung für diese "Kältegefühl" geben:

Ich persönlich kenne auch dieses "Kältegefühl"... es steht dann an, wenn ich jemanden" auf meiner Schulter "zu sitzen habe"... (jemanden, den ich irgendwo auf der Straße aufgeladen habe).. Dann etnsteht auch das Gefühl, man würde immer mehr Energie verlieren - richtigerweise ... Denn diejenigen Wesen betrachten dann, sinnvollerweise, deinen Körper als das, was ein Hund bei einem geöffneten, wohl gefüllten Kühlschrank empfinden würden - einfach nur "Selbstbedienung für lecker Mjamm Mjamm"...

Hier hilft nur eines - und damit komme ich wieder auf die Einführungen von Zauber zurück - Eine Grundreinigung (z.b.in einem warmen Bad in Totes-Meersalz und dann das "zulegen" eines "Schutzmantels".

Sollte ich jetzt zu sehr in Bildern geschrieben haben, frag einfach noch mal nach


LG
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3960
Aw: für eine freundin
(24.01.2009 15:24)  
 


huhu und danke euch

also ich hab nochmal genauer mit ihr gesprochen

1. usui reiki
2 mögliche geistführer waren für sie
einmal maria mutter gottes
und einmal theresa von nisil

sie war in einer extremen lebenssituation in der sie viel heilenergie für ihre mutter brauchte und sagte dies ihrem lehrer, dass sie sehr viel direkt an initation bekommen will um der ganzen situation entsprechend entgegentreten zu können

er sprach mit seinen geistführern ob sie das verkraften könnte da er eine umfassende reinigung dann auf einmal vornehmen muss und das sehr viel kraft erfordert. die geistführer sagten wohl das sie das verkraften wird.

das reinigungsritual dauerte etwa 1h
sie war dann etwa einen monat lang wie vergiftet - der körper reinigte sich quasi sie machte auch die ganzen übungen wie in dem buch das er ihr gegeben hat. sie wurde frei von allen suchtzwängen wie z.b. esssucht, zuckersucht und und

bei der initation die auch etwa 1h dauerte
hatte sie eine art druckgefühl - wie eine schwere last
sie bekam als geistführerin theresa von nisil obwohl sie lieber maria mutter gottes gehabt hätte - das hat se acch enttäuscht mitgeteilt aber ihr lehrer erklärte ihr dass sie froh sein kann da maria mutter gottes sehr viele schwere prüfungen für ihren schützling mit auf den weg gibt - wobei theresa von nisil die warmherzige feinfühlende ist.

er sagte ihr dass er nicht 10 volt energie in sie fliessen lässt sondern dass es 10000 volt energie sein werden im vergleich zu normalen einweihungen.

wenn er sie geheilt hat hat es sich auch immer angefühlt als würde ihr ein dolch in ihre herzgegend von hinten gerammt werden.

durch die übungen und täglich reiki fing die energie richtig an zu fliessen - sie spürte wie sie über ihr kopfchakra eintrat wie eine art duschregen aus strom - teil konnte sie sogar die energie einatmen und wie der fluss wieder aus ihren händen - teils armen rauskam. es war alles sehr feinstofflich und symbole in den händen

zu schützen hatte sie sich nicht gelernt zu dieser zeit. es stand wohl zwar irgendwo in dem buch aber ... nunja nicht gelesen

2. die veranstaltung des dalai lama
es war eine veranstaltung ohne den dalai lama - so ne art diskussion lesung treff austausch. da sass eine psychologin / eingeweihte in systeme vorne bei der sie das gefühl hatte von ihr fixiert worden zu sein.

sie erklärt dass sie den gedanken wieder weg geschoben hat - wieso sollte diese frau ihr böses wollen oder gar irgendwas blockieren oder kappen wollen. aber wenn sie drüber nachdenkt - die einzige erklärung wäre, dass irgendjm ihre geistige führerin als "bedrohung" oder "im gegensatz zum buddhismus stehend" betrachtet haben hätte können. und so vielleicht ihr dieses wesen nehmen wollte ...

sie hat auch geschaut ob sie irgendwelche verbindungen an sich hat, und versucht alle zu kappen um zu sehen ob da etwas vielleicht dauerhaft energie abzapft und daher ihre gefühlte blockade kommt.

das einzige das sie nicht kappen kann, ist eine verbindung etwa 3 cm über dem bauchnabel. es sieht aus wie eine art wurzel - etwas sehr altes - dünn braun und extrem stark so dass sie da nicht durchschneiden kann.

über ihrem kopfchakra hat sie verstärkungsringe aus metall gesehen, hat diese aber in ruhe gelassen, da sie denkt dass die zur verstärkung zum empfangen von der reiki energie sind.

sie hat seit diesem energieabzug angst vor grossen massenveranstaltungen und ihre süchte kamen auch wieder zurück.

auch hat sie gebten dass therase von nisil wieder zu ihr zurückkommt. das tat sie einmal aber auch nur für einen kurzen zeitraum - sie fühlte als wäre es eine art abschied.

mittlerweile hat sie gelernt sich zu schützen - sie macht es so wie sie denkt es ist für sie richtig. auch hat sie den eindruck dass die reiki energie nur noch aufgabenspezifisch fliesst. also dieser stete fluss mit dieser mächtigen energieform die sie da durchflutet hat besteht so nun nciht mehr - daher fühlt es sich für sie eben so an als ob da kaum was fliesst.

3. mit ihrem lehrer hat sie mehrfach kontakt aufgenommen. bei der ersten aufnahme sagte er ihr dass er das ritual wiederholt aber sie hat lange nicht so wie beim ersten mal gefühlt. nun er meint dass alles okay bei ihr ist.

sie hat das gefühl dass er sie nicht ernst nimmt. er sagte ihr auch dass wenn die kanäle einmal offen sind - diese nicht mehr verschlossen werden können. sie meint aber dass man die bestimmt aber blockieren kann. mittlerweile erreicht sie ihn im grunde nicht mehr, da er nun auch selbst erkrankt ist und mit sich selbst beschäftigt ist.

4. energieschieben ..

wurde mir so beschrieben:
da legt sich einer der 5 leute in die mitte und die 4 anderen berühren ihn an 4 punkten seines körpers - und dann beginnt man die energie gegenseituig durch den in der mitte liegenden zu schieben ... ich denke man spricht ab wer wann schiebt und wer zieht und dann wieder zurück.


so hoffe alles etwas bildlicher gemacht zu haben. ich rede und denke auch lieber in bildern @ berliner

lieber gruss
Tari
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#3970
Aw: für eine freundin
(25.01.2009 13:10)  
 


Als ich eben den Artikel und eure Anworten darauf las, schoß mir eine Frage durch den Kopf.

Ich, die zwar mit Energie arbeite aber doch intuitiv und nicht nach einer Lehre, kann also bei den ganzen Fachgeschichten nicht mit reden und möchte es auch nicht...

Aber, mag es nicht sein, das der Körper sich an die Menge der Energie gewöhnt hat. Denn vieles ist doch ein Gewöhnungsprozess... und nun nimmt deine Freundin die Energie anders wahr als eben zu Anfang?

Ich weiß nicht ob das so überhaupt möglich ist aber vielleicht ist das ein Gedankenansatz...

Lg und Bussi
der Engel mit Herz
 
Nicht das Loslassen tut uns weh, sondern das Festhalten.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12Weiter>Ende>>