eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Imara Reiki (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 384  
THEMA: Imara Reiki
#5730
Aw: Imara Reiki
(04.09.2009 00:49)  
 


Hallo Ihr Lieben

da ich seit 2004 Imara Reiki praktiziere, hier ein kurzer Hinweis: Imara Reiki baut auf Usui Reiki 1-3 oder einer anderen Art des Reikilehrers auf. Barton und Geoffrey Wendel entwickelten Imara Reiki aufgrund innerer Inspirationen. Nach meiner Erfahrung ist speziell das Mantra und die damit aufgerufene Vortex-Form eine durchaus authentische und eigenständige Neuschöpfung, so dass dieses System sich ja bereits seit vielen Jahren großer Beliebtheit in der Szene um Reiki und Energiearbeit erfreut.

Wer die o.g. Bedingungen erfüllt und Imara Reiki kostenfrei kennen lernen möchte, kann das hier gerne ohne weitere Verpflichtungen anfordern.

Alles (IST) Liebe,

Alexander
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5756
Aw: Imara Reiki
(06.09.2009 16:07)  
 


Liebe "Fori`s",

ich möchte mich diesbezüglich auch einmal zu Worte melden.

Da ich selbst in Imara-Reiki eingeweiht bin und es auch weitergeben könnte, stört mich immer wieder der Gedanke, dass man "Mindestvoraussetzungen" bei Reiki-Einweihungen und -anwendung vorweisen muss. (Nun ja, ich bin ja auch Lehrer und Meister - und mir sind die allgemein gültigen Regeln bekannt; Aber wer stellt diese Regeln auf?)

Imara ist für mich eine sanfte Art des Reiki - wohl höherschwingend als Usui, aber meines Erachtens nach für alle!!! geeignet, die sich der Macht der Liebe (Eigenliebe und Nächstenliebe) bewusst sind.

Einige unserer Mitglieder hier haben bewiesen, dass sie mit Reiki arbeiten und umgehen können, ohne auch nur im geringsten je einer Einweihung auch nur aus der Ferne beigewohnt zu haben.
(Jeder Mensch - um es mal expilzit auszudrücken... Jede Frau, die frisch entbunden hat, wendet Reiki gegenüber ihrem Nachkömmling an, wenn es ihm nicht "so gut geht" - egal sie nun schon mal was von Reiki gehört hat, oder nicht..)

Sicherlich ist eines völlig klar - Nur ein Lehrer / Meister kann klar ekennen, ob für jemanden eine bestimmte Reiki-Art geeignet ist!

Wenn also jemand träumt oder während einer Meditation erfährt, "er / sie solle sich mit Imara auseinandersetzen", und wenn der Bauch dazu auch noch "abnickt", dann sollte man sich an jemanden Befähigten seines Vertrauens wenden.

Ich weiß, dass ich jetzt ein ungeschriebenes Tabu breche, in dieser wohl doch sehr kommerziell eingestellten Welt, wenn es darum geht, das es Reiki-Varianten gibt, die eine bestimmten "Vorqualifikation" verlangen. (Sollte sich jemand diesbezüglich daran stören, darf er sich gern per PN an mich wenden!)

Meine! Meinung dazu ist, dass, wenn Imara für jemanden geeignet erscheint, es völlig unrelevant ist, welche Einweihungen diese Person schon hatte! Denn letztendlich entscheiden nicht WIR, wer welche Fähigkeiten explizit nutzen kann und sollte! (Wir Lehrer und Meister haben jedoch die Aufgabe, die Voraussetzungen und Mölichkeiten des einzelnen verantwortungsvoll zu beurteilen!)

In diesem Sinne - wenn der Bauch ok sagt, und ein Reiki-Lehrer des Vertrauens ebenfalls - dann ist IMARA immer die richtige Wahl!

LG aus Berlin
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5758
Aw: Imara Reiki
(06.09.2009 17:22)  
 


Ich hab`s ausprobiert

Ich bin jetzt auch in Imara Reiki eingeweiht,*freu*

Erst mal vielen lieben Dank an Alex Gottwald für die Möglichkeit.
Ich Teste jetzt mal und melde mich dann nochmal.

Es hat mich neugierig gemacht und ich hatte ein gutes Gefühl.
Obwohl ich Ferneinweihungen eher skeptisch gegenüber stehe.
Ich hatte eine mehrjährige Ausbildung im Reiki und für mich war das der richtige Weg. Das war eine ganz wichtige Zeit in meinen Leben, die mich sehr weiter gebracht hat.

Ich gebe dir Recht, lieber Berliner Kai, das viele das intuitiv anwenden und das ist auch superschön.
Ich rate schon auch Kunden die nicht eingeweiht sind manchmal die Hände da oder da hinzulegen,das wirkt auch durch die Eigenenergie.
Ich für mich finde es aber ganz wichtig, grade weil ich damit arbeite, das ich gut ausgebildet bin und ich finde es Schade wieviele es gibt die echt keine Ahnung haben und trotzdem auf die Menschheit losgehen.
Ich finde mit den Geschenk Reiki sollte Verantwortungsvoll umgegangen werden und dazu gehört für mich auch das man weiß was man da tut .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5760
Aw: Imara Reiki
(06.09.2009 17:35)  
 


Mara schrieb:

Ich gebe dir Recht, lieber Berliner Kai, das viele das intuitiv anwenden und das ist auch superschön.
Ich rate schon auch Kunden die nicht eingeweiht sind manchmal die Hände da oder da hinzulegen,das wirkt auch durch die Eigenenergie.
Ich für mich finde es aber ganz wichtig, grade weil ich damit arbeite, das ich gut ausgebildet bin und ich finde es Schade wieviele es gibt die echt keine Ahnung haben und trotzdem auf die Menschheit losgehen.
Ich finde mit den Geschenk Reiki sollte Verantwortungsvoll umgegangen werden und dazu gehört für mich auch das man weiß was man da tut .:cheer:


Liebe Mara,

sicherlich habe ich mi etwas missverständlich ausgedrückt - Reiki sollte immer verantwortungsvoll WEITERGEGEBEN werden - aber wenn jemand Reiki einfach so einsetzt, als Selbsthilfe oder seinen Nächsten gegenüber - was soll da schief gehen?
(Ich kenne die Mythen von wegen "negatives mittels Reiki" auf andere übertragen - M.E.n. ist diese Aussage nichts anderes, als eine kommerzielle Strategie).
Als Lehrer / Meister sollte ich doch wissen, dass nicht "wir" die entsprechende Energie liefern, sondern jemand (oder "etwas" anderes...

Genau dieses ist der Gegensatz, gegen den ich mich sträube... Einerseits wird immer wieder gesagt, Reiki ist ein Geschenk - aber im gleichen Zuge kommt immer wieder der "Zwang" auf, sich vorher in andere Reiki-Systeme einweihen lassen zu müssen, nur damit jemand etwas anderes, höher schwingendes, praktizieren kann.

Ich weiß, dass ich mich jetzt esoterisch auf Glatteis und in einer Grau-Zone bewege - aber das ist meine persönliche Meinung und Einstellung - als Reiki-Praktizierender und auch als Lehrer / Meister.

Ich wünsche dir jedenfalls ganz viele wundervolle Erfahrungen mit Imara.

LG, Kai
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5761
Aw: Imara Reiki
(06.09.2009 17:51)  
 


Lieber Kai

Da hast Du Recht, wenn es einfach aus einen Gefühl heraus gegeben wird kann da nichts negatives sein.
Aber darum geht es mir nicht, ich habe schon die unglaublichsten Geschichten gehört wie manche mit Reiki arbeiten und das gefällt mir nicht.
Ich bin auch nicht der Meinung das man ganz viele Reiki Grade braucht.
Jemand der viel mit Reiki macht kann im ersten Grad weiter sein als ein Meister , es mag auch Menschen geben da fließt es so.
Jeder muß da seinen Weg finden.

Ich sehe das mit den bezahlen so, das die Kunden mich für meine Zeit bezahlen die ich ihnen gebe und dafür erwarten dürfen das ich das gut kann und mache.

Ja, bin gespannt auf die Unterschiede mit Imara.

Liebe Grüße nach Berlin, Mara

(Schön mal wieder von dir zu lesen )
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#5763
Aw: Imara Reiki
(06.09.2009 18:26)  
 


Mara schrieb:
Lieber Kai

Da hast Du Recht, wenn es einfach aus einen Gefühl heraus gegeben wird kann da nichts negatives sein.
Aber darum geht es mir nicht, ich habe schon die unglaublichsten Geschichten gehört wie manche mit Reiki arbeiten und das gefällt mir nicht.
Ich bin auch nicht der Meinung das man ganz viele Reiki Grade braucht.
Jemand der viel mit Reiki macht kann im ersten Grad weiter sein als ein Meister ;) , es mag auch Menschen geben da fließt es so.
Jeder muß da seinen Weg finden.

Ich sehe das mit den bezahlen so, das die Kunden mich für meine Zeit bezahlen die ich ihnen gebe und dafür erwarten dürfen das ich das gut kann und mache.

Ja, bin gespannt auf die Unterschiede mit Imara.:cheer:

Liebe Grüße nach Berlin, Mara

(Schön mal wieder von dir zu lesen :cheer: )


huhu Mara,

vielen Dank, ich freue mich auch, wieder etwas intnsiver hier am Forum-Leben teilnehmen zu können. Bald verändert sich viel für mich - aber das ist ein anderes Blatt...

Ich habe mich wahrscheinlich etwas falsch ausgedrückt - es geht mir nicht um die Entlohnung für den Zeitaufwand, den man seinem clienten gegenüber betreibt... Diese Sache ist für mich fällig ok - früher wurde sowas mit einem Laib Brot geregelt, heute ist es eben ein kleiner Obolus in Form von Euronen.
Was mich einfach nur stört, ist, dass jeder aufgezwungen bekommt, er müsse erst in usui oder ähnlichs eingeweiht werden, bevor er "höher steigen" kann

Wenn du bei deiner Reiki-Arbeit mit Imara etwas bemerkst, was einen krassen Unterschied darstellt zu deiner anderen Reiki-Arbeit, dann melde dich doch bitte mal per PN bei mir...

Für mich ist eifach jede Reiki-Sitzung etwas einzigartiges - auch als Lehrer / Meister kann ich oft nicht entscheiden, welches Reiki eentlich gerade fliesst (mal abgesehen davon, wenn ich explizit eine bestimmte Reiki-Art "anfordere". )

LG - und wie gesagt, viele erfolgreiche und vor allem schöne Minuten / Stunden mit Imara.

Kai
 
Es ist einfacher, ein Atom zu zerschlagen, als ein Vorurteil !
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>