eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Reiki und Pranic healing (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 244  
THEMA: Reiki und Pranic healing
#443
Aw: Reiki und Pranic healing
(09.04.2008 16:02)  
 


Ja ich denke auch dass Reiki und elektrisch violettes Prana die gleiche Energie ist, erklärt ja auch das "eigene Bewußtsein" dieser Energie.
Ich habe zuerst Pranic-Healing nach Master Choa Kok Sui erlernt, doch fand da nicht die Selbstheilung die ich eigentlich suchte, da sich diese Technik ja sofort an den Klienten richtet.
Durch Reiki konnte ich meine Scanntechnik wesentlich verbessern, da die Handchakren sensibler wurden.
Heute verwende ich hauptsächlich Reiki, da ich ungern die Verantwortung für die Gesundheit anderer übernehmen will.
Aber wenn mein Sohn sich mal die Rübe einhaut *ggg* gibts Prana, denn das geht einfach schneller.

L.G.
Elvira
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#444
Aw: Reiki und Pranic healing
(09.04.2008 17:05)  
 


Danke für deine Antwort liebe Elvira.
Nur das mit der Verantwortung...die hast du beim Reiki doch auch...?
Meinst das sicher anders..
Und die Handchakren zu sensibilisieren-jo ist wohl Übungssache
Finde halt beim Prana das Konzept des zuerst reinigen (sweeping) gut.
Mit der Selbstheilung kann ich jetzt auch nicht so nachvollziehen....giebt da Meditationen (über die 2 Herzen )
Und über die fern kannst auch ne selbstheilung machen....
Weiss natürlich nicht in wie Weit die Reiki Weihe an sich noch mal da was beiwrkt.
Also würdest du Reiki dazu empfehlen? Zum Prana?
Aber vom rechtlichen-verantwortlichen Bereich bist als Nichtmediziner mit Prana auch im sicherern Bereich da ohne Berührung arbeitest
LG Elessar
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#445
Aw: Reiki und Pranic healing
(09.04.2008 18:35)  
 


Hi Elessar,

Wie du als Prana-Anwender sicher weißt, reinigen sich unsere Chakren sowieso IMMER selbst. Aus dieser Erkenntniss heraus ist das Sweeping der Chakren gegen den Uhrzeigersinn entstanden.
Durch die Übertragung von Reiki wird praktisch der Energiefluß angeregt, so dass die Chakren in einem Rytmus der für denjenigen gut ist von selbst arbeiten.
Beim Reiki bin ich der Bote für die Energie, Reiki wirkt auch ohne mich, beim Prana-Healing MUSS man eingreifen und beurteilen welchen Schritt man als nächstes tut und die ursprüngliche Energie wird in der Qualität verändert, ganz egal ob man mit Farben arbeitet oder nicht, sie ist immer vom Energienevau des "Gebers" abhängig.
Wenn wir durch Chakraatmung elektrisch Violett erzeugen wollen und das Gesamtnevau sehr niedrig (dicht) ist, dann wandelt es sich sofort in Gold, was zwar auch gut ist aber eben von der Schwingung her anders als el.Viol..
Die einzige Verantwortung die ich beim Reiki habe ist, dass ich als Bote dazu in der Lage bin meinen Geist zu leeren. (die Energie folgt ja bekanntlich immer der Aufmerksamkeit )
Ansonsten kann wirkliche Heilung nur vom Klienten selbst ausgehen.
Wer wirklich durch Reiki heil werden will, macht den ersten Grad, alles andere ist in meinem Augen Symptombehandlung.
Prana hat natürlich ganauso seine Berechtigung wie Reiki, es kommt eben darauf an für welchen Weg man sich entscheiden möchte.
Ich bin eben immer dafür dass jeder selbst für sich Verantwortung übernimmt.
Ich weiß dass viele Energetiker ihr "Helfersydrom" durch ihre Arbeit ausleben, aber das ist nicht mein Weg.
Ich sehe mich als Beraterin und nicht als Heilerin.
Eine prinzipielle Empfehlung würde ich also nicht aussprechen, es ist doch sehr individuell für jeden selbst mit welcher Methode er sich identifizieren kann.
Man kann auch beide Techniken verwenden, mache ich ja auch, aber alles immer nur in Absprache mit dem Klienten und vor allem einer Erklärung darüber inwiefern ich in seinen Energiekörper eingreife oder nicht.
Selbstbehandlungen sind mit Reiki wesentlich einfacher als mit Pranic-Healing, oder hast du mit 40 Fieber schon mal ne Selbstbehandlung versucht? ... das wird schwierig.
Von der Medi über 2 Herzen halte ich nix, weil sie zum Erden die unwirksamste Möglichkeit ist, die ich kenne.
Am besten ist man geerdet wenn die Chakren ausgeglichen sind aber durch diese Medi wird nur Krone und Herz gefördert.

L.G.
Elvira
 
Letzte Änderung: 09.04.2008 18:40 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#446
Aw: Reiki und Pranic healing
(09.04.2008 21:44)  
 


Hallo Elvira.
Ja soll ja auch kein Diskurs werden was besser ist...
Aber wenn die Chakren mal überlastet sind ..ist ein wenig Hilfe ja nicht schlecht...und das allgemeine und örtliche sweeping. ( kein neuer Wein in alte Schläuche)
Alos das elektrisch violett wird nicht vom Kronenchakra erzeugt...sondenr komt aus dem höheren göttlichen selbst-hast evtl mit dem normalen Hellviolett aus der Krone verwechselt? ( Psychoprana)
Selbstbehandlung bei 40 Fieber...weiss net wies im Reiki geht...kenn da das invokative heilen-also durch Anrufung durch Heilengel,spirituelle Führer ecta..
Die 2 Herzen Meditation soll auch nicht erden
obwohl das zum schluss Teil davon ist-sondern Mitgefühl,Nächstenliebe,Güte ,und Demut entwickeln....bzw die göttliche Liebe des Kronenchakra. Vor allem Leute mit sehr entwickeltem Kronenchakra aber kleinem Herz neigen zu genau den gegenteiligen Eigenschaften-leider Ein ausgleich ist natürlcih wichtig...deswegen wird er zum schluss auch gemacht-ähnlich wie im Chi Gong vom Kopf her nach unten und wieder zurück..
Ohne Herz Chakra läufst du Gefahr des Kundalinisyndroms wenn sie aufsteigen will....Verstärkung negativer Charakterzüge sind die Folge ..
He wir schreiben ja hier ganz schön viele Infos ist doch supi
Liebe Grüsse und in Dankbarkeitund Demut -Elessar
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#450
Aw: Reiki und Pranic healing
(10.04.2008 11:30)  
 


Hi Elessar,
Reinigungstechniken ähnlichen dem Sweeping beim Prana, gibts beim Reiki übrigens auch. Usui hat diese an seine Meisterschüler auch weiter gegeben, nur leider wissen das nur Wenige, da Reiki in den letzten Jahren einfach eher als "Hausfrauenkurs" praktiziert wurde.
Schade eigentlich aber leider ist es so. Nix denken ist für die meisten eifach zu schwierig *lach*
Das mit dem elektrisch Violett habe ich genau so gemeint wie ich es schrieb.

Ja mir ist schon klar wofür die Medi über 2 Herzen gedacht ist , dennoch denke ich dass wenn man sie allein praktiziert (und in den Prana-Kursen wird es nun mal so empfolen) einem die Erdung flöten geht.
Ich habe die Erfahrung gemacht dass es bei der Prana-Organisation nicht gern gesehen ist noch andere Energieheiltechniken anzuwenden.

Was bitte ist das Kundalinisyndrom?

Ich kann aus deinen Andeutungen ein Bild herstellen, würde mich aber freuen wenn du etwas näher drauf eingehen könntest, stell dir einfach vor ich habe keine Ahnung von Kundalini, wie würdest du mir das erklären?

Danke schon mal.

L.G.
Elvira
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#451
Aw: Reiki und Pranic healing
(10.04.2008 12:52)  
 


Hi Elvira...also bei meiner Prana Lehrerin läuft das dann scheinbar etwas anders evtl weil sie auch Yoga unterichtet? Da werden schon andere Meditationen gelehrt. zB die Vater unser Medi um die Ckaren zu harmonisiren und zu reinigen usw...-auch von Master Choa.
Und nach Master Choa wird zum Schluss auch geerdet...nach der original CD..
Jo und was die " anderen"Heilmehoden anwenden angeht da bin ich ein Freigeist ...lass mir da nix vorschreiben . Wer denk ich deswegen auch kein Prana Lehrer werden oder die Zertifizierung machen. Hast mich jedenfalls schon gut informiert...über Reiki.

Du kents die Kundalinin gar nicht?
Die Urkraft aus dem Wurzelchakra? Ist doch in aller Munde und es giebt inzwischen zig Bücher wie man sie erweckt hi hi... aber besser nicht zu schnell
Hier ein link weil ist ein bischen aufwendiger zu schreiben
de.wikipedia.org/wiki/Kundalini
Licht und Liebe und ja kein kundalinisyndrom wünscht Elesar
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück123Weiter>Ende>>