eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Aw: Runenarbeit durch Reiki-Einweihung unterstützen? (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 456  
THEMA: Aw: Runenarbeit durch Reiki-Einweihung unterstützen?
#39526
Aw: Runenarbeit durch Reiki-Einweihung unterstützen?
(12.06.2013 19:21)  
 


In einem anderen Thread (Reiki - überkreuzte Hände) geht es (in meinem Ersteintrag) um die Polarität bei der Energiearbeit.
Mit Runen ist diese sehr gut zu erspüren, zBsp im Runenyoga.
 
Das einfachste (und grundlegende) Asana ist die Is-Rune, sie wird aufrecht (gerades Rückrat, geschlossene Füße) mit erhobenen Armen gestellt, wobei sich die Innenfläche der Hände über dem Kopf gegenüberstehen.
Hier ist der Energiefluss zwischen "oben" und "unten" - also zwischen den Handflächen und den Füßen sehr gut zu spüren und das ebenso das Wahrnehmen der unterschiedlichen Pole von "oben" und "unten".
 
Die Laguz - oder Laf - Rune wird ebenso aufrecht gestellt, aber während ein Arm an der Seite anliegt, ist der andere seitlch vom Körper gerade entfernt (leicht schrägt nach unten).
Wird der Arm rechts abgewinkelt kann gut auf die rechte Polarität geachtet werden, ist der linke Arm abgewinkelt auf die linke.
Da diese die Rune des Lebenswassers (oder ätherischen Leibes) ist, sind hier die inneren Polaritäten sehr intensiv wahrnehmbar.
Ich will jetzt nicht bestimmte Qualitäten bestimmen, jeder muss da selber hineinspüren und für sich die Unterschiede wahrnehmen.
 
Ist jedenfalls eine gute energetischen Übung zum Wahrnehmung des eigenen Energieflusses und den eigenen Polaritäten.
 
liebe Grüße
der Mimir.
 
Letzte Änderung: 12.06.2013 19:34 von .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12Weiter>Ende>>