eMail
Passwort
 
Angemeldet bleiben


Esoterik Flirt Forum


 


     
Aw: Lachen bis der Arzt kommt! *Witze-Ecke* (1 Leser) (1) Gast


<<Anfang<Zurück12345678910Weiter>Ende>>

 
Zum Ende gehen Beliebt: 1193  
THEMA: Aw: Lachen bis der Arzt kommt! *Witze-Ecke*
#8853
Aw: Lachen bis der Arzt kommt! *Witze-Ecke*
(15.03.2010 23:04)  
 


Und was ist der kleinste Dom der Welt? Das Kon-dom. Da kann nur einer drin stehen. Und sogar die Glocken hängen draußen!
 
„Interessiere Dich für Dein Leben! Denn Du bist der einzige, der etwas daraus machen kann!“
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#9028
Aw: Lachen bis der Arzt kommt! *Witze-Ecke*
(19.03.2010 05:08)  
 






 
Letzte Änderung: 19.03.2010 05:11 von Aquajade.
 
„Interessiere Dich für Dein Leben! Denn Du bist der einzige, der etwas daraus machen kann!“
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#9038
Aw: Lachen bis der Arzt kommt! *Witze-Ecke*
(19.03.2010 11:21)  
 


So sind Kinder

Nette Monete, die Ihr sicher auch kennt, wetten?

Ich wollte doch nur eine gute Mutter sein!!!
...als mein Sohn klein war habe ich ihm immer versucht Kindgerecht die Wahrheit zu
sagen auf all seine vielen Fragen!
Ich habe ihm auch vom lieben Gott und den Engeln im Himmel erzählt, dassssss
hätte ich vielleicht nicht tun sollen, es hat mich des öfteren an den Rand des
Wahnsinns gebracht!!!
Zwei Dinge habe ich mir angewöhnt als Mutter, alles zu jeder Zeit griff bereit zu
haben, von süssen, sauren über scharfe Snaks, wie Ersatzkleider und vieles mehr!
Und nur die Ruhe, keine Panik!
So auch dies Mal.
Als wir das erste Mal per Flugzeug verreisten, war er ca 5 Jahre alt.
Nach dem Zoll mussten wir warten, obwohl unser Flugzeug schon da stand!
Alle Fluggäste saßen auf Stühlen welche U Förmig angeordnet waren, außer mein
Sohn. Er war ein lebendiges Kind und nicht zum Stillsitzen zu bewegen, zu
verlockend waren die neuen Eindrücke.
Er stellte mir Fragen um Fragen, welche ich irgendwie beantwortete so gut ich
konnte. Nicht immer ganz korrekt, aber immerhin.
Je mehr mein Sohn fragte, desto ruhiger und gespannter warteten die andern auf
meine Antwort.
Von anfänglichem Schmunzeln, welches sich bald zum unterdrückten Lachen
entwickelte.
Als mein Sohn fragte warum wir nicht endlich einsteigen dürfen, wenn der Flieger
doch da sei, habe ich ihm gesagt, das der Kapitän und seine Mannschaft zuerst
Mittagessen gegangen seien und sie eine Pause bräuchten.
Da fragt mein Kleiner erstaunt zurück, aber Mami, hast du dem Kapitän denn nicht
gesagt dass du viel zu essen mit genommen hast?
Das Lachen der andern Fluggäste war kaum mehr zu überhören, auch wenn sie sich
wirklich Mühe gaben. Eine Frau sagte zu mir, sie hätte nicht gewusst, dass man für
den Wissensdurst eines Kindes soviel Antworten parat haben muss!!!
Endlich konnten wir einsteigen und die Stewardess hatte alle Mühe meinem Sohn
beizubringen sich hinzusetzen und anzugurten, zumal sie nur Jugoslavisch sprach.
Wir hatten die Flughöhe noch nicht erreicht hat sich der Kleine befreit klebte mit
einem Satz am Fenster und fragte ganz laut; so und wo ist jetzt der Liebe Gott
und die Engel.
Gespannte Ruhe, ich sagte zu Ihm, dass immer, wenn Sie ein Flugzeug hören sie
weg fliegen, weil das zu gefährlich sei und sie mit den Flügel in das Triebwerk
geraten würden.
Schallendes Gelächter...super...
Ein anderes Mal, es war schon dunkel und wir auf der Heimfahrt, damit er
nichts verpassen konnte, stand er immer bei der Lücke von den Vordersitzen und
löcherte mich mit Fragen.
Das Thema heute...wie kommen die Toten in den Himmel?
Ich habe Ihm gesagt, dass es dafür extra Friedhöfe gibt, damit die Engel nicht soweit
suchen müssen, würden wir die Toten dorthin bringen. Die Engel kämen in der Nacht
und schauen auf jedem Friedhof nach ob es ein frisches Grab gäbe.
Wenn ja, würden sie den Toten mitnehmen.
Er studierte einen Moment und fragte dann, wie mancher Engel Ihn den holen würde,
ich sagte 2 sicher. Wieder studierte er und sagt so von hinten hervor,
Uiiiiiiiii, Mami, dann kommst du nie in den Himmel, du bist viel zu schwer!!!
Eines Tages wollte er wissen wie man das zu verstehen habe, dass nur die Seele in
den Himmel kommt und der Körper nicht, wie das ginge.
Ich habe eine kindgerechte Antwort gesucht und gesagt, das sei wie mit einem Cola,
der Inhalt geht weg- die Seele, und die Flasche- der Körper bleibt hier!
Es hat Tage gedauert bis ich gemerkt habe, das er kein Cola mehr trinkt, sein
Lieblingsgetränk, auf meine Frage ob er Cola nicht mehr mag, sagte er, doch schon,
aber er wolle nicht Schuld sein wenn eine Cola Flasche wegen Ihm sterben müsse!!!
Genial Mutter, sehr gut gemacht!!!
Meine Mutter und ich haben uns über eine Bekannte unterhalten welche gestorben
ist, ohne meinen Sohn zu beachten, Ich sagte zu Mutter, in meiner Saloppen Art, das
diese Frau den Schirm zu gemacht hat und nun die Beerdigung demnächst sei.
Mischa fragte nur kurz warum und ich gab zur Antwort, sie sei gestorben.
Einige Zeit später, an einem Regentag, kam meine Mutter und machte den
Regenschirm zu, im Beisein meines Sohnes, der fing an zu schreien und sagte,
Oma, du darfst den Schirm nicht zu tun, sonst stirbst Du!!!
Mit 6 im Kindergartenalter habe ich Ihm erklärt, dass die Babys aus dem Bauch der
Mutter kommen. Darauf ist er zu meiner Mutter gegangen und hat gesagt:
Oma, ich glaube Mami hat mich angelogen, sie sagt die Babys kommen aus dem
Bauch der Mutter, also das glaube er nicht, weil sein Kindergartenfreund hätte Ihm
erzählt, der Storch bringe die Kinder!!!
Wie ich es machte, war es falsch!
Als wir an einer Baustelle vorbei fuhren sah er wie die Bauarbeiter mit einem
Bunsenbrenner Asphalt weich machten, er fragte mich was die da tun und ich
erklärte Ihm, das sei wie wenn man Butter an die Sonne stelle, man könne Ihn
danach viel besser aufs Brot streichen. Gute Antwort oder nicht? Denkste, was
sagt Junior, iiiiiiiiiiiiii und dann essen die das???
Diese und viele solcher Geschichten haben mich bestärkt, dass ich nie wieder Kinder
mag. Ich komme immer so schlecht weg, bei diesen Geschichten, obwohl ich es
wirklich immer wieder gut gemeint habe.
Mein Sohn ist mittlerweile 25 und ich habe Ihm verboten Kinder auf die Welt zu
stellen, 1. fühle ich mich noch zu jung als Grossmutter und 2. zu alt um noch mal
diese Fragerei durch zu stehen!

Monika Racheter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12264
Aw: Lachen bis der Arzt kommt! *Witze-Ecke*
(06.06.2010 13:23)  
 


Der sehnlichste Wunsch...


Ein junger erfolgreicher IT-Unternehmer gönnte sich einen Urlaub an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Er amüsierte sich bestens, bis das unvermeidliche passierte: das Schiff sank. Glücklicherweise überlebte er und fand sich ohne irgendwelche Güter auf einer kleinen Insel wieder. Es gab nichts, nur Bananen und Kokosnüsse. Ca. 4 Monate später, als er am Strand liegt, kommt die schönste Frau, die er jemals gesehen hatte angerudert.

Staunend fragt er: "Woher kommst Du, und wie bist Du hierher gekommen?"

"Ich komme von der anderen Seite der Insel, dort bin ich angespült worden, als mein Kreuzfahrtschiff unterging." antwortete sie.

"Phantastisch, da hast Du aber Glück gehabt, dass auch ein Boot mit angespült worden ist."

"Ach, das hier, nein das habe ich aus den Rohmaterialien gebaut, die ich auf der Insel gefunden habe. Die Ruder sind von einem Gummibaum, der Boden ist aus Palmblättern und die Seiten und der Steven sind aus Eukalyptusholz."

"Aber das ist doch unmöglich, Du hattest doch gar kein Werkzeug."

"Kein Problem, an der Südküste gibt es viele Steine, wenn ich die in meinem Ofen auf eine bestimmte Temperatur erhitze, schmelzen sie zu Eisen. Daraus kann ich Werkzeuge fertigen."

Der Mann war schockiert.

"Komm, lass uns rüberrudern, dahin wo ich wohne." schlug die Frau vor.

Nach ca. 10 min legte das Boot an einem kleinen Kai an. Der Mann fiel fast aus dem Boot vor erstaunen. Vor ihm lag ein gepflasterter Weg zu
einem Bungalow, der weiß und blau angemalt war. Nachdem sie das Boot mit einem perfekt geflochtenen Hanfseil festgebunden hatte und sie ins Haus gingen, sagte sie: "Das ist nicht unbedingt groß, aber ich nenne es mein Heim. Setz Dich. Möchtest Du einen Drink?"

" Nein Danke, ich kann keinen Kokossaft mehr sehen!"

"Das ist kein Kokossaft. Ich habe eine kleine Brennerei. Was sagst Du zu einem Pina Colada?"

Sie setzen sich auf Ihr Sofa und erzählen sich Ihre Geschichte. Dann sagt sie: "Ich ziehe mir schnell mal was bequemes an. Möchtest Du Dich
rasieren und ein Bad nehmen? Oben im Bad ist ein Rasierapparat."

Der Mann findet ein Rasiermesser aus zwei geschliffenen Muschelschalen mit Knochengriff. "Die Frau ist phantastisch, mal sehen was als nächstes passiert." denkt er. Als er wieder in die Stube kommt, findet er sie nur mit ein paar Weinranken bekleidet, sie duftet leicht nach Gardenien.

Sie bittet ihn, sich zu Ihr zu setzen. "Sag mir," sagt sie verführerisch, während sie sich näher an Ihn setzt, "wir waren schon lange allein auf
dieser Insel. Du warst einsam. Ich glaube da ist etwas, das Du jetzt bestimmt sehr gerne tun würdest. Etwas, worauf Du alle diese Monate
verzichten musstest. Du weißt..."

Sie schaut ihm tief in die Augen. Er kann nicht glauben, was er da hört.

Er schluckt: "Meinst Du...? "Ist das möglich...??...kann ich wirklich meine E-Mails von hier aus lesen???"
Tja, anderst als gedacht
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12288
Aw: Lachen bis der Arzt kommt! *Witze-Ecke*
(06.06.2010 20:08)  
 


In der Kürze liegt die Würze...

Zwei Kannibalen essen einen Clown!
..sag der eine: "Schmeckt komisch!"



o.k. - einen Moment sacken lassen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#12289
Aw: Lachen bis der Arzt kommt! *Witze-Ecke*
(06.06.2010 20:09)  
 


....und noch einer:

Ein Portugiese, ein Grieche und ein Spanier treffen sich im Restaurant zum Essen... Wer zahlt?












....der Deutsche!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen

<<Anfang<Zurück12345678910Weiter>Ende>>